Wir empfehlen, den Newsletter im Browser zu öffnen.
KKA_Aktuelle_Ausgabe
Sehr geehrte Frau Mustermann,
 
die kürzlich veröffentlichten SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregeln haben in der Branche für einige Unruhe gesorgt. Dort heißt es u.a., dass der Einsatz von mobilen Klimaanlagen, Heizlüftern und Ventilatoren nur in Räumen mit Einzelbelegung zulässig sei, da diese Geräte keine Außenluft zuführen, nicht die Aerosolkonzentration senken und zu einer Verteilung von Aerosolen im Raum führen.
 
Hierüber ließe es sich schon trefflich streiten. Leider werden jedoch auch Split-Klimaanlagen mit in den gleichen Topf geworfen und da fasst man sich dann doch an den Kopf. Zigtausende Büros, Hotels und Arztpraxen werden mit Splitgeräten ohne Zuluft gekühlt – sollen diese Gebäude jetzt alle nur noch mit einer Person im Raum genutzt werden? Da ist der Gesetzgeber eindeutig übers Ziel hinausgeschossen und sollte schleunigst nachbessern.
 
Auch in Zeiten von Corona bedeutet Arbeitsschutz mehr als nur die Vermeidung von Infektionen, der Schutz vor zu hohen Temperaturen am Arbeitsplatz ist nicht minder wichtig ...
 
... meint Ihr KKA-Chefredakteur
Christoph Brauneis
Kontakt zur Redaktion
+ + + News + + + News + + +
Aktuelle Forschungsergebnisse zur Ausbreitung von Aerosolen
Aerosole stellen – nach aktuellen Aussagen u.a. des Robert-Koch-Instituts (RKI) – einen der Haupt­über­tra­gungs­wege von SARS-CoV-2-Viren dar. Je nach Aktivität emittieren Personen verschieden viele Aerosole in unterschiedlichen Größen in die Raumluft. Aufgrund von freier Konvektion (thermischer Auftrieb) und erzwungener Konvektion (z.B. maschinelle Lüftungsanlagen) werden die Aerosole im gesamten Raum verteilt. Die Belüftung der Räume mit Frischluft kann einen entscheidenden Beitrag zur Absenkung der Aerosolkonzentration im Raum leisten und das Risiko einer Infektion reduzieren.
 
Verschiedene Untersuchungen zur Menge der abgegebenen Aerosole und deren Größenverteilung bei verschiedenen Aktivitäten (Atmen, Sprechen, Husten und Singen) sowie der Verteilung im Raum werden aktuell am Hermann-Rietschel-Institut (HRI) der Technischen Universität Berlin durchgeführt.
 
 Experimentelle, analytische sowie numerische Betrachtungen.
Anzeige
Weltneuheit: VRF-Systeme mit R32 Kältemittel
 
Als erster Hersteller am Markt hat Mitsubishi Electric seine City Multi VRF-Systeme ab sofort mit dem Kältemittel R32 im Angebot. Die R32 VRF-Außengeräte umfassen den Leistungsbereich von 22,4 bis 33,5 kW. Sie sind in zwei Varianten erhältlich: wahlweise zum Kühlen oder Heizen in der Y-Serie. Oder zum gleichzeitigen Kühlen und Heizen in der R2-Serie. Sichern Sie sich den entscheidenden Vorsprung für Ihr nächstes Projekt – dank der City Multi VRF-Systeme mit dem Kältemittel R32.
 
Jetzt mehr erfahren!
Abmahnungen wegen der
Marke „Webinar“ nicht rechtens
Entwarnung: Es gab gar keine Abmahnungen wegen der Marke „Webinar“, jedenfalls nicht vom Markeninhaber. Der Inhaber der DPMA-Marke „Webinar“, Mark Keller, ließ über seine Kanzlei Legispro mitteilen, dass er keine Abmahnungen verschickt habe.
 
 Offizielle Stellungnahme.
Komponentenübersicht
Für die Umsetzung der F-Gas-Verordnung (F-Gas-V) führt an alternativen Kältemitteln kein Weg vorbei. Vielen Fachbetrieben ist jedoch noch unklar, welche Komponenten zugelassen sind. Deshalb bietet die Initiative Coolektiv ab sofort den Her­stel­lern die kostenlose Möglichkeit, die für alter­native Kältemittel zugelassenen Kom­po­nen­ten für Kälte- und Klimaanlagen online listen zu lassen – für einen schnellen, unkomplizierten Überblick.
 
