Coface News
Verschärft - Branchenrisiken
Verbindung - Factoring & Kreditversicherung
Verstärkung - Neue Gesichter im Team
Vormerken - Kongress Länderrisiken 2016
Vorweihnachtlich - Grüße und Wünsche
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
schon wieder neigt sich ein Jahr zu Ende! Doch bevor wir uns für 2015 von Ihnen verabschieden, gibt es noch einmal eine Menge Neuigkeiten zu berichten. Erfahren Sie mehr über die aktuellen Branchenbewertungen von Coface und lernen Sie neue Gesichter in unserem Team kennen. Merken Sie sich außerdem schon jetzt den Termin für den Kongress Länderrisiken im nächsten Jahr vor! Wir freuen uns auf Sie in 2016!
 
Viel Spaß beim Lesen,
 
Ihr Coface-Team
Verschärft - Branchenrisiken
Coface untersucht regelmäßig 14 Branchen in drei großen Regionen der Welt: EU 15, Nordamerika und Emerging Asien. Diese Regionen machen 73 Prozent des globalen BIP aus. Für neun der Branchen änderte Coface im Laufe des Jahres 2015 die Einstufung. Die Tendenz ging in Richtung Abstufung. „Für ein Drittel der Branchen sehen wir jetzt ein hohes oder sehr hohes Risiko, und dabei ist keine Region ausgenommen“, sagt Coface-Economist Paul Chollet. Den praktischen Überblick der Branchenrisiken bietet unsere Infografik. 
Westeuropa ist die am stärksten angeschlagene Region, in der Coface derzeit keine der untersuchten Branchen in „niedriges Risiko“ einstuft. Global betrachtet ist der Metallsektor derzeit die riskanteste Branche. Den Überblick, die ausführliche Pressemeldung sowie die Studie finden Sie wie immer auf unserer Website.
Verbindung - Factoring & Kreditversicherung
Eine Frage, die wir häufiger zu hören bekommen: Kreditversicherung und Factoring - machen wir uns damit nicht selbst Konkurrenz? Ganz im Gegenteil! Die beiden Geschäftsbereiche ergänzen sich bei uns optimal. Wie das funktioniert, erklärt Regional Commercial Director Nordeuropa, Dr. Thomas Götting, im Gespräch mit dem CreditManager.
Das komplette Interview mit einem Überblick über unsere Factoring-Angebote lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des CreditManagers oder hier auf unserer Website.
Verstärkung - Neue Gesichter im Team
Das Coface-Team in Mainz hat in den vergangenen Wochen Verstärkung bekommen. Cornelia Demmel ist seit Ende November als Northern Europe Director of Human Resources, Communication & Facility Management neu im Management Board der Region. Sie verfügt über langjährige internationale Erfahrung in der Versicherungsbranche, in der sie zuletzt unter anderem als Head of Human Resources bei der AXA Assistance in München sowie als Head of HR Management Region Germany West der Talanx in Köln tätig war. Zuvor verantwortete sie über acht Jahre den Bereich Human Resources für die Region Australien und Neuseeland der General Reinsurance in Sydney, Australien.
Außerdem neu an Bord ist Dr. Mario Jung, der als Senior Regional Economist für die Region Nordeuropa im Bereich Economic Research arbeitet. Er ist Experte im Bereich Makroöknomie und volkswirtschaftliche Analysen und war für verschiedene Banken, unter anderem der Deka- und BHF-Bank, im Bereich Economic Research tätig. Zuletzt arbeitete er als Senior Economist und stellvertretender Abteilungsdirektor für die DZ Bank.
Vormerken - Kongress Länderrisiken 2016
Chancen und Risiken im Außenhandel - unser Thema beim 10.  Coface Kongress Länderrisiken! Seien Sie dabei, wenn wir mit Experten über die aktuelle Großwetterlage im Außenhandel diskutieren.
Politische Konflikte bremsen die wirtschaftliche Entwicklung von Ländern und Regionen. Hinzu kommen ökonomische Probleme in den nun langsamer wachsenden Emerging Markets, vor allem in China. Und das Problem der Staatsverschuldung in Europa ist trotz der Politik des billigen Geldes noch längst nicht gelöst. Entwickeln sich neue Risiken in den „neuen“ Märkten? Sind alte Risiken in den „alten“ Märkten zurück? Aber nicht nur geografisch ist Bewegung auf der Risikolandkarte. Auch eine neue technologische Revolution stellt die Unternehmen vor große Herausforderungen. Dem gehen wir in Panel-Diskussionen, Vorträgen und in Workshops auf den Grund. Wir freuen uns auf Sie - am 28. April in Mainz! Zur Anmeldung geht's hier!
Vorweihnachtlich - Grüße und Wünsche
Mit unseren Weihnachtsgrüßen verabschieden wir uns von Ihnen in diesem Jahr.
Ihnen und Ihren Familien eine schöne und erholsame Weihnachtszeit und für das kommende Jahr 2016 viel Erfolg und allzeit sichere Geschäfte!
Wir melden uns im Januar mit einer neuen Ausgabe der Coface News zurück.
Impressum

Coface, Niederlassung in Deutschland
Isaac-Fulda-Allee 1 | 55124 Mainz
Telefon +49 (0) 6131 / 323 - 0
Telefax +49 (0) 6131 / 37 27 66
w w w. coface. de | redaktion-germany@coface.com
Amtsgericht Mainz, HRB 44 2 66
USt-ID.: DE284533788
Folgen Sie uns! @ CofaceGermany
> vom Newsletter abmelden
Disclaimer

Die Inhalte dieses Newsletters sind vertraulich und dienen der persönlichen Information des Adressaten. Sie sind geistiges Eigentum der Coface, Niederlassung in Deutschland und dürfen ohne schriftliche Einwilligung der Coface in Deutschland nicht an Dritte weitergegeben werden. Weitergabe, Verteilung, Offenlegung, Reproduktion, Kopieren und jegliche andere Verbreitung oder Verwendung sind ausdrücklich untersagt.