Coface News
Neuer Look - Coface im neuen Design
Krise hält an - Coface-Prognose 2013
Jetzt anmelden - Kongress Länderrisiken
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
Ein Blick auf unsere Websites hat es Ihnen vielleicht bereits verraten: Seit dem 21. Januar tritt Coface weltweit mit einen neuen Coprporate Design an. Der Relaunch ist Ausdruck der bereits im vergangenen Jahr vollzogenen strukturellen und strategischen Veränderungen. Erfahren Sie mehr dazu, im ausführlichen Bericht! Außerdem: Die Prognosen der Coface-Experten für die Weltwirtschaft in 2013.
 
Viel Spaß beim Lesen,
 
Ihr Coface-Team
Neuer Look - Coface im neuen Design
Unser neues Corporate Design drückt unser neues Selbstverständnis aus: Die weltweite Fokussierung auf das Kerngeschäft, wozu in Deutschland neben der Kreditversicherung auch Factoring gehört. Gleichzeitig rücken Sie, unsere Kunden, noch mehr ins Zentrum unserer neuen Ausrichtung. Damit schließt sich der Kreis zu den strukturellen und strategischen Veränderungen, die wir im vergangenen Jahr bereits umgesetzt haben. Ziel aller Maßnahmen: Sie optimal zu unterstützen. Unser neuer Claim Coface - For Safer Trade drückt genau das aus: In dem neuen, heute präsentierten Logo zeigt sich die substanzielle Weiterentwicklung der Coface in den vergangenen zwei Jahren“, sagt Jean-Marc Pillu, Chief Executive Officer der Coface-Gruppe. „Der neue Slogan drückt den spezifischen Mehrwert aus, den wir als Kreditversicherer bieten. Zugleich ist er ein starkes Versprechen an unsere Kunden: sicherere Geschäfte überall auf der Welt“, lenkt er weiterhin den Blick auf die Funktion des Kreditversicherers als Risikomanager. Unsere neue Positionierung basiert auf unseren Stärken: Unserer Expertise in der Risikobewertung und Risikovermeidung sowie den Lösungen, die wir Ihren Unternehmen bieten, damit Sie sich vor Forderungsverlusten schützen und ihre Entwicklung sicher gestalten können. Jeder Bestandteil unseres neuen Logos unterstützt deshalb diese neue strategische Ausrichtung: Das grafische Spiel zwischen den Buchstaben C und O im Logo, die wie zwei untergehakte Arme wirken, zeigt die vertrauensvolle Beziehung von Coface zu Ihnen, unseren Kunden. Die beiden komplementären Farben stehen für Ergänzung und Erweiterung. Das blaue Erbe aus dem bisherigen Corporate Design vermittelt Kontinuität. Das besondere Grün verdeutlicht die Modernisierung der Coface und ihre Einzigartigkeit. Schließlich erinnern das C und O an das Zeichen für Unendlichkeit. Damit spielt das Logo auf unsere weit reichenden Möglichkeiten an – zum Beispiel unseren riesigen und grenzenlos erweiterbaren Stand von Informationen und Daten. Mehr. 
Krise hält an - Coface-Prognose 2013
Die Country Risk Conference am 21. Januar in Paris stand ganz im Zeichen der Krise in Europa. Das Fazit: Auch 2013 wird es für viele Unternehmen nicht einfacher In der Länderbewertung hat Coface Italien und Spanien auf B herabgestuft.
Auf Basis ihrer täglichen Zusammenarbeit mit Unternehmen in der ganzen Welt geht Coface auch von eher verhaltenen Perspektiven für die Weltwirtschaft in 2013 aus. Öffentliche und private Verschuldung lasten auf den Industrieländern und erschweren eine baldige Erholung. Angesichts der sich zuspitzenden Lage auf den Arbeitsmärkten und nicht abgeschlossener institutioneller Reformen in Europa kehrt das Vertrauen der Verbraucher und Unternehmen nicht zurück. Die Unberechenbarkeit in der US-Haushaltspolitik wirkt sich auf das Wachstum in den USA aus. Laut Coface wird es 2013 auf 1,5 Prozent zurückgehen. In der Eurozone rechnet der internationale Kreditversicherer mit einer anhaltenden Rezession von 0,1 Prozent und mit einem weiteren Rückgang der Wirtschaftsleistung in Südeuropa. Die Schwellenländer sollten hingegen ein stabiles Wachstum von 5,2 Prozent erreichen. „Die Wahrscheinlichkeit einer Systemkrise in Europa nimmt immer mehr ab, das ist die gute Nachricht. Doch die Konjunktur in der Eurozone wird auch 2013 weiter erlahmen. Verhaltener Konsum, bevorzugtes Sparen, ein rückläufiger Arbeitsmarkt sowie Unternehmen, die durch die Krise von 2009 stark angeschlagen sind, führten bereits zu vielen auch kostspieligen Insolvenzen. Zugegebenermaßen steht die Finanzkrise kurz vor ihrer Überwindung, doch die Krise in der Realwirtschaft wird 2013 längst nicht beendet sein. Dies zeigt sich in der anhaltenden Unsicherheit bei den Unternehmen“, sagt der CEO von Coface, Jean-Marc Pillu. Mehr. 
Jetzt anmelden - Kongress Länderrisiken
Am 16. Mai ist es wieder so weit. Coface Deutschland lädt zu seinem inzwischen 8. Kongress Länderrisiken in Mainz ein. Diesmal im sportlichen Ambiente der Coface Arena. Thema dieses Jahr: "Leistungsfähig im internationalen Wettbewerb". Nach bewährter Manier tragen Experten aus Wirtschaft und Finanzwelt ihr Erkenntnisse und Prognosen zur aktuellen Wirtschaftslage zusammen. Prominenter Keynote Speaker ist Prof.  Max Otte, der durch sein Buch "Der Crash kommt", bereits 2007 vor der internationalen Finanzkrise warnte. In seiner Keynote erläutert der Professor für allgemeine und internationale Betriebswirtschaftslehre an der FH Worms und Leiter des von ihm 2003 gegründeten IFVE Instituts für Vermögensentwicklung die aktuellen Aussichten für die Weltwirtschaft. In der sich anschließenden Diskussionsrunde diskutiert er mit Unternehmern über die Krise der Industrieländer, die neuen Wachstumsmärkte und die daraus resultierenden Strategien international aufgestellter Unternehmen. Das komplette Programm finden Sie hier.
Wer sich jetzt schon anmeldet, bekommt den Frühbucher-Rabatt in Höhe von 50 Euro. Zur Anmeldung geht es hier.
Impressum

Coface Deutschland
Niederlassung der Coface S.A.
Isaac-Fulda-Allee 1 | 55124 Mainz
Telefon +49 (0) 6131 / 323 - 0
Telefax +49 (0) 6131 / 37 27 66
w w w. coface. de | redaktion@coface.de
Amtsgericht Mainz, HRB 8286

> vom Newsletter abmelden
Disclaimer

Die Inhalte dieses Newsletters sind vertraulich und dienen der persönlichen Information des Adressaten. Sie sind geistiges Eigentum der Coface Deutschland, Niederlassung der Coface S.A. und dürfen ohne schriftliche Einwilligung der Coface Deutschland nicht an Dritte weitergegeben werden. Weitergabe, Verteilung, Offenlegung, Reproduktion, Kopieren und jegliche andere Verbreitung oder Verwendung sind ausdrücklich untersagt.