Auf der Coolektiv-Webseite können Kom­po­nen­ten­her­stel­ler einen Account anlegen und ihre Daten selbst eingeben oder eine Excel-Tabelle für die Datenübernahme durch Coolektiv anlegen. Und so geht’s: Produktgruppe auswählen; angeben, für welche Kältemittel die Produkte eine Freigabe haben; einen Link zur eigenen Webseite setzen. Eine Ergänzung oder Anpassung der Daten ist jederzeit möglich, so dass die Liste aktuell bleibt.
 
 Registrierung und Tutorials.
Anzeige
Stylisches Design, zugfreies Kühlen ohne Kaltluftstrom
 
Genießen Sie zugfreie Kühle mit der Samsung Wind-Free™-Technologie
Absolut zugfrei kühlen die neuen Wind-Free™ Klimageräte im Wind-Free™ Modus.
Die Geräte gibt es in den Ausführungen als Wandgerät, 1-Weg-, 4-Wege-Mini-, 4-Wege-
840x840 und als runde 360°-Deckenkassette mit Leistungen von 1.5 bis 14 kW.
Die Einbauhöhe ist sensationell niedrig.
Im Wind-Free™ Modus tritt die gekühlte Luft zugfrei über die Mikrolöcher der Dekorpaneele mit einer Luftgeschwindigkeit von 0.15 m/Sekunde aus. Das Kühlergebnis ist sensationell.
Zum Einsatz kommen die Wind-Free™ Geräte in allen Split- und VRF-Serien.

 
Weitere Informationen
⚽ Fußball-Bundesliga 2020/2021 ⚽
Ab dem 18. September 2020 rollt der Ball wieder in der Fußball-Bundesliga. Da aktuell keine Stadion­besucher zugelassen werden, möchte das Team von Climalife auf andere Weise die Spiele miterlebbar machen: mit einer Kicktipp-Runde.
 
Dort kann man sich mit Kollegen aus der eigenen sowie anderen Firmen messen und das Bundesliga­wissen unter Beweis stellen.
 
Zusätzlich zum Spaß, den alle am Tippen haben, erwarten die Sieger pro Spieltag sowie den Herbst­meister und Gesamtsieger kleine und große Sachwerte.
 
Vor jedem Spieltag wird im Chat die jeweilige Belohnung für den Spieltagsieger bekanntgegeben. Daher ist es auch wichtig, Angaben im Profil zu komplettieren, damit die Sachpreise auch versendet werden können.
 
Der Herbstmeister und der Gesamtsieger erhalten das Sammelpaket aus allen bisherigen Tagessiegen (Herbstmeister Spieltag 1 bis 17 und Gesamtsieger Spieltag 1 bis 34).
 
Das Team von Climalife wünscht eine spannende Fußballsaison und vor allem viel Spaß beim Tippen!!!
 

Der Kältemonteur

Das etablierte Standardwerk der Kälteanlagentechnik sollte in jedem kältetechnischen Fachbetrieb vorhanden sein. Konzipiert als praxisorientiertes Standardwerk hilft es dem Kältemonteur im täglichen Arbeitsleben und beantwortet komplexe Fragen.
Mechatroniker für Kältetechnik und Kälteanlagenbauer finden darin viele Vorgehensweisen bei der Montage sowie Instandsetzung und -haltung von Kälteanlagen.
 
Neben auf die tägliche Praxis zugeschnittenem physikalischen Grundwissen werden die Komponenten von Kälteanlagen behandelt. Es wird dargestellt, wie Messungen und Servicearbeiten durchzuführen sind; prägnant formulierte Merksätze heben das Wesentliche hervor und verhelfen zu einem schnellen Überblick.
 
Rolf Seidel, Hugo Noack
Der Kältemonteur
Handbuch für die Praxis
14., aktualisierte Auflage 2020
310 Seiten. 170 x 240 mm. Broschur.
ISBN 978-3-8007-4291-3
49,00 €
 
 Direkt zur Bestellung.
+ + + Termine + + + Termine + + +
Die Zukunft der Gebäudeautomation

Wie sieht die Zukunft der Gebäudeautomation (GA) aus im Hinblick auf die Abgrenzung zur Gebäude­systemtechnik, die Automation über die Feld-, Automations- und Managementebenen, über­geordnete Managementfunktionen (Client-Server-Architektur) oder BACnet/IP-Netzwerke?
 
Welche Rolle spielt die GA für den Klimaschutz? Wie sind Home Energy Management Systems (HEMS) einzubinden?
 
Das Fachforum Zukunft der Gebäude­auto­mation wird am 15. September, 6. Oktober und 18. November 2020 vom Fach­maga­zin tab – Das Fachmedium der TGA-Branche und vom VDMA als kostenloser Online-Workshop veranstaltet.

Es erwarten Sie informative Vorträge, die von den Experten der Firmen Belimo, Bluekit Factory, Johnson Controls, Kieback&Peter, Phoenix Contact, Sauter-Cumulus, Schneider Electric, Siemens und Wago präsentiert werden.
 
