Falls der Newsletter nicht korrekt angezeigt werden sollte, klicken Sie bitte hier.

Headerbild
Ausgabe 1 | 18.10.2021
Recht Versicherung Zuschüsse ejw-Manager Kontakt
Liebe Kolleginnen und Kollegen in der Jugendarbeit,

In der täglichen Jugendarbeit tauchen viele Fragen auf:
  • Ist meine Gruppe versichert?
  • Was ist zu tun, wenn sich ein Unfall ereignet?
  • Welche finanziellen Unterstützungen sind möglich?
  • Welche EDV-Lösungen gibt es, die die Arbeit erleichtern?
  • Wie gründet man einen Verein oder ein Ortsjugendwerk?
  • Welche Vorgaben bei der Aufsichtspflicht gibt es?
  • ...

    Immer wieder stoßen Haupt- und Ehrenamtliche auf derartige Fragestellungen. Oft sind Antworten nur schwer zu finden.
    Als Beratungsstelle für die tägliche Praxis unterstützen wir Sie bei der Beantwortung und helfen Ihnen, sich auf Ihre eigentliche Arbeit zu konzentrieren.
    Mit unseren aktuellen Informationen wollen wir auf neueste Entwicklungen aufmerksam machen. Dies soll für Sie eine echte Arbeitshilfe darstellen.
    Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen und bei Ihrer ehrenamtlichen und hauptamtlichen Arbeit.

    Es grüßt Sie herzlich
    Ihr Marius Ritzi

    Inhalt dieses Newsletters
    -
     Das Praxis-Team
    -
     Zuschüsse
    -
     Recht und Versicherung
    -
     ejw-Manager
    -
     Verwendung von Liedern in Kirchengemeinde und Jugendarbeit
    -
     Weisheiten:
  •  
    Das Praxis-Team
    Marius Ritzi
    Verantwortlich für den Arbeitsbereich im ejw

    Kontakt:
    Telefon: 0711 9781-311 | E-Mail: marius.ritzi@ejwue.de


    Claudia Mößner
    Zuständig für die Bearbeitung von Zuschüssen aus dem Landesjugendplan

    Kontakt:
    Telefon: 0711 9781-280 | E-Mail: claudia.moessner@ejwue.de


    Peter Schmidt
    Zuständig für Rechtsfragen / ejw-Gruppenversicherung / Kurzfristige Versicherungen / Juhe-Ausweise / Freistellungsanträge für ehrenamtliche ejw-Mitarbeiter

    Kontakt:
    Telefon: 0711 9781-286 | E-Mail: peter.schmidt@ejwue.de


    Alexander Strobel
    Zuständig für den ejw-Manager und für Fragen der Informationstechnologie

    Kontakt:
    Telefon: 0711 9781-285 | E-Mail: alexander.strobel@ejwue.de
    Mobil: 01761 9781 285
     Das Praxis-Team
     
    Zuschüsse
    Für viele Maßnahmen, Aktionen, Projekte usw. können Zuschüsse aus dem Landesjugendplan (LJP) des Landes Baden-Württemberg bzw. für die Internationale Jugendarbeit aus dem Kinder- und Jugendplan des Bundes (KJP) in Anspruch genommen werden. Weiter gibt es vielfältigste Förderungen durch Stiftungen und kurzfristige Projektförderungen des Landes und des Bundes. Im Internet finden Sie eine Auswahl von Adressen für weitere mögliche Förderungen unter: www.ejwue.de/service/zuschuesse_k7/

    Das Netzwerk Selbsthilfe e.V. hat ein praxisorientiertes Nachschlagewerk mit vielen neuen Fördermöglichkeiten zusammengestellt. Dieses Nachschlagewerk ist gedacht für alle Gruppen und Initiativen, die nach neuen Finanzierungswegen zur Verwirklichung ihrer Projektideen suchen. Es kann per Rechnung bestellt werden unter www.netzwerk-selbsthilfe.de.

    Termin: 10. Januar 2012
    Beachten Sie bitte, alle Anträge für 2012 im Bereich des Landesjugendplans müssen zum 10. Januar 2012 bei uns eingereicht werden. Die Antragsfristen im Kinder- und Jugendplan des Bundes sind jetzt bereits im Jahr 2011. Alle Anträge, die die Förderung des Kinder- und Jugendplan des Bundes betreffen, sind direkt an die Verbandszentrale der Evangelischen Jugend in Deutschland, die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland in Hannover, zu richten. Alle erforderlichen Dateien und Formulare finden Sie direkt auf der Internetseite der aej www.evangelische-jugend.de im Bereich "Öffentliche Förderung".

    Ansprechperson:
    Claudia Mößner
     
    Recht und Versicherung
    Der Landesbeitrag 2012

    Jedes Frühjahr fordert das ejw dazu auf, die Meldung zur Versicherungsumlage und Landesbeitrag (VLB-Meldung) abzugeben. Dabei führt es bei einzelnen Kirchengemeinden immer wieder zu Irritationen, warum sich die Versicherungssumme scheinbar verdoppelt und warum sie die Versicherten nochmals auf drei Altersgruppe aufteilen sollen.

    Es handelt sich hierbei um den sogenannten "Landesbeitrag", das ist der Beitrag, den alle dem ejw satzungsgemäß zugehörigen Gruppen jährlich an die württembergische Landeszentrale des Jugendwerks zahlen müssen. Das Ehrenamtlichenwerk ejw finanziert sich unter anderem durch diese Beiträge und ist somit darauf angewiesen.

