Wird dieser Newsletter nicht richtig angezeigt? Dann klicken Sie bitte hier.
Abo-Aktion/Meisterschüler   |   Objektberichte EN/DE   |   Produkte   |   Veranstaltungen
Sehr geehrter Herr Mustermann,
 
Neumayr High-Tech Fassaden in Eggenfelden hat im Jahr 2021 den Umsatz um 35 Prozent gesteigert. "Das beste Ergebnis aller Zeiten", stellt Geschäftsführer Walter Gürtner fest . Der Metallbauunternehmer prognostiziert der Branche für die nächsten zehn Jahre ein "Goldenes Zeitalter". Dafür sorgen seiner Ansicht nach die Beschlüsse der neuen Bundesregierung, die im Rahmen der Klimaprogramme Modernisierungsprojekte vielfältig unterstützt. Dabei sollte die Branche allerdings den aktuellen Trend zum Material Holz nicht übersehen. Diese Entwickelung hat mit Gürtner auch der Fassadenbauunternehmer Michael Schneider aus Umpferstedt festgestellt: "In der zweiten Jahreshälfte 2021 haben wir einen Rückgang der Nachfrage an Fassaden mit Metall-Unterkonstruktionen verzeichnet. Viele Auftraggeber präferieren derzeit den Werkstoff Holz sowohl für die Bekleidung als auch für die Unterkonstruktion. Und dies trotz der bekannten Lieferschwierigkeiten."
Wirtschaftsingenieur Walter Gürtner sagt zu Preissteigerungen und Lieferschwierigkeiten: "Die Preissteigerungen werden sich 2022 zunächst fortsetzen werden. Die Lieferproblematik hat die Kunden ziemlich verunsichert, sodass intensivere Kontakte seitens der Geschäftsleitung nötig sind, um das Vertrauen wieder zurückzugewinnen."
Eine ausführliche Bilanzierung der Branche lesen Sie im Sonderteil "Jahresrückblick" in der ersten Ausgabe. Das Fachmagazin metallbau 1-2 erscheint am 4. Februar.
 
 
Es grüßt Sie -
 
Stefanie Manger
Chefredakteurin
 
PS: Perimeter Protection & R + T Stuttgart geschoben!
Neues Format WebTalk
 
 
Die Redaktion metallbau plant ein neues Online-Format: Der WebTalk soll monatlich stattfinden und den Lesern einen kompetenten Austausch mit Experten und Kollegen bieten. Interessiert?
 
 » ZUR ABSTIMMUNG
 
 
Themen werden sein: Fachkräftemangel, Papierlose Fertigung, Lieferschwierigkeiten ...
Selbstverriegelnde Schlösser
 
Wilka Schließtechnik in Velbert hat mit der Schloss Serie 7000 eine Fluchttürserie im Programm, die sowohl Eigenschaften des Personen- als auch des Einbruchschutzes bietet. Die technischen Finessen der Selbstverriegelung erläutert Produktmanager Tobias Eckhoff im Interview...Mehr
Effiziente Lagerwirtschaft
Foto: Bessey


Was in großen Industriefirmen längst Alltag ist, funktioniert auch in Lagern kleiner Betriebe: Innovative Methoden sorgen für mehr Effizienz und führen zu messbaren Verbesserungen. Metallbauunternehmer Lars Becker berichtet: Mit der Umstrukturierung seines Lagers spart der Betrieb jährlich 100.000 Euro..Mehr
 
 » zum Anwenderbericht
Lager mit Lean-Prinzipien ordnen
Foto: Bessey


 
Markus Mersinger begleitet seit mehr als 20 Jahren Veränderungsprozesse, vorwiegend im produzierenden Gewerbe. Der Business-Experte findet, dass kleine Betriebe mithilfe von Lean-Prinzipien und digitalen Technologien deutlich effizienter ihre Lager ordnen könnten...Mehr
Software-Modul für Lagerwirtschaft
 
 
Etwa 70 Metallbaubetriebe in der D-A-CH-Region nutzen die Zink-Software, davon setzen bereits 70 Prozent das Modul für Lagerwirtschaft ein. Wir haben mit dem Softwareentwickler Stefan Zink über Voraussetzungen und Vorteile des Moduls gesprochen...Mehr
Metallbauer Michael Jooss
 
