Wird dieser Newsletter nicht richtig angezeigt? Dann klicken Sie bitte hier.
Objekte EN/DE   |   Meistgelesen   |   Termine   |   Produkte
Liebe Leser,
 
vergangene Woche hat der Tag des Ehrenamts alle freiwillig Engagierten gewürdigt. Ehrensache in der Metallbaubranche ist zum Beispiel der Job des Innungs-Obermeisters. Unternehmer Klaus Fürst aus Essingen bilanziert dafür jährlich ca. 100 zusätzliche Termine. Lesen Sie vier Statements von Obermeistern, die uns erklärt haben, warum sie trotz vollem Terminkalender diese Aufgabe übernehmen.
 
Sicherheitstechnik
Komponenten wie Sensoren, Kameratechnik oder GPS-Ortungssysteme setzen neue Impulse für das Segment Sicherheitstechnik.

Mit welchen Maßnahmen der VW Konzern in Wolfsburg sein Werk schützt, darüber informiert ein Fachbericht in der Dezemberausgabe. Bei einer Pressekonferenz vor Ort formulierte Andreas Fieze Wünsche an die Zaunbauer. Der Leiter des Objektschutzes hätte beispielsweise gerne Zäune mit integrierten Ortungssystemen, die im Fall von Vandalismus Positionspunkte senden. Mithilfe solcher digitaler Ortungssignale könnte man diese Stellen schnell visuell mit einer Drohne prüfen.

 
Voten Sie!
Im Februar veröffentlichen wir erstmals einen Jahresrückblick - unter anderem drei meistgelesene redaktionelle Fachbeiträge. Voten Sie jetzt Ihre drei Top-Artikel! --> zur Leser-Umfrage
 
 
Viel Glück für Ihre Geschäfte in 2020!
 
Stefanie Manger
Chefredakteurin
 
 
♦♦♦♦♦♦ Vernetzen Sie sich mit uns auf Facebook ♦♦♦♦♦♦
Kunstschmied Thomas Hürner
 
In der Werkstatt von Thomas Hürner wird gespitzt, gestaucht, gestreckt, genietet – so, wie man das Eisen schon vor Hunderten von Jahren bearbeitet hat. Andererseits nutzt der Kunstschmied Lufthammer und digitalgesteuerte Maschinen — je nachdem, was das Werkstück fordert. Darüber hinaus ist er ein erfolgreicher Ausbilder, Metallgestalterin Jasmin Sauer hat 2018 den Bundesleistungswettbewerb "Die Gute Form" gewonnen.
 
 » zum Unternehmensporträt
 
 » Jasmin Sauer im Porträt
 
Meldungen
Heute Teckentrup, TS Aluminium & Co ... morgen schon Amazon?
 
 
Henning Vöpel, Direktor des Hamburgischen Weltwirtschaftsinstituts, wird in der jüngsten DHZ gefragt: Halten Sie es für möglich, dass ein Weltkonzern wie Amazon künftig Handwerksleistungen anbietet?
"Ja, das ist nicht nur denkbar, sondern sogar wahrscheinlich. Amazon liefert das Material günstig und pünktlich und vermittelt dazu den passenden Handwerker. Die Betriebe haben dann kaum noch eine andere Wahl als ihren Vertrieb über Amazon abzuwickeln. Wer nicht auf Amazon ist, wird schlicht nicht gefunden. Amazon ist in der Lage ein komplettes Ökosystem "Handwerk" zu organisieren."
 