    Bisher konnte dieser Beitrag auf Freiwilligkeitsbasis erhoben werden, da es für (fast) alle Kirchengemeinden und Jugendwerke eine Selbstverständlichkeit war, den Sonderweg der württembergischen Jugendarbeit "selbstständig im Auftrag der Landeskirche" (Schwabenformel) zu finanzieren.

    Leider ist es mehr und mehr aus dem Blick gerückt, dass diese Selbstständigkeit unserer Jugendarbeit auch finanziert werden muss (in anderen Landeskirchen hängt die Jugendarbeit direkt am Tropf der Kirche und ist auch entsprechend politisch abhängig, also unselbstständig). Deshalb hat die Delegiertenversammlung, als wichtigstes Gremium der evangelischen württembergischen Jugendarbeit, in Ihrer Sitzung vom 28. Mai 2011 beschlossen, dass der Landesbeitrag nunmehr als verbindliche Beitragsleistung gezahlt werden muss.

    Dieses Geld fließt direkt in Schulungs- und Mitarbeiterangebote des ejw sowie in unsere Serviceleistungen in den Bereichen Zuschussbearbeitung, Abwicklung und Beratung bei Versicherungsfällen und der Hilfestellung zu rechtlichen Fragen.

    Die Delegiertenversammlung beschloss nach 10 Jahren konstanten Beiträgen wieder eine Anpassung des Landesbeitrags.
    "Zur Stärkung der Jugendarbeit und ihrer selbständigen Stellung im Rahmen der Landeskirche wird ein gemäß § 3 Abs. 1 der Ordnung verbindlicher Beitrag an das ejw in folgender Höhe bezahlt:"

    Landesbeitrag:bis 2011ab 2012
    bis 12 Jahre1,50 Euro1,65 Euro
    13 bis 16 Jahre2,50 Euro2,75 Euro
    ab 17 Jahre3,50 Euro3,85 Euro

    Ansprechperson:
    Peter Schmidt
     
    ejw-Manager
    Wir bieten für Interessierte, Einsteiger und Profis bis Dezember einige Workshops für den ejw-Manager an. Eine Anmeldung wird nicht benötigt.

    Termine:
    27. Oktober / Plenum I
    10. November / Plenum I (Schwerpunkt Veranstaltungen)
    24. November / Raum 180
    08. Dezember / Plenum I
    jeweils von 14 bis etwa 17 Uhr.

    Ansprechperson:
    Alexander Strobel
     
    Verwendung von Liedern in Kirchengemeinde und Jugendarbeit
    Bisher hat die Evangelische Landeskirche in Württemberg einen Pauschalvertrag mit der VG Musikedition (Verwertungsgesellschaft Musik, www.vg-musikedition.de).
    Die Verwertungsgesellschaft verwaltet urheberrechtlich geschützte Lieder (©), also deren Verwendung für Kirchengemeinde und Jugendarbeit durch Beamer, OHP, Kopien etc. und die somit entstehenden Gebühren. Viele Verlage, bei denen das Copyright (©) an neueren christlichen Liedern geschützt ist, lassen sich inzwischen nicht nur oder nicht durch die VG Musikedition vertreten, sondern durch die Christian Copyright Licensing International (CCLI), mit der noch kein Pauschalvertrag besteht.

    Damit die Evangelische Landeskirche in Württemberg auch mit der CCLI einen Pauschalvertrag abschließen kann, brauchen wir aktuelle Listen der Lieder, die in Kirchengemeinde und Jugendarbeit verwendet werden. Dann können wir dokumentieren, welche Lieder momentan gesungen werden und welcher Verlag oder Komponist jeweils der Rechteinhaber ist. Die Übersicht der Lieder, deren Verwertung über die CCLI erfolgt, steht auch unter http://www.ccli.ch/pdfs/Christliche-Lieder-nur-bei-CCLI.pdf

    Alle Gruppen und Kreise werden gebeten, eine Auflistung ihrer häufig genutzten Lieder beim ejw (Marianne Ottmar - marianne.ottmar@ejwue.de) einzureichen, um die erforderlichen Lizenzen auszuweiten.

    Marcus Witzke
     
    Weisheiten:
    Wenn man einem Menschen trauen kann, erübrigt sich ein Vertrag.
    Wenn man ihm nicht trauen kann, ist ein Vertrag nutzlos.
     
    Impressum
    EJW Logo Evangelisches Jugendwerk
    in Württemberg
    Haeberlinstraße 1-3
    70563 Stuttgart

    Postfach 800327
    70503 Stuttgart

    Friedemann Berner
    Telefon (07 11) 97 81-210
    Telefax (07 11) 97 81-30
    E-Mail: praxis@ejwue.de

    Geschäftsführer: Friedemann Berner
    Passwort für das ejw Service-Portal zur Eingabe der Versichertenmeldungen, von CCLI-Lizenzen oder den Reisebedingungen: Wenden Sie sich bitte an den Verantwortlichen für die Versicherungs- und Landesbeitragsmeldung für Ihre Jugendarbeit, dort liegt das Passwort vor. Sollten Sie über kein Passwort verfügen, setzen Sie sich bitte mit Peter Schmidt in Verbindung. E-Mail: peter.schmidt@ejwue.de.

    Dieser Newsletter ist eine interne Information an unsere Untergliederungen sowie die Mitglieder der aejw, weshalb eine Abmeldung von diesem Newsletter nicht möglich ist. Bei Personalwechsel oder Änderungen der Zuständigkeit bitten wir Sie, uns per E-Mail Bescheid zu geben.