Wird dieser Newsletter nicht richtig angezeigt? » Zur Webseitenansicht
xxxxxauf Facebook
auf YouTube
auf Twitter
AKTUELLE AUSGABE   |   HEFT BESTELLEN   |   KONTAKT REDAKTION
Sehr geehrte Frau Mustermann,
 
Das Wichtigste zuerst: Sollten Sie, beziehungsweise Ihr Unternehmen, Soforthilfen wegen der Corona-Krise in Anspruch nehmen wollen, möchte ich Ihnen diese Seite des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) empfehlen, auf der die benötigten Antragsformulare und die zuständigen Kontakte nach Bundesländern sortiert aufgelistet werden.
Mich interessiert, welche Erfahrungen Sie bei der Beantragung von Kurzarbeitergeld, Soforthilfe oder Kfw-Krediten sammeln. Funktionieren diese Instrumente? Sind die Bedingungen zu scharf oder zu lasch? Wie schnell und (un)bürokratisch klappt die Auszahlung? Wenn Sie noch etwas Zeit, Energie und Mitteilungsbedürfnis übrig haben, würde ich mich über Ihre Kontaktaufnahme freuen: thomas.schwarzmann@bauverlag.de (Tel.: +49 5241 80 89309).
Krisen sind auch immer Chancen für Neues. Digitale Werkzeuge und Kanäle erleben gerade einen enormen Zuwachs an Wertschätzung. Schon vor der Pandemie war es fragwürdig, für kurze Meetings, Seminare, Konferenzen und Weiterbildungsveranstaltungen große Strecken zurückzulegen, was nicht nur viel Zeit verschwendet, sondern auch vermeidbare CO2-Emissionen produziert. So unverzichtbar wie der persönliche Kontakt in vielen Situationen auch ist, Veranstaltungen, die ausschließlich der Verbreitung oder dem Ausstausch von Informationen dienen, erfordern nicht unbedingt die physische Anwesenheit der Teilnehmer an einem bestimmten Ort. Ich möchte Sie zu einem kostenlosen Webinar einladen, das die bauhandwerk in Zusammenarbeit mit Saint-Gobain Weber über das erste sortenrein rückbaubare WDVS anbietet.
Darüber hinaus finden Sie in diesem Newsletter weitere Beiträge, die Ihnen hoffentlich Anregungen für Ihre tägliche Arbeit geben oder einfach nur unterhalten. Auch das ist wichtig in diesen Zeiten!
 
 
Kommen Sie gut durch die Krise und bleiben Sie gesund!
Ihre bauhandwerk Redaktion
Thomas Schwarzmann
- Anzeige-
Algen adieu!
 
AquaBalance, die Weber-Technologie zum Schutz vor Algen- und Pilzbewuchs ohne Biozide, ist nun auch in der Renovierung nutzbar. Der neue Renovationsanstrich weber.ton reno AquaBalance auf Silikonharzbasis eignet sich zum Überstreichen beliebiger, alter Fassadenputze und -anstriche und ist in allen gängigen Farbtönen erhältlich. Er überzeugt durch starke Deckkraft und hohe Farbtonstabilität bei einer edel seidenmatten Anmutung.
 
Jetzt informieren!
Aktuell aus der bauhandwerk
Corona - Hilfe für Handwerksbetriebe

Foto: Thomas Wieckhorst

Handwerksbetriebe der Baubranche können in der Coronakrise unterschiedliche Hilfsprogramme in Anspruch nehmen. Das Instrumentarium reicht von Kurzarbeitergeld über Soforthilfen bis zu KfW-Krediten. Wir haben die wichtigsten Fakten für Sie zusammengetragen.
 
 » Weiterlesen
 
Remmers produziert jetzt auch Desinfektionsmittel

Foto: Remmers

Seit einigen Tagen produziert Remmers am Unternehmensitz in Löningen Desinfektionsmittel und gibt diese zum Selbstkostenpreis an Rettungsdienste, medizinische Einrichtungen und öffentliche Institutionen zwischen Wilhelmshaven, Oldenburg, Cloppenburg, Delmenhorst und der Wesermarsch ab. Die Desinfektionsmittel entsprechen dabei den Standards der Weltgesundheitsorganisation (WHO).
 
 » Weiterlesen
 
Tobias Mayer Museum in Marbach erweitert
Foto: Sebastian Mayer / Erco
 
Tobias Mayer ist ein Kind der Stadt Marbach, ebenso wie Friedrich Schiller, nur dass Mayer Astronom, Geograph, Kartograph, Mathematiker und Physiker und weit weniger berühmt als der Dichter war. Bei der Erweiterung des Tobias Mayer Museums in Marbach gab es zahlreiche Herausforderungen. So mancher Handwerker fühlte sich da bei der Ehre gepackt und lieferte bei der Ausführung seiner Arbeiten Bestleistungen ab.
 
 » Zum Artikel
 
Vollverkleidetes e-Lastenrad auf vier Rädern

Foto: Schaeffler Bio-Hybrid

Ein wesentlicher Unterschied des Bio-Hybrids zu vielen auf dem Markt angebotenen e-Lastenrädern ist die Witterungsunabhängigkeit, die das Lastenrad von Schaeffler Bio-Hybrid seinem Nutzer bietet: Eine Vollverkleidung (Türen soll es optional dazu geben) und sogar Scheibenwischer sind mit dabei – ein großes Plus, wenn man in einem Land arbeiten muss, in dem nicht jeden Tag die Sonne scheint.
 
