Falls der Newsletter nicht korrekt angezeigt werden sollte, klicken Sie bitte hier.

Headerbild
Ausgabe 8 | 18.10.2021
Recht Versicherung Zuschüsse ejw-Manager Kontakt
Liebe Kolleginnen und Kollegen in der Jugendarbeit,

zum Start des neuen Jahres gibt es wichtige Themen, die alle betreffen, die in der Jugendarbeit unterwegs sind.
Hervorzuheben ist die Meldung zur Gruppenversicherung und Landesbeitrag für die bald der Meldeschluss eintritt, bitte denken Sie daran, die Meldung rechtzeitig abzugeben. Außerdem gibt es wichtige Entwicklungen beim GEZ-Beitrag und bei der Förderung des ehrenamtlichen Engagements. Einen großen Überblick verschafft auch der 5. Fachtag am 9. März. Hierzu sind alle Verantwortlichen in der Jugendarbeit eingeladen (nicht nur Vorsitzende!).
Andere Themen, die Sie in Ihrer täglichen Arbeit unterstützen, runden diesen Newsletter ab.
Viel Freude beim Lesen wünscht Ihnen Ihr ejw-Praxis Team.

Inhalt dieses Newsletters
-
 Meldung für Versicherung und Landesbeitrag (VLB) 2013 – demnächst Meldeschluss!
-
 CCLI – Gemeinsam mehr erreichen!
-
 GEZerre um die Rundfunkgebühr 2013 zeitigt Ergebnisse
-
 Steuerliche Änderungen beim Ehrenamt
-
 Hardware benötigt? – Möglichkeit zur Sammelbestellung
-
 5. Fachtag Finanzen, IT, Fundraising & Kommunikation am 9. März 2013
-
 Veranstaltungstipp: Gipfeltreffen 2013 – Lesung am 21. Februar mit Doro und Lonas Zachmann
-
 Feste feiern - aber sicher: Lebensmittelhygiene bei Vereins- und Straßenfesten
-
 Weisheit
Meldung für Versicherung und Landesbeitrag (VLB) 2013 – demnächst Meldeschluss!
Bitte denken Sie daran, bis spätestens 28. Februar 2013 die diesjährige VLB-Meldung zu erledigen. Gehen Sie dazu bitte mit Ihren individuellen Zugangsdaten auf unser Service-Portal https://service.ejwue.de. Die dortigen „Anleitungen, Informationen und Tipps & Tricks“ für 2012 gelten auch für das aktuelle Jahr.
Ab diesem Jahr gibt es weitere Erleichterungen:
Das Betriebsstättenrisiko ihrer Freizeitheime und sonstigen Immobilien kann ohne Zusatzkosten mitversichert werden!

Vielen Dank für Ihre zeitnahe Mitwirkung!

Ansprechperson:
Peter L. Schmidt | Telefon: 0711 9781-286 | peter.schmidt@ejwue.de
 
CCLI – Gemeinsam mehr erreichen!
Mit der CVL-Filmlizenz, die beim ejw über das VLB-Portal erworben werden kann, dürfen Filmausschnitte oder komplette Filme in Predigten oder bei Veranstaltungen mit Jugendlichen legal gezeigt werden.
Bislang war dies im Wesentlichen auf das Vorführen von DVDs beschränkt, mittlerweile erstreckt sich die Lizenz auch auf Filme aus legalen Online-Quellen. D.h., ab sofort dürfen (ohne dass die Lizenz dadurch teurer wird) Filme von Portalen wie „LoveFilm.de“, „Maxdome“ o.ä. heruntergeladen und dann unter der Lizenz öffentlich gezeigt werden.

Ansprechperson:
Peter L. Schmidt | Telefon: 0711 9781-286 | peter.schmidt@ejwue.de
 
GEZerre um die Rundfunkgebühr 2013 zeitigt Ergebnisse
Seit Sommer 2012 berichten wir über die unliebsamen Änderungen, die der Rundfunkbeitragsstaatsvertrag kirchlichen und ähnlichen gemeinnützigen Einrichtungen verordnet hat. Besonderen Unmut hatte die Beitragsbemessung für Unterkunftsräume in Bildungseinrichtungen hervorgerufen, die insbesondere bei größeren Häusern zu unverhältnismäßig hohen Beträgen führt.

