Wir empfehlen, den Newsletter im Browser zu öffnen.
FACILITY MANAGEMENT_Aktuelle_Ausgabe
Sehr geehrte Frau Mustermann,
 
mehr als 150 Millionen Tonnen CO2 sollen in den kommenden acht Jahren mit dem am Mittwoch vorgelegten Sofortprogramm 'Gebäudesektor' also eingespart werden. Die Entscheidung der Minister ist ein Schritt in die richtige Richtung - für mehr Klimaschutz und Ressourceneinsparung. Das ist heute wichtiger denn je! Im Fokus sollte dabei aber nicht nur der Neubau stehen, denn besonders der Bestand hat ein enormes Optimierungspotenzial. Und hierfür gilt es, an den richtigen Stellschrauben zu drehen! So kann der Gebäudesektor effizienter werden.
 
Ihre FACILITY MANAGEMENT-Redakteurin
Kerstin Galenza
Kontakt zur Redaktion
– Anzeige –
Zutrittskontrolle ohne mehrfache Datenhaltung
 
SALTO Zutrittslösungen lassen sich in bestehende Managementsysteme integrieren und mit einer Vielzahl von Drittsystemen verbinden. Übernehmen Sie z.B. die Stammdaten aus Ihrem Enterprise Ressource Planning (ERP) oder Personalwirtschaftssystem. So vermeiden Sie kostenintensive mehrfache Datenhaltung und verfügen stets über den aktuellen Datenbestand.

 
Weitere Informationen
Aktuelle Themen
Mit mehr Klimaschutz aus der Krise
Impulspapier der Stiftung KlimaWirtschaft
Die angespannte Situation bei der Gasversorgung, die Störungen internationaler Lieferketten und eine rasende Inflation zeigen deutlich, dass die deutsche Wirtschaft sich krisenfester aufstellen muss, wenn sie zukunftsfähig sein will. Kurz bevor das Klimaschutz-Sofortprogramm ins Bundeskabinett geht, veröffentlicht die Stiftung KlimaWirtschaft Vorschläge für konkrete Maßnahmen für mehr Klimaschutz und Resilienz in der Wirtschaft. Die Maßnahmen wurden im engen Dialog mit führenden Unternehmen entwickelt.
 
Mehr Infos und zum Impulspapier
Über die Stiftung KlimaWirtschaft
Die Stiftung KlimaWirtschaft ist eine Initiative von Vorstandsvorsitzenden, Geschäftsführern und Familienunternehmern. Sie wurde 2011 unter dem Namen Stiftung 2° gegründet und hat sich 2021 in Stiftung KlimaWirtschaft umbenannt. Ziel der gemeinnützigen Stiftung ist die Förderung des Klimaschutzes sowie die nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen. Zu diesem Zweck bündelt und aktiviert die Stiftung KlimaWirtschaft die Verantwortungsbereitschaft, aber auch die Innovationskraft und Lösungskompetenz deutscher Unternehmen.
– Anzeige –
ESG und New Work treiben die Bündelung und Integration von Services an
Neues Lünendonk Whitepaper
Zusätzliche Anforderungen an den Betrieb von Gewerbeimmobilien, wie beispielsweise New Work und ESG, treiben die Weiterentwicklung des Facility Managements voran. In der Folge wünschen sich Auftraggeber, dass ihre Dienstleistungspartner, über die klassischen Services wie Wartung und Instandhaltung von Gebäudetechnik, Gebäudereinigung und Catering hinaus, weitere Aufgaben übernehmen. Dazu zählen etwa der Betrieb von Ladeinfrastrukturen für Elektromobilität, Property- und Flächenmanagement.
 
Mehr Informationen
GEFMA und DENEFF kooperieren
GEFMA, der Deutsche Verband für Facility Management, und DENEFF, die Deutsche Unternehmensinitiative Energieeffizienz, haben einen Kooperationsvertrag geschlossen, um Nachhaltigkeit, Ressourcenschonung und Energieeffizienz noch stärker in der Immobilienwirtschaft und dem Facility Management zu verankern. Beide Partner wollen dafür vor allem den Austausch zwischen ihren Mitgliedern und den politischen Entscheidungsträgern ausbauen.
 
Zum Artikel
– Anzeige –
Wir gehen voraus, damit Sie vor uns da sind!
 
International, vernetzt, zukunftsweisend
– die Light + Building Autumn 2022 Edition,
vom 2. – 6.10.2022 in Frankfurt am Main setzt als Weltleitmesse für Licht und Gebäudetechnik neue Maßstäbe. Alte Pfade verlassen und neue beschreiten – gemeinsam mit den Ausstellern schafft die Light + Building einzigartige Erlebniswelten. Freuen Sie sich auf das unvergleichbare Messefeeling, wenn sich die gesamte Branche vor Ort in Frankfurt live und persönlich trifft.

