Wird dieser Newsletter nicht richtig angezeigt? » Zur Webseitenansicht
AKTUELLE AUSGABE   |   HEFT BESTELLEN   |   KONTAKT REDAKTION
dach+holzbau Logo
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
der Deutsche Dachpreis „Dachkrone“ wird am 24. Mai 2024 bereits zum dritten Mal verliehen. Zahlreiche Dach- und Holzbaubetriebe haben sich für die „Dachkrone 2024“ beworben. Die Qualität der Einreichungen ist gegenüber dem Vorjahr noch einmal gestiegen. Für uns in der Jury war es daher nicht leicht, aus dieser Vielzahl an Bewerbungen die „Top 3“ in den jeweiligen Kategorien auszuwählen! Die Gewinnerinnen und Gewinner stehen aber jetzt fest und werden nächste Woche Freitag, den 24. Mai 2024 im Lokschuppen in Bielefeld ausgezeichnet. Nach der Preisverleihung wird es eine große After-Show-Party und viele Möglichkeiten zum „Netzwerken“ und Austauschen geben. Die Partner und Sponsoren der „Dachkrone“ werden sich ebenfalls vor Ort präsentieren und über ihre Produkte informieren. Wir werden im Nachgang über die Preisverleihung berichten.
 
In diesem Newsletter stellen wir Ihnen außerdem ein Familienunternehmen vor, dass auf den Aluminiumguss für das Dachhandwerk spezialisiert ist. Die Heuel und Söhne GmbH wurde 1955 als kleine Gießerei im sauerländischen Sundern gegründet und produziert heute auf 50 000 m² Betriebsfläche eine große Bandbreite an Dachelementen. Der „Klassiker“ im Sortiment ist der Dachtritt, der in den 1980er Jahren auf den Markt gekommen ist und bis heute in verschiedenen Ausführungen hergestellt wird. Wir haben die Aluminiumgießerei in Sundern besucht und zeigen Ihnen, wie Dachelemente aus Aluminium gegossen, geschliffen und pulverbeschichtet werden – in einem Beitrag auf unserer Website und einem Video auf dem dach+holzbau-Youtube-Kanal.
 
Frohes Schaffen wünscht,
 
Stephan Thomas
Redaktion dach+holzbau
Aktuelle Themen
Diese Betriebe haben sich für die „Dachkrone 2024“ beworben

Foto: Stappert Dachkonzepte / Rosa Köhne

Mit dem Deutschen Dachpreis „Dachkrone“ werden am 24. Mai 2024 erneut Dachdecker- und Zimmereibetriebe in fünf Kategorien ausgezeichnet. Dieses Jahr gibt es erstmals eine Sonderkategorie, in der sich Betriebe mit einem Projekt oder Konzept ihrer Wahl bewerben konnten. Zahlreiche Betriebe haben sich für die „Dachkrone 2024“ beworben, mit teilweise sehr kreativen Bewerbungsvideos und ungewöhnlichen Projekten. Wir stellen eine Auswahl an Bewerbern vor.
 
 » Mehr über die Bewerber erfahren
Aluminiumguss für das Dachdeckerhandwerk

Foto: Stephan Thomas

Die Heuel und Söhne GmbH ist auf die Produktion von Dachelementen aus Aluminium spezialisiert. Vor 69 Jahren als kleine Gießerei gegründet, stellt das Unternehmen heute eine große Bandbreite an Dachzubehör her: Dachwegesysteme, Rettungspodeste, Schneefanggitter, Lüftersysteme, Antennendurchgänge aus Aluminium und vieles mehr. Auch für die Installation von Photovoltaikanlagen auf Steildächern bietet die Firma Heuel passendes Zubehör an. Wir zeigen, wie Dachelemente aus Aluminium bei der Firma Heuel gegossen, pulverbeschichtet und weiterverarbeitet werden.
 
 » Einblicke in die Aluminiumgießerei
- Anzeige-
PlanMaster®: Dächer einfach digital vermessen lassen
 
BMI bietet jetzt mit PlanMaster® einen neuen, innovativen Service. Damit können Dächer ganz einfach digital vermessen werden. Auch die Messung komplexer Geometrien ist möglich. Der Dachaufmaßreport mit allen wichtigen Details kommt innerhalb von nur maximal 48 Stunden per E-Mail. Das spart Zeit, Nerven und Kosten – und hilft, Kunden schneller mit einem aussagekräftigen Angebot zu versorgen. Der Report in der Standard-Version kann jetzt auf der BMI Website zum Einführungspreis bestellt werden.
 
Weitere Informationen
Die Gewinner des „Flachdach Contests 2023“ stehen fest!