Daher hatten wir noch im letzten Newsletter vom Oktober 2012 zu einer Vorbehaltsmeldung geraten, bei der ggf. nur der Teil der Zimmer angegeben wird, der frei vermietet wird. Dagegen sollten nach unserem Dafürhalten die Zimmer nicht genannt werden, die von Teilnehmern spezieller kirchlicher Bildungsveranstaltungen (Seminare, Fortbildungen, Lehrgänge, Exerzitien usw.) belegt werden. Hierbei geht es im Wesentlichen um Veranstaltungen, die dem gemeinnützigen Zweck der Kirche oder der kirchennahen Organisation dienen.

Die EKD hat nun vermeldet, dass eine solche geteilte Erfassung tatsächlich zulässig ist, d.h., dass eine Quote gebildet werden kann! Es müssen also wirklich nur noch die Zimmer gemeldet werden, die (entweder nach Zweckbestimmung oder nach statistischer Wirklichkeit) frei vermietet werden, ohne Bezug zu einer kirchlichen / gemeinnützigen Veranstaltung.
Wo jedoch überhaupt keine Vermietung an die Allgemeinheit stattfindet, muss auch überhaupt nichts gemeldet werden – somit können die Träger solcher Häuser aufatmen.
Wer „Mischbelegungen“ hat, muss sich die Mühe machen, einen Durchschnittswert zu ermitteln, sofern die Quote nicht konstant bleibt.

By the way: Die GEZ (Gebühreneinzugszentrale) nennt sich jetzt „ARD-ZDF-Deutschlandradio-Beitragsservice“. Ob sich allerdings die Abkürzung „Arzd-Beisser“ durchsetzen wird, erscheint unwahrscheinlich, da keine Ängste bei approbierten Medizinern geschürt werden sollen, von beißwütigen Rundfunk-Inkasso-Beauftragten heimgesucht zu werden.

Nähere Informationen hat die EKD auf einem Merkblatt zusammengestellt.

Ansprechperson:
Peter L. Schmidt | Telefon: 0711 9781-286 | peter.schmidt@ejwue.de
 
Steuerliche Änderungen beim Ehrenamt
Anfang Februar hat der Bundestag einige Veränderungen im Bereich des Ehrenamtes und von Vereinen auf den Weg gebracht. Hier in Kürze die wichtigsten:
  • Anheben der Übungsleiterpauschale von 2 100 Euro auf 2 400 Euro.
  • Anheben der Ehrenamtspauschale von 500 Euro auf 720 Euro.
    Honorare für ehrenamtliche Tätigkeit sind nach Verabschieden des Gesetzes
    bis zu dieser Höhe frei von Steuer- und Sozialversicherungsbeiträgen.
  • Vereinsmitglieder und Vereinsvorstände, die nicht mehr als eine Vergütung
    von 720 Euro jährlich erhalten, haften nur noch bei Vorsatz und grober
    Fahrlässigkeit.
  • Anheben der Besteuerungsgrenze für den wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb
    von Vereinen von 35 000 Euro auf 45 000 Euro.
  • Verlängerung der Frist zur Verwendung der Mittel um ein Jahr für
    gemeinnützige Vereine und Stiftungen.

Mehr über die Änderungen erfahren Sie auch auf unserem Fachtag am 9. März auf dem Bernhäuser Forst.

Ansprechperson:
Alexander Strobel | Telefon: 0711 9781-285 | alexander.strobel@ejwue.de
 
Hardware benötigt? – Möglichkeit zur Sammelbestellung
Das ejw benötigt für die eigene Ausstattung von Sachbearbeiter-Arbeitsplätzen verschiedene Rechner. Wir wollen die Möglichkeit anbieten, sich an der Ausschreibung zu beteiligen, um so über die Stückmenge bessere Einkaufskonditionen zu erhalten. Die Hardware muss nach Lieferung im ejw in Stuttgart-Vaihingen abgeholt werden.
Welche Rechnerkonfigurationen zu welchen Konditionen mitbestellt werden können, steht ab dem 25. Februar fest. Die Anschaffung ist dann im März 2013 geplant. Bei Interesse bitte eine Mail an Alexander Strobel. Nach dem 25. Februar sende ich dann den Interessierten die Ausschreibungsunterlagen zu.

