Newsletter mit Bildern lesen
INHALT
 
»RundfunkchorLounge
»Auf ein Wort mit . . . 
»Vaughan Williams unter Andrew Manze
 
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde des Rundfunkchores Berlin,
 
das Jahr 2020 beginnt mit geballter Frauenpower!
 
Im Zentrum der nächsten RundfunkchorLounge
stehen die Frauen in der Musikwelt – am 22. Januar im silent green kulturquartier. Freuen Sie sich auf jede Menge »Spice Girls«.
 
Wie erlebt die Moderatorin eine RundfunkchorLounge? Und wie entsteht solch ein Abend überhaupt? Gayle Tufts antwortet im
neuen Online-Interview Auf ein Wort mit . . . .
 
Begleiten Sie uns ins ewige Eis: Unsere Damen singen Ralph Vaughan Williams‘ »Sinfonia antarctica« mit dem DSO
unter Andrew Manze. Jetzt Tickets sichern!
 
Wir freuen uns auf Sie!
 
Ihr Rundfunkchor Berlin
 
»Spice Girls«: RundfunkchorLounge im silent green
 
 
Bei unserer nächsten Lounge stehen die Frauen der Musikwelt im Zentrum. Wie ging es den Komponistinnen und Künstlerinnen, die sich in den vergangenen Jahrhunderten ihren Platz in der männerdominierten Musikgeschichte eroberten und ohne die diese um einiges ärmer wäre? Wie sieht die Musikwelt heute aus? Und wie sind die Perspektiven für die Zukunft? Diesen und anderen Fragen werden wir in entspannter Lounge-Atmosphäre auf den Grund gehen. Zu Gast ist Historikerin Prof. Dr. Bea Lundt und moderiert wird der Abend gewohnt »spicy« von einer starken Frau: Gayle Tufts.
 
silent green Kulturquartier
22.  Januar 2020
Mi 19:30 Uhr
 
RundfunkchorLounge »Spice Girls«
 
SolistInnen des Rundfunkchores Berlin
Rundfunkchor Berlin
Gijs Leenaars Dirigent
 
Gayle Tufts Moderation
Prof. Dr. Bea Lundt Historikerin, Mediävistin und Genderforscherin
DJ Malfatti
 
Tickets: ab 18 €
Tel. (030) 20 29 87 22 • tickets@rundfunkchor-berlin.de
» Jetzt buchen
 
 
Auf ein Wort mit … Gayle Tufts
 
 
Wie sie die RundfunkchorLounges erlebt, wie solch ein Lounge-Abend entsteht und warum Frauen in der Musik ein wichtiges Thema sind – all das und noch viel mehr erzählt Gayle Tufts in unserer Rubrik Auf ein Wort mit .... Seit der Saison 2018/19 moderiert sie die Lounges und das auf ihre unnachahmliche Art: mit Geist und Witz, durchaus mal frecher Neugier und in schönstem Denglisch – dem Markenzeichen der aus den USA stammenden Wahl-Berlinerin.
 
 » Auf ein Wort mit . . . 
 
 
Vaughan Williams mit dem DSO unter Andrew Manze
 
 
Es ist nur ein kleiner Beitrag, den unsere Damen zum nächsten Konzert mit dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin leisten. Aber ein sehr feiner und unverzichtbarer. Auf dem Programm steht die siebte Sinfonie des englischen Spätromantikers Ralph Vaughan Williams, in der die Wanderung eines Reisenden durch die antarktischen Eiswüsten in eindrucksvollen Klängen geschildert wird. Vorweg dirigiert Andrew Manze Jörg Widmanns Orchesterstück »Con brio« und das dritte Klavierkonzert von Beethoven. Solist ist einer der feinfühligsten Pianisten unserer Zeit: der Berliner Martin Helmchen.