Wird dieser Newsletter nicht richtig angezeigt? Dann klicken Sie bitte hier.
Objekte EN/DE   |   Meistgelesen   |   Termine   |   Produkte
Liebe Leser,
 
für ambitionierte kleine Metallbaubetriebe könnte das Schweizer Unternehmen Methabau aus Amriswil ein Vorbild sein. Ursprünglich im klassischen Metallbau verwurzelt, hat sich der Betrieb zum Totalunternehmer mit 200 Mitarbeitern entwickelt – in der Schlosserei arbeiten heute 20 Fachkräfte.
„Das BIM-Modell ist die Mutter aller Pläne und aller Arbeit“ lautet das Motto des Mitinhabers Michael Scheiwiller. Jedes Geländer und jede Pfosten-Riegel-Fassade wird ab der Konstruktionszeichnung über die Fertigung bis hin zur Montage in BIM-Arbeitsweise erstellt. Auf der Baustelle werden 3D-Viewer und Robotic-Stationen eingesetzt, die den Monteuren via Laser beispielsweise die Dübelpunkte anzeigen. In der Ausgabe vom Oktober lesen Sie im Interview mit Scheiwiller, wie die BIM-Arbeitsweise den Ausbau von Methabau unterstützt hat.
 
Ist ein Betrieb an einem Bauobjekt in BIM-Arbeitsweise beteiligt, dann sollte dies bei der Vertragsgestaltung mit dem Auftraggeber und den Kooperationspartnern berücksichtigt werden. Die Rechtsanwälte Prof. Christian Niemöller und Elke Hennig geben in ihrem Fachartikel Hinweise, welche neuen rechtlichen Herausforderungen sich stellen.
 
 
Am Freitag erscheint die Ausgabe vom Oktober!
 
Stefanie Manger
Chefredakteurin
 
 
♦♦♦♦♦♦ Vernetzen Sie sich mit uns auf Facebook ♦♦♦♦♦♦
- Anzeige-
Brandschutztür für die Aussenanwendung von Forster
 
Türen aus dem wärmegedämmten Profilsystem forster unico sind auch für Anwendungen im Brandschutz der Klasse EI230 zugelassen. Durch die CE-Kennzeichnung nach EN 16034 / EN 14351-1 kommen sie europaweit zum Einsatz. Die Tür bietet neben wärmedämmenden Eigenschaften auch zuverlässige Sicherheit im Brandfall und lässt sich somit ideal im Aussenbereich einsetzen. Für den Einsatz in Fluchtwegen werden Türen mit Teilpanikfunktion mit Druckstange oder Stangengriff ausgerüstet und können absolut barrierefrei konstruiert werden.
 
Weitere Informationen
Rettungswegtechnik
Hat sich ein Metallbauer auf die Montage von Feuerschutztüren spezialisiert, ist es von Vorteil, wenn seine Fachkräfte auch das Marktsegment Rettungswegtechnik bedienen können. Wir waren für Sie bei einer Assa Abloy Weiterbildung mit Sachkundeprüfung dabei. Jährlich absolvieren rund 380 Teilnehmer die eintägige Schulung.
 
 » zum Fachartikel
 
 » Was sagt Teilnehmer Stefan Brand
 
Meldungen
 » Markt NW Betriebe trübt ein
 
 » Reparaturset Alufenster
 
 » fischer neuer Partner von Metabo
 
 » DVS Kongress ein Tag länger
 
- Anzeige-
Lorch Cobot Welding Package gegen Fachkräftemangel
 
Mit der Robotik für den Mittelstand schweißen Sie kleinere und mittlere Serien – und das bei überschaubarem Budget. Kollaborative Roboter sind einfach zu bedienen, schnell und flexibel einsetzbar. Ein kollaborierender Roboter („Cobot“) im Team steigert Ihre Produktivität, entlastet Ihre erfahrenen Schweißer und schließt so in kürzester Zeit den Personalengpass.
 
Mach Dein Team Stärker
Markt Sommergarten
Die Nachfrage floriert
Gegenüber dem Wintergarten hat der moderne, kubische Glasvorbau, dessen Wände sich bei Bedarf öffnen und schließen lassen, klar die Nase vorn. Er ist preiswerter und der Raum vielfältig nutzbar. Das Marktvolumen des klassischen Wintergartens ist zwar spürbar rückläufig, doch ganz verdrängen wird ihn der Sommergarten nicht, sind sich Anbieter einig.
 
