Wird dieser Newsletter nicht richtig angezeigt? » Zur Webseitenansicht
AKTUELLE AUSGABE   |   HEFT BESTELLEN   |   KONTAKT
Gipfeln Sie mit: Bezahlbarer Wohnungsbau in Zeiten von Corona

Der BundesBauBlatt Gipfel bringt die richtigen Leute zusammen. Foto: manico TV/Nicolai Stein

 
Preiswert bauen leicht gemacht: Wir zeigen es Ihnen – auf unserem BundesBaublatt Gipfel am 17. und 18. September 2020 in Berlin. Dabei reden wir auch über das Coronavirus, die Folgen für die Branche und wie es nach dem Ende der Pandemie für die Wohnungswirtschaft weitergeht.
 
 » Hier geht's zur Anmeldung
 
- Anzeige-
Aareon ist weiter für Sie da – digital und mobil
 
Die aktuelle Lage rund um das Coronavirus stellt uns alle vor neue Herausforderungen. Als nachhaltig digital aufgestelltes Unternehmen sichern wir den Betrieb, indem wir digitale und mobile Arbeitsmöglichkeiten nutzen. So leisten wir unseren Beitrag zur Gesundheit unserer Mitarbeiter, Kunden und Partner. Sie erreichen uns nach wie vor für alle Ihre Anliegen. Dank der bereits 2018 ins Leben gerufenen Initiative „Grünes Consulting“ bearbeiten wir Consulting-Aufträge auch online.
 
Weitere Informationen
Dachsanierung: Wohnen in einer umgebauten Heeresbäckerei

Kaltselbstklebebahnen - einfach und wirtschaftlich. Foto: Paul Bauder GmbH & Co. KG

 
Auf dem ehemaligen Leipziger Kasernengelände entstand ein neues Wohnquartier. Dabei wurde auch die Heeresbäckerei umgebaut, die jetzt 250 Wohnungen beherbergt.
 
Die steile Dachgeometrie und die vielen Dachgauben verleihen dem Gebäude seinen Charme, waren jedoch für Planer und Verarbeiter eine Herausforderung.
 
 » Zum Artikel
 
- Anzeige-
Helios KWL® EcoVent Verso jetzt neu mit DN 160
 
Helios hat sein erfolgreiches, dezentrales Wohnungslüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung weiter optimiert. KWL EcoVent Verso ist ab sofort mit einem neuen Durchmesser von nur 160 mm erhältlich. Dadurch ist das Lüftungsgerät noch kompakter und einfacher zu installieren – und das bei gleicher technischer Performance. EcoVent Verso konnte in den letzten Jahren mehrere Jurys mit dem dezenten, puristischen Design überzeugen und gewann unter anderem den German Design Award sowie den Plus X Award.
 
Weitere Informationen
Hamburg geht voran: bis 2050 klimaneutral!

CO2-Emissionen – Gesamtstadt BAU-/ ambitioniertes Szenario

 
Hamburg plant, bis 2050 klimaneutral zu werden. Dieses Ziel hat einen wesentlichen Einfluss auf die künftige Ausgestaltung der Gebäude und deren Energieversorgung. Gleichzeitig muss die Stadt in großem Umfang zusätzlichen Wohnraum bereitstellen.
 
 » Zum Artikel
 
Interview: Gemeinsam in eine klimaneutrale Zunkunft

Der Vorstand der Initiative Wohnen.2050 (v.l.n.r.): Felix Lüter, Schatzmeisterin Snezana Michaelis, Vorstandschef Axel Gedaschko sowie seine Stellvertreter Julia Antoni und Dr. Thomas Hain. Foto: iw2050 / Walter Vorjohann

 
Wohnungsunternehmen, Verbände und Weiterbildungsinstitutionen schließen sich in der Initiative Wohnen.2050 zusammen, um die hochgesteckten Klimaschutzziele zu erreichen. Interview mit dem geschäftsführenden Vorstand Felix Lüter.
 
 » Zum Artikel
 
- Anzeige-
Biozidfreier Algenschutz auch für Bestandsobjekte
 
AquaBalance, die Weber-Technologie zum Schutz vor Algen- und Pilzbewuchs ohne Biozide, ist nun auch in der Renovierung nutzbar. Der neue Renovationsanstrich weber.ton reno AquaBalance auf Silikonharzbasis eignet sich zum Überstreichen beliebiger, alter Fassadenputze und -anstriche und ist in allen gängigen Farbtönen erhältlich. Er überzeugt durch starke Deckkraft und hohe Farbtonstabilität bei einer edel seidenmatten Anmutung.
 
