Coface News
Brexit - und nun?!
Knapp - Liquidität in Asien
Steigen - Insolvenzen in Frankreich
Spannend - Keynote beim Coface Kongress
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
wir hoffen, Sie sind gut in das neue Jahr gestartet und freuen uns, Sie nun wieder mit den neuesten Themen aus unserem Haus versorgen zu dürfen.
 
Erfahren Sie mehr zur aktuellen Insolvenzsituation in Frankreich und Liquiditätsengpässen in Asien. Außerdem haben wir Ihnen kurz zusammengestellt, worauf Sie sich im Geschäft mit Großbritannien angesichts des Brexit einstellen sollten.
 
Viel Spaß beim Lesen,
 
Ihr Coface-Team
Brexit - und nun?!
Nachdem Theresa Mays Brexit-Deal vom britischen Unterhaus abgelehnt wurde, herrscht vielerorts Verunsicherung. Vor allem Unternehmen mit Handelsbeziehungen nach Großbritannien sehen sich aktuell mit zahlreichen Fragen konfrontiert: Wie wird sich ein harter Brexit auf den freien Warenverkehr auswirken? Werden sich steuerliche und rechtliche Änderungen auch auf mein Unternehmen auswirken? Im Coface-Update beschreiben unsere Experten die aktuelle Lage und skizzieren die potenziellen Risiken eines "No Deal Brexits" auf andere europäische Länder.
Knapp - Liquidität in Asien
Nachdem die globale Liquidität 2018 knapper wurde, stand Asien massiv unter Druck. Bezogen auf die Anfälligkeit für Kapitalabfluss stellt Coface in einer neuen Studie zum asiatischen Raum eine größere Divergenz fest. Einige wenige Märkte werden von ihrer proaktiven Geldpolitik sowie ausreichend Reserven profitieren, andere geraten dagegen vermehrt unter Druck. Ländern, die keine flexiblen Wechselkurssysteme haben, wird es zunehmend schwer fallen, Währungsschwankungen auszugleichen. Mehr dazu erfahren Sie auf unserer Website!
Steigen - Insolvenzen in Frankreich
Markierte das dritte Quartal 2018 eine Umkehr in der Insolvenzentwicklung in Frankreich? Nach Einschätzung von Coface: ja. Denn nach zwei Jahren Verbesserung stiegen die Insolvenzen nun wieder um 2,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum an. Diese Entwicklung dürfte 2019 anhalten. Coface prognostiziert ein Plus von 0,8 Prozent gegenüber dem vergangenen Jahr. Die Ganzjahresbilanz für 2018 wird auf minus 3,4 Prozent hinauslaufen. Details dazu lesen Sie in der neuen Insolvenzstudie sowie auf unserer Website. 
Spannend - Keynote beim Coface Kongress
Zukunftsexperte, Autor, Querdenker und Visionär - das ist Dietmar Dahmen, unser Keynote Speaker beim 13.  Coface Kongress Länderrisiken am 9.  Mai in Mainz. Dort freuen wir uns über einen mitreißenden Ausblick in Sachen Transformation in der Wirtschaft, Disruption, falsche Fakten und Filterblasen!
Dietmar Dahmen begann seine Karriere als strategischer Planer und arbeitete die nächsten 20 Jahre im Marketing in Hamburg, Los Angeles, München, New York und Wien. Heute ist er Chief Innovation Officer bei „ecx.io an IBM Company“, Experte für Zukunft, Transformation und disruptives Marketing bei der European Association of Communication Agencies, Gründer des BAMM! Institutes für Transformation und Chief Marketing Consultant der Start-ups „WIZZPIX- Augmented Reality für ALLES- so einfach wie nie“ (in Stuttgart) , und „ANY-CHANGE. Die Likes der BLOCKCHAIN-Generation- jetzt mit Geldgewinn für alle“ (in Zürich).
Wagen Sie einen Blick in die Zukunft und sichern Sie sich schon jetzt zum Frühbucher-Preis ein Ticket für den Coface Kongress! Wie gewohnt werden auch die aktuellen Länderrisikoeinschätzungen und Workshops zu aktuellen Themen in der Außenwirtschaft nicht fehlen! Wir freuen uns auf Sie!
Impressum

Coface, Niederlassung in Deutschland
Isaac-Fulda-Allee 1 | 55124 Mainz
Telefon +49 (0) 6131 / 323 - 0
Telefax +49 (0) 6131 / 37 27 66
w w w. coface. de | redaktion-germany@coface.com
Amtsgericht Mainz, HRB 44 2 66
USt-ID.: DE284533788
Folgen Sie uns! @ CofaceGermany
> vom Newsletter abmelden
Disclaimer

Die Inhalte dieses Newsletters sind vertraulich und dienen der persönlichen Information des Adressaten. Sie sind geistiges Eigentum der Coface, Niederlassung in Deutschland und dürfen ohne schriftliche Einwilligung der Coface in Deutschland nicht an Dritte weitergegeben werden. Weitergabe, Verteilung, Offenlegung, Reproduktion, Kopieren und jegliche andere Verbreitung oder Verwendung sind ausdrücklich untersagt.