Falls der Newsletter nicht korrekt angezeigt werden sollte, klicken Sie bitte hier.

Headerbild
Ausgabe 4 | 18.10.2021
Recht Versicherung Zuschüsse ejw-Manager Kontakt
Liebe Kolleginnen und Kollegen in der Jugendarbeit,

heute erreicht Sie bereits der vierte Newsletter. Neben der Erinnerung zur Meldung der Versicherten und des Landesbeitrages gibt es auch kurze Informationen aus dem Bereich Zuschüsse.

Das ejw-Praxis-Team

Inhalt dieses Newsletters
-
 Meldung der Versicherten und des Landesbeitrages - Erinnerung
-
 Public Screening (früher Public Viewing) zur Fußball-EM 2012
-
 Anträge an die Jugendstiftung Baden-Württemberg
-
 Landesjugendplan 2012
-
 Vorsicht bei Eintragungsangeboten für Gewerbeauskunft/Branchen- oder Telefonbüchern
-
 Die ejw-service GmbH sucht zur Verstärkung eine/n IT-Administratorin/IT-Administrator
-
 Weisheit
Meldung der Versicherten und des Landesbeitrages - Erinnerung
Versicherte und Landesbeitrag 2012
Wir möchten nochmals an die Abgabe der Versicherten- und Landesbeitragsmeldung 2012 erinnern. Verspätete Abgaben nach dem 31.05.2012 müssen mit einem Versäumniszuschlag von 8 Euro bedacht werden. Weitere Erläuterungen hierzu finden Sie im ejw Service-Portal. Um Ihnen und uns die Arbeit zu erleichtern, bitten wir Sie, Ihre Meldung bis zum 31.05.2012 durchzuführen.

Ansprechperson:
Peter Schmidt | Telefon: 0711 9781-286 | peter.schmidt@ejwue.de
 
Public Screening (früher Public Viewing) zur Fußball-EM 2012
Nur noch wenige Tage bis zur Fußball-Europameisterschaft 2012 (TM). Eine Registrierung für Mitglieder der EKD ist online im Internet möglich unter http://www.ekd.de/em. Dort finden sich auch weitere Hinweise.

Ansprechperson:
Peter Schmidt | Telefon: 0711 9781-286 | peter.schmidt@ejwue.de
 
Anträge an die Jugendstiftung Baden-Württemberg
"Gefördert werden Projekte in Baden-Württemberg, die lokal oder regional im Bereich der Jugendbildung beispielhaft und konzeptionell gut aufbereitet sind oder neue Wege in der Arbeit mit jungen Menschen aufzeigen.
Die maßgebliche Beteiligung junger Menschen bei der Projektplanung und Projektdurchführung steht dabei im Vordergrund. Ein hohes Maß an ehrenamtlichem Engagement, überzeugenden Ideen, Eigeninitiative und die Übernahme von Verantwortung für sich und andere sind uns wichtig." So lautet der Einführungtext auf der Homepage von der Jugendstiftung.

Weshalb sollten auch wir Anträge stellen?
- relativ einfache Antragsstellung und gute Beratung vor und während der Antragsstellung seitens der Jugendstiftung
- Durchschnittliche Fördersumme: 2.000 Euro bis 5.000 Euro
- Förderfähig sind: Honorarkosten, Druckkosten, Materialkosten, Mietkosten. Eine Dauerförderung ist dabei ausgeschlossen.

Ansprechperson:
Martin Burger | Telefon: 0711 9781-253 | martin.burger@ejwue.de
 
Landesjugendplan 2012
Das Regierungspräsidium teilte uns in einem Schreiben mit:
"Der Zuwendungsempfänger (Anm. der Redaktion: von Zuschüssen aus dem Landesjugendplan) ist verpflichtet, alle an den Maßnahmen beteiligten Personen sowie bei Veröffentlichungen, Veranstaltungen und sonstiger Öffentlichkeitsarbeit in geeigneter Weise darauf hinzuweisen, dass die Maßnahme mit Mitteln des Landes Baden-Württemberg gefördert wird. Dazu ist auf allen nach dem Bewilligungszeitpunkt erstellten Unterlagen, insbesondere Publikationen, Teilnahmebestätigungen, Rechnungen etc. folgender Zusatz anzubringen: „Unterstützt durch das Ministerium für Arbeit und Soziales aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg“
Wir bitten um entsprechende Beachtung.

Ansprechperson:
Claudia Mößner | Telefon: 0711 9781-280 | claudia.moessner@ejwue.de
 
Vorsicht bei Eintragungsangeboten für Gewerbeauskunft/Branchen- oder Telefonbüchern
Gegenwärtig werden wieder massiv Gewerbebetriebe und Verwaltungen angeschrieben und ein Angebot für einen Eintrag in der „Gewerbeauskunft-Zentrale“ oder einem "Branchenbuch der Region" unterbreitet.
Mit Rücksendung der korrigierten Angaben gilt das Angebot als angenommen.
Da mit der Eintragung erhebliche Kosten verbunden sind, wird empfohlen, vor einer Entscheidung die abgedruckten Geschäftsbedingungen genau zu prüfen.
 
Die ejw-service GmbH sucht zur Verstärkung eine/n IT-Administratorin/IT-Administrator
Die ejw-service GmbH ist ein modernes Dienstleistungsunternehmen, betreibt eine eigene große Versandbuchhandlung und erbringt Dienstleistungen für das Evang. Jugendwerk in Württemberg sowie andere christliche Organisationen. Für die Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt, eine/einen
IT-Administratorin/IT-Administrator.
Die Stellenausschreibung finden Sie unter: Stellenanzeige
 
Weisheit
„Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig: Unermüdliche Ausdauer und die
Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder
wegzuwerfen.“ (Albert Einstein)
 
Impressum
EJW Logo Evangelisches Jugendwerk
in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart

Postfach 800327
70503 Stuttgart

Friedemann Berner
Telefon (07 11) 97 81-210
Telefax (07 11) 97 81-30
E-Mail: praxis@ejwue.de

Geschäftsführer: Friedemann Berner
Passwort für das ejw Service-Portal zur Eingabe der Versichertenmeldungen, von CCLI-Lizenzen oder den Reisebedingungen: Wenden Sie sich bitte an den Verantwortlichen für die Versicherungs- und Landesbeitragsmeldung für Ihre Jugendarbeit, dort liegt das Passwort vor. Sollten Sie über kein Passwort verfügen, setzen Sie sich bitte mit Peter Schmidt in Verbindung. E-Mail: peter.schmidt@ejwue.de.

Dieser Newsletter ist eine interne Information an unsere Untergliederungen sowie die Mitglieder der aejw, weshalb eine Abmeldung von diesem Newsletter nicht möglich ist. Bei Personalwechsel oder Änderungen der Zuständigkeit bitten wir Sie, uns per E-Mail Bescheid zu geben.