 
Weitere Informationen
Aus der aktuellen Ausgabe
Betreiberhaftung: Regelmäßige Sicherheitsprüfungen bei gewerblich betriebenen E-Ladesäulen
E-Ladesäulen sind die Symbole der Mobilitätswende. Sie stehen aber auch für ein überliefertes Problem: Vernachlässigte Prüfungen nach der sogenannten „DGUV-3-Vorschrift“ der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung. Diese regelmäßigen Prüfungen sind ein Kernstück des Arbeitsschutzrechtes und sollen den gefahrlosen Betrieb elektrischer Anlagen und Geräte sicherstellen.
 
Zum Artikel
– Anzeige –
Mit Miele MOVE die Wäscherei effizient steuern!
 
Mit Miele MOVE, einer Plattform für PC und mobile Endgeräte, werden Prozessdaten gesammelt, archiviert und dokumentiert, z. B. zum Nachweis, ob Desinfektionsprogramme planmäßig beendet worden sind oder zur Auswertung der Betriebsparameter. Fertigmeldungen vermeiden unnötige Wege. Fehlermeldungen werden direkt an den Service übermittelt, die Ursache ist sofort erkennbar und kann behoben werden.
 
Weitere Informationen
Tipps zum ordnungsgemäßen und energieeffizienten Betrieb von Klimaanlagen
Betreiberpflicht erfüllt – sauber und standardisiert!
Der Sommer ist da, und damit auch die Hochsaison für den Betrieb von Klimaanlagen. Damit diese hygienisch, im Sinne des Klimaschutzgesetzes energieeffizient und entsprechend den einzuhaltenden Pflichten betrieben werden können, spielt eine regelmäßige Prüfung, Wartung und Reinigung der Luftleitungssysteme eine wichtige Rolle.
 
Zum Artikel
Mit Künstlicher Intelligenz planen, bauen und nutzen
Optimierte Bau- und Immobilienwirtschaft
Neben dem Building Information Modeling (BIM) beeinflusst zunehmend auch die Künstliche Intelligenz (KI) das Planen, Bauen und Nutzen von Gebäuden. Gebäudebetreibern hilft die vorausschauende Wartung, Betriebsstörungen zu vermeiden, Servicetermine und die Wirtschaftlichkeit von Bauwerken zu optimieren. Was gibt es schon und was kommt morgen? Der Artikel gibt Einblicke in das was schon möglich ist und das was kommen wird.
 
Zum Artikel
– Anzeige –
Online-Event – Hybride Arbeitsmodelle & Technologien
 
Planen Sie ein hybrides Arbeitsmodell einführen? Evaluieren Sie gerade Ansätze zur Verbesserung von Arbeitsplätzen? Dann können Technologien dabei helfen, Räume kosteneffizient zu nutzen und gleichzeitig ein sicheres, gesundes und integratives Umfeld für Ihre Mitarbeiter und Gebäudenutzer zu schaffen.

Nehmen Sie am 25. August an einem Online-Event mit Planon und einigen seiner Partner über hybrides Arbeiten teil und erfahren Sie, wie Technologien Ihr Immobilien- und FM-Team unterstützen können.



 
Jetzt kostenfrei anmelden
News
Dormakaba und Schüco beschließen strategische Partnerschaft
Zur Meldung
– Anzeige –
Integrierte Zutrittskontrolle für mehr Effizienz
 
Internetfähige Lautsprecher oder Saugroboter: Smarte Geräte werden immer beliebter. Der Trend in Richtung Integration ist auch am Zutrittsmanagement nicht spurlos vorbeigegangen. Ein neues Whitepaper von IFSEC Global und ASSA ABLOY Opening Solutions EMEIA beschäftigt sich mit der zunehmenden Integration von Sicherheitssystemen. Es erklärt, warum die Nachfrage bei Endnutzern und Sicherheitsmanagern wächst und inwiefern Zutrittskontrollsysteme als wichtiges Bindeglied in diesem Kontext gelten.


 
Mehr Informationen gibt es hier:
Caverion: Gebäudetechnik für Terminal 3 am Frankfurter Flughafen
Zur Meldung
ISS Deutschland: Gudrun Degenhart wird CEO
Zur Meldung
– Anzeige –
Fachkonferenz Digitales Facility Management 2022
 
Die Digitalisierung ist allgegenwärtig - als Schlagwort in den Medien, im Privatleben und im Beruf. Auch im Facility Management bietet der rasante technologische Fortschritt immer neue Möglichkeiten und Lösungen.

Verschaffen Sie sich auf dieser Fachkonferenz einen umfassenden Überblick über aktuelle Trends und Entwicklungen! Profitieren Sie von einem hochkarätigen Programm, vernetzen Sie sich mit Experten und Entscheidern und erfahren Sie, wie Sie die digitale Transformation in Ihrem Unternehmen vorantreiben können!

 
Weitere Informationen
Wisag: Serviceplattform für optimierte FM-Prozesse
Zur Meldung
 
Kontakt zur Redaktion   |   Allgemeines Impressum