Foto: Michael Stephan

Der „Flachdach Contest“ bietet Architektinnen und Architekten die Möglichkeit, ihre besten Flachdachprojekte einzureichen und auszeichnen zu lassen. Der Wettbewerb wurde im Vorjahr bereits zum dritten Mal vom VDD Industrieverband Dach- und Dichtungsbahnen e.V. ausgelobt. Die Gewinner des „Flachdach Contest 2023“ stehen jetzt fest: Neben dem Umbau und der Erweiterung eines Tübinger Wohn- und Geschäftshauses gehören zu den Siegerprojekten ein Neubaukomplex in Würzburg und eine Wohnanlage in Holzbauweise in München.
 
 » Mehr über die Gewinnerprojekte
- Anzeige-
1 cm Variotec Vakuumdämmung ≙ 5-8 cm Standard-Dämmstoff
 
Die Vakuumdämmung ist die einfache, schlanke Lösung, wenn am Bau nur geringe Aufbauhöhen zur Verfügung stehen aber entsprechende U-Wert-Vorgaben und energetische Richtlinien
erfüllt werden müssen. Für Ihr Sanierungs- oder Neubauprojekt bieten wir maßgenaue Verlegepläne mit exakter Auslastung der Flachdach-, Balkon-, oder Terrassenfläche in Standard oder Sonderausführung. Die Ausführungen sind bauaufsichtlich zugelassen und bieten verschiedene Deckschichtvarianten, je nach Einbausituation.

 
Weitere Informationen
HOLZBAU
Jetzt bewerben für den „Zimmerer Contest 2024“ in Ansbach!
Abbildung: Holzbau Deutschland
 
Über die Teilnahme am „Zimmerer Contest“ können sich junge Gesellen und Gesellinnen für das Team der Zimmerer-Nationalmannschaft qualifizieren. Dieses Jahr findet der Contest vom 28. bis 31. Oktober im Bildungs- und Technologiezentrum in Ansbach statt. Junge Talente bis zu einem Alter von maximal 20 Jahren, die ihre Fertigkeiten beim Schiften, Sägen und Schrauben unter Beweis stellen möchten, können sich ab sofort online für die Teilnahme bewerben.
 
 » Jetzt informieren und bewerben
- Anzeige-
Werden Sie zum #Dachentdecker
 
Das ist der Anfang des Umdenkens. In Dächern steckt so viel ungenutztes Potenzial: für ein besseres Klima und mehr Lebensqualität. Und das kann glücklich machen. Durch innovative Dachlösungen bieten wir unseren Kunden ästhetisch ansprechende und zugleich umweltfreundliche Optionen. So gestalten wir, als Ihr Partner im Baugewerbe, gemeinsam mit Ihnen die Zukunft. Gerne zeigen wir Ihnen die Bandbreite an innovativen Produkten, um Ihre Ideen in die Tat umzusetzen.
 
Weitere Informationen
Linus Großhardt tritt bei den „Worldskills 2024“ in Lyon an

Foto: Holzbau Deutschland

Der 20-jährige Zimmerer Linus Großhardt aus Uhldingen-Mühlhofen in Baden-Württemberg wird bei den Weltmeisterschaften der Berufe („Worldskills“) vom 10. bis 15. September 2024 in Lyon antreten. Das haben Trainer und Teamleitung nach einem Training der Zimmerer-Nationalmannschaft im April 2024 in Kassel entschieden. Der Zimmerergeselle wird sich dieses Jahr einer starken, internationalen Konkurrenz stellen müssen.
 
 » Mehr über Linus Großhardt erfahren
- Anzeige-
Flachdächer in Holzbauweise mit PU-Aufdachdämmung
 
Nicht belüftete Flachdächer mit Dämmung zwischen den Balken sind feuchtetechnisch kritisch. Das IVPU Faktenpapier erläutert die wichtigsten Kriterien für bauphysikalisch sicherere PU-Aufdachdämmungen, bei denen die Holzkonstruktion nicht zwischen Dampfsperre und Dachabdichtung eingeschlossen ist.
 
Weitere Informationen
Zimmerer sanieren Fachwerk aus Tropenholz in Südamerika

Foto: Bernhard Mergel

Im Laufe eines Handwerkerlebens gibt es so einige ungewöhnliche Projekte – aber nur wenige können von sich behaupten, die Fachwerkwand eines Gebäudes aus Tropenholz in Südamerika restauriert zu haben. Bernhard Mergel, Zimmerer und Architekt, hat genau das erlebt. Gemeinsam mit einem internationalen Team hat er im Dezember 2023 ein historisches Gebäude mit Holzfachwerk in der Hauptstadt von Französisch-Guyana saniert.
 
 » Hier geht es zum Bericht
- Anzeige-
 
 
Kontakt Redaktion   |   Impressum