 » zum Fachartikel
 
Schweißen mit dem Cobot
Nachgefragt beim Produktmanager
 
 
Paul Spronken ist bei Lorch als Produktmanager für das Cobot Welding Package verantwortlich. Wir haben ihn zur Robotertechnik befragt, die auch im Handwerk vorteilhaft für die Abläufe der Fertigung und die Schweißqualität ist.
 
 » zum Interview
 
Cobot Anwenderbericht
 
Kollaborative Roboter, sogenannte Cobots, sind einfach zu bedienen, schnell und flexibel einsetzbar. Resch Maschinenbau in Töging am Inn nutzt die Schweißtechnik, der technische Geschäftsführer von Resch Maschinenbau Kurt Frank berichtet.

Und: Die Schweißnaht eines Chromnickelstahls mit dem MIG/MAG-Verfahren TwinPuls XT gefertigt steht auch optisch dem WIG-Verfahren nicht nach.

 
 » zum Anwenderbericht
 
Türspezialist Eco Schulte
Unternehmensporträt
Die Tür im Fokus bietet Eco Schulte alle Komponenten vom Türschließer bis zum Band, vom Schloss bis zum Beschlag. Weltweit beschäftigt der Systemanbieter mit Zentrale in Menden ca. 550 Mitarbeiter, im Sauerland sind rund 120 tätig. Etwa ein Drittel der Produkte werden von der Metallbaubranche verarbeitet.
 
 » zum Fachartikel
 
Laserschutzbeauftragter
Gefordert: Zertifizierte Fachkenntnisse
Wer mit Lasermaschinen arbeitet, muss sich um die Sicherheit kümmern. Doch ein einfaches Zertifikat für den Chef der Fertigung kann zu wenig sein. Metallbauer, die eine neue Maschine anschaffen und die Laser-Technologie womöglich erstmals einführen, müssen sich um die Sicherheit ihrer Mitarbeiter sorgen. Und das dauerhaft.
 
 » Zum Fachbericht
 
- Anzeige-
70 % weniger Schweißrauch = gesunde Mitarbeiter
 
Schweißrauch ist gefährlich! Selbst nach der Arbeit hält er sich trotz Absauganlagen lange in der Luft und verursacht Krankheiten wie Asthma, Staublungen, sogar Krebs. Wir bei Zehnder glauben, dass saubere Luft für Schweißer kein Luxus ist, sondern eine Notwendigkeit. Unsere industriellen Luftreinigungssysteme reduzieren Schweißrauch um bis zu 70 % und schaffen ein gesundes Arbeitsklima für Ihre Mitarbeiter. Einfach und ohne teure Investition – unser Leitfaden verrät wie.
 
Jetzt herunterladen
- Anzeige-
Fachkongress zur Gebäudehülle der Zukunft
 
Vom 28.-29. Oktober findet in Bern die 14. Internationale Conference on Advanced Building Skins statt. Europas führendes Event zur Gebäudehülle vereint hochkarätige Präsentationen mit produktivem Networking in der Baubranche. Über 170 Architekten, Ingenieure und Vertreter der Bauindustrie präsentieren neue Projekte und Entwicklungen im Design von Gebäudehüllen. Die Keynote hält der japanische Architekt und Pritzker-Preisträger Shigeru Ban.
 
Weitere Informationen und Anmeldung
SchweizSpezial
Interview: Patrick Fus von Metaltec

Im Juli vergangenen Jahres hat Patrick Fus bei der AM Suisse in Zürich die Leitung des Fachverbands Metaltec Suisse übernommen.
 
metallbau: Wird nicht der Schweizer Markt mit vielen Auflagen wie Kautionen vor ausländischen Mitbewerbern geschützt?

Fus: Das Problem mit den Auflagen haben die Schweizer auch. Die hiesigen Betriebe müssen ebenfalls zum Teil Vorauszahlungs-, Vertragserfüllungs- und Gewährleistungsgarantien leisten. Zudem werden sie auch dazu gedrängt, Verträge mit angedrohten Konventionalstrafen zu unterzeichnen.
 
metallbau: Schützt sich die Schweiz stärker vor ausführenden Firmen aus dem Ausland oder ...