 
 » Immer mehr Kundenanfragen via Online
 
 » Premiere im Hallenbau: Stahlstützen feuerverzinkt in R30
 
 » Absatz von Haustüren steigt - vor allem PVC-Haustüren
 
 » Azubine traut sich bei Vulkanland Metall in Männerdomäne
 
 » Belgischer Zulieferer Renson baut Outdoor-Segment aus
 
- Anzeige-
Das schnellste Wechselsystem für Winkelschleifer
 
X-LOCK ist die revolutionäre Weltneuheit von Bosch Professional. Jetzt kannst du Winkelschleifer-Zubehör ohne zusätzliches Werkzeug mit nur einem Klick wechseln – bis zu 5-mal schneller als bisher. Drehrichtungsgebundene Zubehöre können nicht mehr falsch montiert werden. Und du bist mit unserer großen Auswahl an Winkelschleifern und Zubehör perfekt auf jede Herausforderung vorbereitet. Überzeug dich mit nur einem Klick selbst vom schnellsten Wechselsystem für Winkelschleifer!
 
Weitere Informationen
Geländer verankern
Chemische Befestigungstechnik
Geländer sollen Personen und Infrastruktur schützen. Deshalb kommen nur Befestigungslösungen infrage, die über die nötigen Zulassungen verfügen. Welche Verankerungen aus dem Bereich Chemie sich für den Anwendungsbereich eignen und wie sie sich bemessen lassen, beschreibt Andreas Cardinal von fischer.
 
 » zum Fachartikel
 
Verdeckt liegende Beschläge
Klare Sache - oder nicht?
 
 
Verdeckt liegende Beschläge sind der absolute Trend, sagen die Hersteller. Der Betrieb Gross Metallbau (Firmierung v. d. Red. geändert) hat auch kritische Anmerkungen zu diesem trendigen Bauteil. Wir haben bei den Anbietern nachgefragt, wie der Stand der Technik ist und wie sich dieser in der Praxis abbildet.
 
 » zum Fachartikel
 
Stephan Eichberger von Anders Metallbau
 
Verantwortlich für das Qualitätsmanagement informiert Stephan Eichberger, dass inzwischen für Aluminiumfenster verdeckt liegende Beschläge der Standard sind, der Betrieb Anders jedenfalls verarbeitet keine anderen mehr, egal ob Objekt oder Privathaus.
 
 » zum Interview
 
Beschlaghersteller Roto Frank
Podiumsdiskussion zum Absatz von Fenstern
Gegen das Low Interest-Image des Fensters und um die Chancen für einen gesteigerten Fensterabsatz ging es auf dem Podium bei Roto Frank.
 
 » zur Diskussion
 
 » zu den Marktzahlen
 
Online-Portal für Ersatzbeschläge an Alufenstern
Seit November lassen sich mit Bauteilnummern Roto-Ersatzbeschläge für Kunststoff-, PVC und Aluminiumfenster recherchieren. Für Ersatzteile von PVC- und Holzfenster ist die Identifikation in maximal sechs Abfrage-Schritten und mit Unterstützung von Fotos möglich.
 
 » zum Online-Portal
 
Blechbearbeitung
Blechexpo/Schweisstec
„Das Messe-Duo war in diesem Jahr so international wie nie. Bei den knapp 1.500 Ausstellern lag der Auslandsanteil bei 45 Prozent“, resümierte Projektleiter Georg Knauer. Die verkaufte Standfläche war mit 108.000 Quadratmetern rund 15 Prozent größer als 2017. Erstmals belegte die Blechexpo/Schweisstec die neue Messehalle 10. Die dreitägige Veranstaltung zählte über 41.000 Besucher.
 
 » Zum Nachmessebericht
 
 » Produkt-Journal Schneidanlagen
 
Trumpf-Experten im Interview
Drei Experten von Trumpf sprechen im Interview über die Digitalisierung im Segment Blechbearbeitung, über die Chancen von 5G und über umati, eine herstellerübergreifende Maschinenschnittstelle für den Ausbau von Industrie 4.0. Heinz-Jürgen Prokop (r.), Chief Executive Officer Machine Tools bei Trumpf, schildert wie sich Blechfertiger auf die vernetzte Zukunft vorbereiten können.
 
