Coface News
Eingeschätzt - Branchenrisiken weltweit
Bestätigt - Coface-Bewertung
Überschattet - Asien von China
Abgesichert - mit TradeLiner
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
verschaffen Sie sich einen Überblick der aktuellen Branchenrisiko-Einschätzungen von Coface und erfahren Sie außerdem, welche Konsequenzen die Abkühlung der chinesischen Wirtschaft für ganz Asien hat. Und wenn Sie nach mehr Sicherheit für Ihre Geschäfte suchen, informieren Sie sich doch über die Möglichkeiten, die Ihnen unser TradeLiner-Kreditversicherungskonzept bietet.
 
Viel Spaß beim Lesen,
 
Ihr Coface-Team
Eingeschätzt - Branchenrisiken weltweit
Die neue Coface-Studie zeigt: die Energiebranche ist so riskant wie noch nie. Aufgrund des erneuten Preisrückgangs für Öl hat Coface die Energiebranche in Nordamerika, Westeuropa und Asien in „hohes Risiko“ herabgestuft.
Die Automobilbranche befindet sich laut Coface-Experten derzeit im Anpassungsprozess und durchläuft einige Veränderungen. In Nordamerika läuft es gut, vor allem auch wegen der steigenden Verkaufszahlen bei Luxusautos. Schwierig ist die Situation in den aufstrebenden Ländern Asiens. Dort hat Coface die Branche auf „mittleres Risiko“ herabgestuft. Information und Kommunikation sind aktuell die einzigen Branchen mit positivem Trend.
Im Umfeld eines global verlangsamten Wirtschaftswachstums variiert die Branchenaktivität weltweit stark. Einen direkten Überblick zeigt das Branchenbarometer in unserer Infografik. Die ausführliche Pressemeldung sowie die komplette Studie lesen wie immer auf unserer Website.
Bestätigt - Coface-Bewertung
Die großen Rating-Agenturen Moody's and Fitch haben ihre Bewertungen für Coface erneut bestätigt. Das heißt, Coface wird von Moody's mit A2, stabilem Ausblick und von Fitch mit AA-, ebenfalls mit stabilem Ausblick, bewertet. Die Begründung der aktuellen Bewertungen können Sie auf unserer Gruppen-Website w w w. coface. com nachlesen. Die Pressemeldungen zu den aktualisierten Ratings finden Sie hier.
Überschattet - Asien von China
Wirft China einen Schatten über Asien? Das haben sich unsere Coface-Experten in einer weiteren aktuellen Studie gefragt. Denn Chinas Suche nach einem Weg für gesünderes und nachhaltigeres Wachstum bleibt nicht ohne Folgen für die Wirtschaft des Landes – und die seiner Nachbarn. Coface erwartet, dass das Wachstum 2015 wohl nicht über 6,7 Prozent und 2016 über 6,2 Prozent liegen wird. Das ist etwa eine Halbierung im Vergleich zu 2006/2007 mit 13,4 Prozent. China erlebt einen Anpassungsprozess in technologischer und finanzieller Hinsicht: Einige Branchen leiden unter Überkapazitäten und hoher Verschuldung der Unternehmen, was die Investitionen bremst. Welche asiatischen Länder werden die ersten Opfer sein, falls es zu einer harten Landung in China kommt? Und welche sind weitgehend unbeeinflusst? Antworten gibt die Coface-Studie! Einen ersten Überblick bietet unsere Infografik!
Abgesichert - mit TradeLiner
TradeLiner ist das neue flexible Kreditversicherungskonzept von Coface. Unser TradeLiner passt zu Ihnen, wenn Ihr Unternehmen mehr als ca. 7 Millionen Euro Umsatz im Jahr macht und Sie Ihre wirtschaftlichen Transaktionen absichern und damit Ihr Unternehmen vor Zahlungsstörungen Ihrer Kunden schützen wollen.
TradeLiner bedeutet ständige Vorsorge und Schutz gegen Ausfallrisiken bei Lieferungen und Leistungen in Ihrem nationalen Markt und im Export sowie Lieferungen und Leistungen Ihrer Tochtergesellschaften. Die Versicherung erfasst Verbrauchsgüter, Werk- und Dienstleistungen sowie Transaktionen im internationalen Geschäft.
Dabei berücksichtigt TradeLiner Ihre Anforderungen: Ihre Branche, Ihre Unternehmensorganisation, all das, was Ihr Geschäft ausmacht. Sie können aus einer breiten Palette von Optionen und Services wählen und wir gestalten einen Vertrag, der Ihre Aktivitäten abbildet. Zum Beispiel in Bezug auf die Länder, in denen Ihre Kunden sind oder ob Ihr Kreditmanagement zentral oder regional erfolgt. Den kompletten Überblick der Möglichkeiten können Sie hier nachlesen!
Impressum

Coface, Niederlassung in Deutschland
Isaac-Fulda-Allee 1 | 55124 Mainz
Telefon +49 (0) 6131 / 323 - 0
Telefax +49 (0) 6131 / 37 27 66
w w w. coface. de | redaktion@coface.de
Amtsgericht Mainz, HRB 44 2 66
USt-ID.: DE284533788
Folgen Sie uns! @ CofaceGermany
> vom Newsletter abmelden
Disclaimer

Die Inhalte dieses Newsletters sind vertraulich und dienen der persönlichen Information des Adressaten. Sie sind geistiges Eigentum der Coface, Niederlassung in Deutschland und dürfen ohne schriftliche Einwilligung der Coface in Deutschland nicht an Dritte weitergegeben werden. Weitergabe, Verteilung, Offenlegung, Reproduktion, Kopieren und jegliche andere Verbreitung oder Verwendung sind ausdrücklich untersagt.