 
Michael Jooss hat den Betrieb in Nagold-Emmingen 2014 gekauft. Mit seinen acht Mitarbeitern stellt der 37-Jährige Alu-Glas-Fassaden, Türen, Fenster und Sommer- sowie Wintergärten her. Seit Implementierung der Zink-Software vernetzt der Metallbaumeister zunehmend die Betriebsabläufe, reduziert Papier und gestaltet seine Lagerhaltung schrittweise effizienter...Mehr
Verzinkerpreis 2021
1. Preis: Falginjochbahn
 
 
Für den Verzinkerpreis für Architektur und Metallgestaltung 2021 lagen über 50 Bewerbungen vor. Ende November hat der Industrieverband Feuerverzinken den mit 15.000 Euro dotierten Preis vergeben. Die prämierten Objekte zeigen das Anwendungsspektrum von feuerverzinktem Stahl und die Bedeutung des Feuerverzinkens im Hinblick auf Dauerhaftigkeit oder Wiederverwendbarkeit ... Mehr
2. Preis: Das wiederverwendbare Haus D//6
Baurecht
Bieterrechte & Produktneutralität

Foto: pixelio

 
RA Stefan Dauser, SMNG-Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, erläutert anhand von Urteilen aus dem Gerichtssaal die Tücken bei öffentlichen Ausschreibungen...Mehr
Gebäudeautomation
Was sollten Metallbauer wissen?
 
 
Prof. Dr. Michael Krödel lehrt an der Technischen Hochschule Rosenheim die Fachgebiete Gebäudeautomation und Gebäudetechnik, ist Sachverständiger und berät über das Institut für Gebäudetechnologie (IGT) in Ottobrunn Handwerker und Fachplaner. Mit praxisnahen Tools erlernen die Teilnehmer einen strukturierten Prozess zur Planung von Smart Home.
 
 » zum Interview
Hörmann Aktionsprogramm



 
Die jährliche Verkaufsförderungsaktion „EuropaPromotion“ startete in diesem Jahr früher als sonst: Seit dem 1. Januar 2022 werden Tore und Türen zu Vorteilspreisen angeboten... Mehr
- Anzeige-
Servicetechnik von Roto Frank



Angebot an Metallbaubetriebe
Die Division Roto Frank Professional Service (RPS) wuchs auch im Jahr 2021. Geschäftsführer Dr. Christian Faden rechnet mit einem Umsatzplus, das „etwa bei 30 Prozent liegt“. Erneut beruhe der Erfolg primär auf dem breit gefächerten Dienstleistungsspektrum bei der Nachversorgung von Fenstern und Türen. Metallbaubetriebe, die Aufträge für Wartungsarbeiten an Spezialisten weitergeben möchten, können sich an das "Service Friends Netzwerk" wenden...Mehr
- Anzeige-
WILKA investiert in Zylinderkernfertigung
 
Mit der Rundtaktmaschine RT 100-12 von Pfiffner hat WILKA eine der produktivsten und präzisesten Maschinen zur Fertigung von Dreh- und Frästeilen erworben. WILKA wird damit dem steigenden Bedarf an hochwertigen Zylindern und der Abdeckung der wachsenden Produktvielfalt gerecht. Mit der neusten „Industrie 4.0“-fertigen CNC Steuerung von Bosch, übernimmt die RT 100-12 bei WILKA, mit der Fertigung von Zylinderkernen, den Bereich, den zuvor 4 verschiedene CNC-Maschinen gemeinschaftlich abgedeckt haben.
 
Weitere Informationen
Brückenbau
Stahlbrücke aus 3D-Drucker
 
Insgesamt wird zum 3D-Druck mit Metallen schon mehr als zehn Jahre geforscht. Nach der Erstellung verschiedener kleinerer Demonstratoren entschied sich im Herbst 2019 das Forschungsteam um Prof. Lange an der TU Darmstadt für den Ausdruck einer realen Brücke im 3D-Druckverfahren aus Stahl. Mit dem in zwei Monaten realisierten Objekt, das eine Spannweite von 2,80 m besitzt ... Mehr
 
Neue Donaubrücke Linz



Mit der „Neuen Eisenbahnbrücke“ führen seit diesem Sommer im österreichischen Linz wieder drei Brücken über die Donau. Der markante Ersatzneubau besteht wie sein Vorgänger aus Stahl... Mehr
Vorschau: Print im Februar
Türen digital planen

Foto: dormakaba

Am 4.2. 2022 erscheint metallbau 1-2
 
Baurecht: Lieferschwierigkeiten
 
Porträt: Metallbau Sauritschnig
 
Produkt-Journal: Tore & Sonnenschutz
 
Technik: Die digitale Baustelle
 
 
 » Einzelheft bestellen
 
 
Impressum   |   Kontakt Redaktion   |   Kontakt Sales