 » Zum Interview
 
- Anzeige-
DACH+HOLZ International 2020
 
Mit einer neuen Halle und zusätzlichen branchenspezifischen Foren: Die DACH+HOLZ International lädt vom 28. bis 31. Januar 2020 Fachbesucher ein Innovationen zu entdecken, Neues auszuprobieren, vor Ort aktiv mitzumachen und sich mit Gleichgesinnten auszutauschen. Zimmerer, Dachdecker, Klempner und alle Akteure am Bau aus dem In- und Ausland finden auf der DACH+HOLZ International ein umfassendes Informationsangebot rund um die Gebäudehülle.
 
Weitere Informationen
Objekte
Turmspitze Schloss Senden
Nach über 70 Jahren erhielt der Südturm von Schloss Senden eine neue Spitze. Die Kontur des historischen Turms wurde dafür mit Stahlprofilen nachgezeichnet.
 
Seit Anfang April krönt die elf Meter hohe und rund 850 Kilo schwere Stahlkonstruktion den sanierten Schlossturm. Als weithin sichtbare Landmarke weist sie auf die Fortschritte bei der denkmalgerechten Restaurierung des Sendener Wahrzeichens hin. „Die neue Spitze soll die alte nicht ersetzen“, so Architekt Bernhard Mensen von Mensen + Zora in Münster. „Sie zitiert sie nur und bleibt als eigenständiger Bestandteil des Südturms erkennbar.“
 
 » zum Objektbericht
 
Sanierung Thomas-Mann-Villa Los Angeles
Hans Timm Fensterbau in Berlin-Marienfelde hat wesentlich zum Erhalt der 1941 errichteten Thomas Mann Villa in L.A.-Pacific Palisades beigetragen. Zusammen mit RP Technik entwickelte er die stählernen Fenster- und Türkonstruktionen, die in ihrer Optik und Filigranität dem Original nachempfunden sind. Die Elemente wurden via Luftfracht nach L.A. gebracht und dort vom Timm-Montageteam eingebaut.
 
 » zum Objektbericht
 
- Anzeige-
Christian Neumaier & Hildegard Rasthofer
Metallbauunternehmer & Architektin
Die beiden sind über lange Jahre Lebens- und Arbeitspaar. Hildegard Rasthofer sagt über die Zusammenarbeit: "Als Architektin wird man mit unkonventionellen Ideen ja gern mal belächelt; bekommt zu hören, dass so etwas unmöglich zu realisieren ist. Christian sagt das nie. Wir loten miteinander Möglichkeiten aus."
 
 » zum Interview
 
 » zum Kunstobjekt SICHTUNG
 
Präsentieren mit VR-Brillen
Mit Kunden auf die virtuelle Baustelle
 
Mit interaktiven Präsentationen in virtuellen Räumen können Kunden ihr Projekt vorab „real“ erleben. Was können und was kosten künstliche und erweiterte Realitäten im Stahl- und Metallbau? Wir haben für Sie gefragt.
 
 » zum Fachartikel
 
Präzise Unternehmenssteuerung
Reportings auf ERP-Basis
 
 
Der Automobilzulieferer Eisen-Schmid arbeitet in einer komplett integrierten Prozess- und Systemlandschaft. Dazu gehört auch ein Reportingsystem von IDL, das dem Prokurist und Leiter des Controllings jederzeit valide Steuerungsinformationen zur Verfügung stellt.
Die BI-Lösung unterstützt die Unternehmenssteuerung über Balanced Scorecards, deren Kennzahlen sich über das ERP-System bis zum einzelnen Kassenbon und OEE-Kennzahlen der Produktionsanlagen zurückverfolgen lassen.
 
 » zum Fachartikel
 
Vorschau: Print im Januar
Marktsegement Zaunbau
✰✰✰ ab 6. Januar 2020
 
Branche:
Blechbearbeitung extern
 
CAD-Software:
HiCAD bei Nilu Stahlbau
 
Marktpotenzial:
Hallenbau
 
MesseSpezial:
PerimeterProtection
 
 
 
 » metallbau im Online-shop
 
- Anzeige-
 
 
Impressum   |   Kontakt Redaktion   |   Kontakt Sales