 Direkt zur Anmeldung.
UV-C-Anwendung in der Raumlufttechnik
Im Kontext der möglichen Aerosolübertragung von Covid-19 und der daraus resultierenden Konse­quen­zen für die Raumlufttechnik wird intensiv die Anwendung von UV-C zur Desinfektion oder Keim­zahl­ver­ringerung diskutiert.
 
Der Web-Workshop zu diesem Thema – ver­anstal­tet vom Fachverband Gebäude-Klima e.V. (FGK) – findet am 24. September 2020 von 9:00 bis 11:30 Uhr statt. Zur Zielgruppe zählen Produkt- und Komponentenhersteller, Anlagenersteller, Planer und Betreiber von RLT-Anlagen.
 
Für Mit­glieder des FGK, BTGA – Bundes­industrie­ver­band Technische Gebäudeausrüstung e.V. und Her­stel­ler­ver­bands Raum­luft­tech­nische Geräte e.V. ist der Workshop kostenfrei; für Nichtmitglieder beträgt die Teilnahmegebühr 50,00 € inkl. MwSt.
 
 Programm und Anmeldemöglichkeit.
Web-Seminar über das „Waschmittel der Atmosphäre“
Wie kann ein ebenfalls in der Natur vorkommendes Hydroxyl-Radikal – auch als „Waschmittel der Atmo­sphäre“ bezeichnet – für hygienisch reine Luft und ein angenehmes Klima in geschlossenen Räumen sorgen?
 
In dem von Panasonic und dem Fachmagazin KKA – Kälte Klima Aktuell am 27. Oktober 2020, 14:00 Uhr, veranstalteten, kostenlosen Web-Seminar wird dieser Frage durch den Experten Rüdiger Geier, Verkaufsingenieur bei Panasonic Heating & Cooling Solutions Deutschland, nachgegangen.
 
Sein Vortrag wird zeigen, wie die „nanoe X“-Lösung von Panasonic, die auf elektrostatisch zerstäubten Nanowassertröpfchen basiert, in die eine große Anzahl von Hydroxyl-Radikale eingekapselt sind, das Raumklima positiv beeinflusst.
 
 Direkt zur Anmeldung.
Ein Hydroxyl-Radikal ist …
… ein instabiles, hochreaktives Molekül aus einem Wasserstoff- und einem Sauerstoffatom, das leicht Verbindungen mit anderen Elementen eingeht. Durch diese chemische Reaktion können sie das Wachstum verschiedener Schadstoffe wie Allergene, Bakterien, Viren und Schimmelsporen in der Luft und auf Oberflächen hemmen und Gerüche abbauen.
Heftinhalte • Ausgabe 4|2020
Luftfiltrationssysteme reduzieren Ansteckungsgefahr
In Folge der COVID-19-Pandemie und der Ansteckungsgefahr in geschlossenen öffentlichen und privaten Räumen und im Hinblick auf die Wiedereröffnung von Geschäften, Bars und Restaurants weist die Firma Clivet im Hinblick auf die Verringerung der Ansteckungsgefahr auf die Bedeutung von Klimaanlagen hin, die mit wirksamen Belüftungs- und Luftfiltrationssystemen ausgestattet sind.
 
 Mehr zur „Erneuerungsrate“ der Luft.
Wohngebäude permanent be- und entlüften
Seit der Einführung der Energieeinsparverordnung und der verbindlich vorgeschriebenen dichten Bauweise gewinnt die haustechnische Ausstattung zunehmend an Bedeutung. Ein wichtiges Element ist dabei eine normgerechte Wohnraumlüftung mit integrierter Wärmerückgewinnung (WRG).
 
 Vorteile dezentraler Lüftungssysteme.
Der Kältemittel-Schwarzmarkt blüht
Europas Klimaziele werden durch einen blühenden Schwarzmarkt für teilfluorierte Kohlenwasserstoffe (HFKW) untergraben. Mit der Evaluierung von HFKW-Handelsströmen gibt die Oxera Consulting LLP nun wichtige Einblicke in diese illegalen Aktivitäten, deren tatsächlicher Umfang bislang kaum bekannt ist.
 
Die Analyse der Daten durch den Europäischen Technischen Ausschuss für Fluorkohlenwasserstoffe (EFCTC) deutet darauf hin, dass das Volumen der illegal importierten HFKWs in die EU einem CO2-Äquivalent von bis zu 34 Mio. t entsprechen könnte – also 33 % der zulässigen Quote in 2018.
 
 Strengere Durchsetzung der Gesetze gefordert.
Anzeige
 
Kontakt zur Redaktion   |   Allgemeines Impressum