Klavierspielen hinterlässt Spuren. Das meine ich jetzt einmal wörtlich.
 ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌
Im Browser anzeigen
Newsletter 30.09.2022 
Henle Logo mit Claim
Sehr geehrter Leser,
 
Klavierspielen hinterlässt Spuren. Das meine ich jetzt einmal wörtlich. Denn ein hochglanz-poliertes Instrument lässt den Zugriff der Spielerin und des Spielers fast immer erkennen. Und wer pausiert hat, findet schnell eine feine Staubschicht auf seinem Piano vor.
 
Unser neues » Henle-Poliertuch ist ein ultrafeines Mikrofasergewebe, gemacht zur Reinigung von Klavieren und anderen glatten und glänzenden Oberflächen im Innenraum. Ich nutze es gerne und regelmäßig. Probieren Sie es aus!
 
Unsere Neuerscheinungen und gleich mehrere anregende Videos über unseren Verlag und unsere Urtextausgaben finden Sie im Folgenden.
 
Mit herzlichen Grüßen

Dr. Wolf-Dieter Seiffert
Geschäftsführer
 
P.S. Das Poliertuch für Klaviere habe ich übrigens bereits mehrfach verschenkt.
Facebook YouTube Instagram 

Italiens Dichtung und Kunst
Franz Liszt
Années de pèlerinage, Deuxième Année – Italie
Herausgeber: Peter Jost, Fingersatz: Francesco Piemontesi
Urtextausgabe, broschiert
HN 1389
 
Die vorliegende Revision berücksichtigt erstmals auch eine handschriftliche Kopie der Nr. 2 (Il Penseroso) mit Korrekturen von Liszt („Stichvorlage“). Für den neuen Fingersatz konnte der Schweizer Pianist Francesco Piemontesi gewonnen werden.
 
€ 21,–
 
Piemontesi im Gespräch
Der Pianist Francesco Piemontesi hat zum ersten und zweiten Band unserer Urtextausgabe von Liszts „Années de pèlerinage“ seinen Fingersatz beigetragen.
 
In diesem Videointerview mit Herausgeber und Henle-Lektor Peter Jost spricht der Schweizer Pianist über das Annähern an diese berühmten und teils schwierigen Stücke, über Virtuosität, Klang, „guten“ Fingersatz und den Pedalgebrauch bei Liszt.
 
» zum Video
Neuausgaben für Klavier
Johann Sebastian Bach
Die Kunst der Fuge BWV 1080
Urtextausgabe ohne Fingersatz, Leinen
HN 11
 
€ 49,–
 
Neuausgaben für Streicher
Peter Iljitsch Tschaikowsky
Werke für Violine und Klavier
Urtextausgabe, broschiert
HN 961
 
€ 32,–
 
Neuausgaben für Kammermusik
Gabriel Fauré
Klavierquartett Nr. 1 c-moll op. 15
Urtextausgabe, broschiert
HN 1544
 
€ 44,–
 
Arnold Schönberg
Streichquartett Nr. 2 op. 10 mit Sopranstimme
Urtextausgabe, Stimmen, broschiert
HN 1542
 
 
€ 39,–
 
Arnold Schönberg
Streichquartett Nr. 2 op. 10 mit Sopranstimme
Urtextausgabe, Klavierauszug, broschiert
HN 1615

 
€ 9,–
 
Neuausgaben Vokalmusik
Richard Strauss
Acht Gedichte op. 10
Urtextausgabe, Mittlere Stimme, broschiert
HN 1459

 
€ 17,50
 
Richard Strauss
Acht Gedichte op. 10
Urtextausgabe, Tiefe Stimme, broschiert
HN 1460

 
€ 17,50
 
Neuausgaben Studien-Edition
Johannes Brahms
Triumphlied op. 55
Urtextausgabe, Studien-Edition (Taschenpartitur), broschiert

HN 9030
 
€ 12,–
 
Neues aus dem Verlag
Schönberg, Ax, Wosner
„Das Spielen dieses Werks ist äußerst lohnend – physisch und musikalisch!“ so der Pianist Shai Wosner über Schönbergs Suite für Klavier op. 25. „Es ist einfach schöne, ausdrucksstarke Musik, die so oft wie das übliche Repertoire gespielt werden sollte!” ergänzt Emanuel Ax im Gespräch über die Klavierstücke op. 11 und op. 19.
 
Wir empfehlen Ihnen dieses Video-Interview, das unser Cheflektor Norbert Müllemann mit den beiden herausragenden Musikern und Freunden unseres Verlags geführt hat.
 
» zum Video mit Emanuel Ax und Shai Wosner (English)
 
» Urtextausgaben von Arnold Schönberg
Perahia-Masterclass – Rückblick
Wir haben es sehr genossen, Murray Perahia und 10 junge Pianisten zu einer Beethoven-Masterclass in München zu Gast zu haben. Dieser kurze Video-Rückblick gibt Ihnen einen Eindruck von Sternstunden der Lehrens und Lernens am Klavier.
 
» zum Video-Rückblick
Henle-Blog
 
» Streichquartette des 20. Jahrhunderts im Henle-Katalog
 
» Beethovens Korrekturlisten – eine rare Quellensorte
 
» Ein unbekanntes Haydn-Zitat von Brahms?
 
» Johann Kuhnau zum 300. Todestag
A
 
Der Verlag   |   Impressum   |   AGB   |   Versandkosten