 
 » zum Interview
 
Doppelfassade mit CCF-Technologie
Im Schweizerischen Spreitenbach, wo Kartoffeln zu Chips verarbeitet werden, steht seit Kurzem ein modernes Gebäude. Die Firma Zweifel Pomy-Chips hat sich für eine CCF-Doppelhautfassade entschieden, ausgeführt wurde das Projekt von Josef Meyer Stahl und Metall.
Der markante und doch filigrane Baukörper schafft Volumen für lichtdurchflutete Büroräumlichkeiten, Platz für Forschung und Entwicklung, das Personalrestaurant und ein Besucherzentrum. Direkt unter der Aufstockung lag bereits davor die Anlieferung für die rohen Kartoffeln.
 
 » zum Objektbericht
 
Tramdepots, Zürich
Das Tramdepot Elisabethenstraße in Zürich gilt als kunst- und kulturhistorisches Schutzobjekt. In den vergangenen drei Jahren wurde es bei laufendem Betrieb einer umfassenden Sanierung unterzogen. Heute sind die baulichen und technischen Mängel behoben und die großflächige Verglasung der riesigen Halle strahlt in neuem Glanz.
Mit einer Länge von 250 Metern ...
 
 » zum Objektbericht
 
Porträt: Fassadenbauer Geilinger
Das Winterthurer Metallbauunternehmen Geilinger zählt zu den führenden Schweizer Fassadenbauern und fertigt und montiert Gebäudehüllen unterschiedlichster Bauweise: Als Metall- oder Ganzglasfassaden, als Doppelhaut- oder hinterlüftete Fassaden, als Pfosten-Riegel-Konstruktionen, Holz-Metall-Fassaden, Stahlkonstruktionen oder auch als Spezialkonstruktionen.
 
 » zum Unternehmensporträt
 
Lesertest Akku-Kantenfräse
Note 2,2 für die KFM 18 LTX 3 RF von Metabo
Vier Metallbauer haben die Akku-Kantenfräse sechs Wochen lang vor allem an Stahlaußenkanten getestet. Bei der Auswertung gaben drei Tester an, dass sie die KFM 18 LTX 3 RF kaufen würden. Prokurist Ralf Müller der Firma Wimmer: „Wenn man geichmäßige Radien und Fasen haben will, muss man in solch eine Maschine investieren, Winkelschleifer schaffen das nicht.“
 
 » zum Lesertest
 
Changemanagement
Berater bei König Metall
Schlagworte wie Digitalisierung, Industrie 4.0 oder Klimaschutz lösen bei manchem Mitarbeiter Befürchtungen um den Arbeitsplatz aus. Immer mehr Unternehmer holen sich für Veränderungsprozesse externe Unterstützung, König Metall berichtet von seinen Erfahrungen.
 
 » zum Fachartikel
 
Auf Problemlösung spezialisiert
Wer nicht weiter weiß ...
2015 gründete Richard Weiß die Firma InnoAction, die spezialisiert ist auf Dienstleistungen im Fenster-, Türen- und Fassadenbau. Wissensvermittlung, Qualitätsbeurteilung, Projekte und Service sind die vier Säulen, die das erfolgreiche Start-up tragen. Wir haben mit dem Geschäftsführer und einigen Metallbaukunden über ihre Erfahrungen gesprochen.
 
 » zum Fachartikel
 
Vorschau: Print im November
Nachhaltig Bauen mit Sekundäraluminium
✰✰✰ ab 25. Oktober 2019
 
MesseSpezial:
Blechexpo/Schweisstec
 
Marktpotenzial:
Brückenbau
 
Marktpotenzial:
Hochwasserschutz
 
Lesertest:
Rhodius Schleifscheibenset
 
 
 » metallbau im Online-shop
 
- Anzeige-
Das schnellste Wechselsystem für Winkelschleifer
 
X-LOCK ist die revolutionäre Weltneuheit von Bosch Professional. Jetzt kannst du Winkelschleifer-Zubehör ohne zusätzliches Werkzeug mit nur einem Klick wechseln – bis zu 5-mal schneller als bisher. Drehrichtungsgebundene Zubehöre können nicht mehr falsch montiert werden. Und du bist mit unserer großen Auswahl an Winkelschleifern und Zubehör perfekt auf jede Herausforderung vorbereitet. Überzeug dich mit nur einem Klick selbst vom schnellsten Wechselsystem für Winkelschleifer!
 
Weitere Informationen
- Anzeige-
 
 
Impressum   |   Kontakt Redaktion   |   Kontakt Sales