Ansprechperson:
Alexander Strobel | Telefon: 0711 9781-285 | alexander.strobel@ejwue.de
 
5. Fachtag Finanzen, IT, Fundraising & Kommunikation am 9. März 2013

Jetzt schnell anmelden – erste Workshops schon fast voll!

In 4 Wochen ist es soweit. Der 5. Fachtag für alle Mitarbeitenden aus CVJM, Förder-Vereinen, Gemeinden oder Jugendwerken die Interesse an diesen Themen haben:
  • Fundraising – unter anderem mit Lee Behar, einem Top Fundraiser aus den USA
  • Steuern & Finanzen – unter anderem mit den aktuellen gesetzlichen Änderungen ab 02/2013
  • Recht, Versicherung & Zuschüsse – unter anderem GEZ Regelungen, Veränderungen Zuschüsse
  • ejw-Manager & Kommunikation – unter anderem Social Media, Öffentlichkeitsarbeit, Kontakte mit (Lokal)-Politik

16 Seminare, 15 Referentinnen und Referenten, aktuelle News, Praxistipps und viele Informationen, da lohnt sich die (An-)Reise.

Sind Sie dabei? – Anmeldungen und weitere Informationen zu den Referenten und allen Themen unter www.ejw-bildung.de oder hier

P.S. Alle Bezirksjugendwerke sollten mit mindestens einem Teilnehmer beim Workshop „Konsolidierung“ vertreten sein, da dies der Kick-Off für die vom OKR geforderte Konsolidierung sein wird.

Ansprechperson:
Marcus Witzke | Telefon: 0711 9781-210 | marcus.witzke@ejwue.de
 
Veranstaltungstipp: Gipfeltreffen 2013 – Lesung am 21. Februar mit Doro und Lonas Zachmann
Am 21. Februar 2013 ab 19 Uhr laden wir Euch zu einer Lesung der besonderen Art ein. Doro und Jonas Zachmann lesen vor und reden mit Ihnen über ihr neues Buch: „Ich mit ohne Mama“.

Wenn ein Kind mit Behinderung in die Pubertät kommt, wie ist das für die Eltern? Doro Zachmann und ihr Sohn Jonas haben ein Buch geschrieben. Über sein Leben mit Trisomie 21 und das Erwachsenwerden.

Mehr Informationen zur Veranstaltung finden sie hier.

Ansprechperson:
Marcus Witzke | Telefon: 0711 9781-210 | marcus.witzke@ejwue.de
 
Feste feiern - aber sicher: Lebensmittelhygiene bei Vereins- und Straßenfesten
Wissen schützt, und deswegen führt das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg zusammen mit der Akademie Ländlicher Raum Baden-Württemberg Informationsveranstaltungen rund um das Thema Lebensmittelhygiene bei Vereins- und Straßenfesten durch.
Die ausführliche Ausschreibung können Sie hier aufrufen.

Ansprechperson:
Alexander Strobel | Telefon: 0711 9781-285 | alexander.strobel@ejwue.de
 
Weisheit
Finsternis kann man nicht durch Finsternis vertreiben.
- Das kann nur das Licht.

Haß kann man nicht durch Haß heilen.
- Das kann nur die Liebe.

Phil Bosmans
 
Impressum
EJW Logo Evangelisches Jugendwerk
in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart

Postfach 800327
70503 Stuttgart

Friedemann Berner
Telefon (07 11) 97 81-210
Telefax (07 11) 97 81-30
E-Mail: praxis@ejwue.de

Geschäftsführer: Friedemann Berner
Passwort für das ejw Service-Portal zur Eingabe der Versichertenmeldungen, von CCLI-Lizenzen oder den Reisebedingungen: Wenden Sie sich bitte an den Verantwortlichen für die Versicherungs- und Landesbeitragsmeldung für Ihre Jugendarbeit, dort liegt das Passwort vor. Sollten Sie über kein Passwort verfügen, setzen Sie sich bitte mit Peter Schmidt in Verbindung. E-Mail: peter.schmidt@ejwue.de.

Dieser Newsletter ist eine interne Information an unsere Untergliederungen sowie die Mitglieder der aejw, weshalb eine Abmeldung von diesem Newsletter nicht möglich ist. Bei Personalwechsel oder Änderungen der Zuständigkeit bitten wir Sie, uns per E-Mail Bescheid zu geben.