Jetzt informieren!
Aufstockung: Frischekur für Rosenheim Stadthäuser

Aufstockung in Holzsystembauweise. Foto: Holzbau Wörndl

 
Im Rosenheimer Ortsteil Fürstätt wurden mehrere vierstöckige Bauten mit Holz-Elementen um ein fünftes Geschoss erhöht und so neuer Wohnraum geschaffen.
 
In diesem Jahr soll noch jeweils ein neues Gebäude als „Kopfbau“ im Sinne einer bodenschonenden Nachverdichtung hinzukommen – ebenfalls zu großen Teilen in Holzbauweise.
 
 » Zum Artikel
 
- Anzeige-
Die Servparc findet 2020 in digitaler Form statt!
 
Vom 17.-18.06. findet die Servparc als digitales Event statt. Es erwarten euch spannende Kurzvorträge zu aktuellen Fokusthemen wie z. B. Digitalisierung, Nachhaltigkeit und New Work/New Workspace sowie interaktive Breakout-Sessions und vieles mehr. Erweitert euer Fachwissen und vernetzt euch - auf Distanz - innerhalb der Branche!

Eine Registrierung zum Event ist in Kürze möglich, aktuelle Informationen findet ihr immer auf servparc.de. Seid dabei und bleibt gesund!

 
Weitere Informationen
Vorhandenes Nutzen: Nachverdichtung im urbanen Raum

In Stuttgart wurde ein Bürogebäude zurückgebaut und unter Berücksichtigung aktueller energetischer Maßstäbe neu errichtet. Foto: Wüstenrot Haus- und Städtebau

 
Große Potenziale bei der Bekämpfung von Wohnraummangel in den Städten bieten die unterschiedlichen Konzepte der Nachverdichtung. Das Schließen von Baulücken, die Umnutzung in die Jahre gekommener Bebauung oder das Aufstocken von Etagen schafft Wohnraum, wo er am dringendsten benötigt wird.
 
 » Zum Artikel
 
- Anzeige-
Besser, länger, mehr.
 
Das XL-Servicepaket für Sie:
Gegensprechanlage + Info-Display + 10 Jahre Garantie

Willkommen in der Echtzeit! Verwalten Sie Ihre Gebäude und Wohnungen noch einfacher, direkter und vor allem: noch effektiver! Beim Abschluss eines XL-Servicevertrags profitieren Sie ab sofort nicht nur von einer unserer kosteneffizienten Gebäudekommunikation-Gesamtlösungen, sondern erhalten unser digitales Info-Display und extra lange 10 Jahre Garantie dazu!

 
Weitere Informationen
Balkonsanierung: Abdichtung intakt, Wohnkomfort gesteigert

Mit dem Schnellestrich Triflex Cryl Level 215 wurde ein neues Balkongefälle hergestellt. Foto: Triflex

 
Durchfeuchtungsschäden machten die Sanierung der Balkone eines Mehrfamilienhauses in Garbsen erforderlich.
 
Bei früheren Maßnahmen am Gebäude waren auch neue Balkontüren eingesetzt worden – allerdings ohne die Abdichtungsanschlüsse fachgerecht auszuführen. Dadurch gelangte Nässe ins Innere und verursachte Schäden an der Bausubstanz.
 
 » Zum Artikel
 
- Anzeige-
Wie sieht die Zukunft der Wärmedämmung aus?
 
Aufbau, Einsatz, Rückbau von Recyclingfähigen WDVS

Am 12. Mai 2020 um 11 Uhr wird in unserem Webinar die neuste Entwicklung bei Wärmedämm-Verbundsystemen thematisiert. Der Hersteller Saint-Gobain Weber und der Bauverlag geben Ihnen in 30 Minuten einen kompakten Überblick über recyclingfähige WDVS. Ressourcenschonung und Kreislaufwirtschaft haben damit auch die Fassade erreicht – Themen, die uns alle in Zukunft beschäftigen werden.

 
Weitere Informationen
Siemens Campus Erlangen: An BIM führt kein Weg vorbei

BIM-Daten als Grundlage für eine effiziente Gebäude-Bewirtschaftung. Visualisierung: Drees & Sommer

 
Siemens errichtet bis 2030 den nachhaltig gestalteten Campus Erlangen. Das Besondere daran: Die offene Konzeption integriert das Gelände in das urbane Leben und schafft ein vielfältiges Gastronomie-, Einkaufs- und Service-Angebot. Möglich wird die detailgenaue Planung und Umsetzung mit Building Information Modeling.
 
 » Zum Artikel
 
- Anzeige-
- Anzeige-
 
 
Kontakt Redaktion   |   Kontakt Anzeigen   |   Impressum