 » Weiterlesen
 
Feuchtigkeit und Salz im Mauerwerk: Sanierputz versus Feuchteregulierungsputz
Foto: MC-Bauchemie
 
Bei der Sanierung alter Gebäude stößt man im Mauerwerk häufig auf Feuchtigkeit und darin gelöste Salze. Erscheint eine Abdichtung ungeeignet oder gar nicht möglich, kommen Sanierputz- oder Feuchteregulierungsputzsysteme ins Spiel.
 
 » Zum Artikel
 
- Anzeige-
Wie sieht die Zukunft der Wärmedämmung aus?
 
Aufbau, Einsatz, Rückbau von Recyclingfähigen WDVS
Am 12. Mai 2020 um 11 Uhr wird in unserem Webinar die neuste Entwicklung bei Wärmedämm-Verbundsystemen thematisiert. Der Hersteller Saint-Gobain Weber und der Bauverlag geben Ihnen in 30 Minuten einen kompakten Überblick über recyclingfähige WDVS. Ressourcenschonung und Kreislaufwirtschaft haben damit auch die Fassade erreicht – Themen, die uns alle in Zukunft beschäftigen werden.

 
Weitere Informationen
Mehr als elektronische Stundenzettel - Vorteile digitaler Zeiterfassung

Screenshot: Sander & Doll

Was das EuGH-Urteil zur Arbeitszeiterfassung für Baubetriebe im Detail bedeutet, ist noch unklar, sicher ist aber, dass zukünftig digital dokumentiert werden muss. Warum also nicht schon heute von den Vorteilen digitaler Zeiterfassung profitieren? Baubetriebe sollten bei der Wahl eines geeigneten Zeiterfassungsprogramms besonders auf die Abrechnungsmodalitäten achten.
 
 » Weiterlesen
 
Akustikdecken für den denkmalgerechten Umbau im Berliner Goerzwerk
Foto: berlin.interior
 
Das Berliner Goerzwerk ist ein denkmalgeschützter Industriekomplex mit über 100-jähriger Geschichte. Besitzer Silvio Schobinger etablierte in den schrittweise modernisierten Gebäuden eine bunte Mischung aus produzierenden Unternehmen, Handel und Dienstleistern.
 
 » Zum Artikel
 
- Anzeige-
- Anzeige-
Nachhaltig dämmen: WDVS nur noch mit Steinwolle
 
Rohstoffbasis, Wirksamkeit für Wärme-, Schall- und Brandschutz und die Recycling-Fähigkeit des Dämmstoffs machen das WDVS „HECK MW A1“ zu einer nachhaltigen und empfehlenswerten Lösung. Lieferbar sind Dämmplatten bis zu einer Dicke von 300 mm. Das nichtbrennbare System „HECK Keramik MW“ ist als einziges im Markt für keramische Riemchen bis 15 mm Dicke und ein Belagsgewicht von 63 kg/m² auf Steinwolle-Dämmplatten 035 bauaufsichtlich zugelassen, „HECK Naturstein MW“ sogar bis 20 mm Dicke.

www.wall-systems.com

 
Weitere Informationen
bauhandwerk Ausgabe 4.2020



BETRIEBSFÜHRUNG
Chancen und Potentiale elektronischer Arbeitszeiterfassung
 
ANBAU
Erweiterung des Tobias Mayer Museums in Marbach
 
BAUTENSCHUTZ
Holz-Beton-Verbundsystem für Bestandsdecken
 
FASSADE
Sanierputz versus Feuchteregulierungsputz
 
AUSBAU
Innendämmputz macht Altbau zu Kfw-75-Haus
 
ELEKTROMOBILITÄT
Vom e-Transporter bis zum e-Lastenrad
 
 
 
 » Online-Ausgabe 4.2020
 
Aktuelle Produkte
Drehgriff an der Schiene

Foto: Bessey

Manche Erfindungen sind so genial, da fragt man sich, weshalb das nicht schon immer so gemacht wurde. So wurde bei der Getriebezwinge "GearKlamp GK" die Spindel und der Drehgriff voneinander getrennt. Dadurch kann man sie auch an Stellen einsetzen, die bisher für Schraubzwingen schwer zugänglich waren. Diese und viele weitere Produktneuheiten haben wir für Sie in unserem Produktindex zusammengestellt.
 
 » zu den Produkten
 
- Anzeige-
Jetzt anmelden zum kostenlosen Webinar
 
Ob zur Reinigung von Schaltafeln oder anderem Bauequipment – mit unseren Höchstdruckreinigern können hartnäckige Verschmutzungen wie Betonverkrustungen effektiv abgetragen werden.
In unserem kostenlosen Webinar am 15. April 2020 lernen Sie alle Vorteile unserer Höchstdruckreiniger
kennen.

 
Weitere Informationen
 
 
Kontakt Redaktion   |   Kontakt Anzeigen   |   Impressum
Finden Sie uns auf YouTube