Coface News
Neues Gesicht - General Manager NER
Neue Ausgabe - Coface aktuell
Neue Bewertungen - Länderrisiken
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
in den Coface News stellen wir Ihnen heute unseren Neuen General Manager Téva Perreau vor und freuen uns, Ihnen eine neue Ausgabe unseres online Kundemagazins aktuell präsentieren zu dürfen.
Außerdem: Unsere aktualisierten Länderbewertungen im Überblick! Mehr zu unserer Einschätzung diverser Länderrisiken sowie interessante Informationen zum Exportgeschäft erfahren Sie natürlich auch bei unserem Kongress Länderrisiken am 8. Mai in Mainz. Wir hoffen, Sie dort begrüßen zu dürfen!
 
 
Viel Spaß beim Lesen,
 
Ihr Coface-Team
Neues Gesicht - General Manager NER
Téva Perreau ist seit 31. März 2014 neuer General Manager der Coface Northern Europe Region (NER) mit Dienstsitz in Mainz. Er hat die Position von Franz J. Michel übernommen.
Téva Perreau war vor seinem Wechsel Group Chief Risks, Organisation & IT Officer im Coface Headquarter in Paris. Er verfügt über weitreichende Erfahrungen in der Finanzdienstleistungsbranche, die er in zahlreichen Positionen in ganz Europa aufbaute. 2002 trat er der Natixis Factor bei. Vier Jahre später wurde er Managing Director der VR Factorem in Eschborn, einem Joint Venture mit VR Leasing. Im Oktober 2010 wurde er zum Group Risk Director der Coface ernannt. Jean-Marc Pillu, CEO Coface, sagt: „Ich bin davon überzeugt, dass Téva Perreau aufgrund seiner Professionalität und fundiertem Wissen der Kreditversicherungs- und Factoringbranche, darunter in Deutschland, maßgeblich zum Erfolg der wichtigen Region Nordeuropa beitragen wird."
Neue Ausgabe - Coface aktuell
Unsere neue Ausgabe der aktuell ist online! Klicken Sie auf w w w. coface-aktuell. de und lesen Sie warum die Globalisierung gleichermaßen Problem und Lösung für die Weltwirtschaft ist. Prof. Armin Nassehi widmet sich in der Titelgeschichte ausführlich diesem entscheidenden Thema unserer Zeit. Gleichzeitig bietet der Artikel einen Vorgeschmack auf die interessanten Diskussionen, die Sie am 8. Mai beim Kongress Länderrisiken in Mainz erwarten.
Außerdem in der neuen aktuell: Wie Sie unsere Services rund um die Uhr nutzen können, die aktuellsten Länderbewertungen in der Bildergalerie und mehr zu unsererm Engagement gegen das Vergessen, der Stolpersteinverlegung im Gedenken an unseren jüdischen Firmengründer Isaac Fulda, in Mainz.
Neue Bewertungen - Länderrisiken
Die Risiken in wichtigen Emerging Countries steigen. Coface hat daher die Bewertungen Brasiliens, Russlands, der Türkei und Venezuelas abgestuft oder auf Beobachtung mit negativem Ausblick gesetzt.
Gleichzeitig beobachten die Coface-Experten eine konjunkturelle Belebung in den Industrieländern, die sich sich in der Aufwertung von Großbritannien und der USA in der Coface-Länderbewertung zeigt. Die USA wurden in die beste Risikokategorie hochgestuft. Für etliche Länder wurde auch die Bewertung des Geschäftsumfeldes aktualisiert. Die ausführliche Pressemeldung sowie die aktuelle Coface-Studie finden Sie wie immer im Newsbereich unserer Website.
 
Impressum

Coface, Niederlassung in Deutschland
Isaac-Fulda-Allee 1 | 55124 Mainz
Telefon +49 (0) 6131 / 323 - 0
Telefax +49 (0) 6131 / 37 27 66
w w w. coface. de | redaktion@coface.de
Amtsgericht Mainz, HRB 44 2 66
USt-ID.: DE284533788

> vom Newsletter abmelden
Disclaimer

Die Inhalte dieses Newsletters sind vertraulich und dienen der persönlichen Information des Adressaten. Sie sind geistiges Eigentum der Coface, Niederlassung in Deutschland und dürfen ohne schriftliche Einwilligung der Coface Deutschland nicht an Dritte weitergegeben werden. Weitergabe, Verteilung, Offenlegung, Reproduktion, Kopieren und jegliche andere Verbreitung oder Verwendung sind ausdrücklich untersagt.