Coface News
Automobilsektor: Der Branchenmotor stottert
Pleiten in Deutschland: Die Luft wird dünner
Webinar: Der Blick auf die Risikoweltkarte
Coface Kongress: No risk, more fun?!
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
ein neues Jahr mit alten Problemkindern - wir hoffen, Sie haben 2020 dennoch gut gestartet! In gewohnter Weise liefern wir Ihnen den Blick auf alte und neue Herausforderungen in der Wirtschaft, natürlich aus Sicht von Coface!
 
Zwei Ankündigungen in eigener Sache: Am 13. Februar findet unser zweites Webinar statt und am 7. Mai geht unser Kongress Länderrisiken in seine 14. Auflage. Zwei Veranstaltungen, die echten Mehrwert bieten – egal ob für Finanzexperten, Exportverantwortliche, Gründer oder Medienvertreter. Wir freuen uns auf Sie!
 
 
Viel Spaß beim Lesen und ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2020,
 
Ihr Coface-Team
Automobilsektor: Der Branchenmotor stottert
Die globale Automobilindustrie befindet sich in einem Abschwung und ist gezwungen, sich neu zu erfinden. In einem trüben weltwirtschaftlichen Umfeld steht der Automobilsektor vor einigen sehr spezifischen Herausforderungen, darunter immer strengere Umweltauflagen. Infolgedessen gehen die Autoverkäufe zurück, wie es seit der großen Rezession 2008 nicht mehr zu verzeichnen war. Es herrscht Unsicherheit in der Branche. Zum Coface-Focus geht's hier.
Pleiten in Deutschland: Die Luft wird dünner
In Deutschland gehen die Insolvenzzahlen weiter zurück: 2020 voraussichtlich um 2 Prozent. In Ihrer Analyse schreibt Coface-Volkswirtin Christiane von Berg: "In den vergangenen Monaten wurde immer wieder über Stellenabbau und einige Insolvenzen in der deutschen Industrie berichtet. Dies könnte zu der Annahme führen, dass die Insolvenzen in Deutschland 2019 erheblich zugenommen hätten. Dem ist aber nicht so. Denn obwohl die Industrie sich seit Ende 2018 in einer Rezession befindet, so gilt dies nicht für die Gesamtwirtschaft." Zur ausführlichen Analyse. 
Webinar: Der Blick auf die Risikoweltkarte
Wir gehen in die zweite Runde: Während wir uns bei unserer Webinar-Premiere mit der Zahlungsmoral und den Zahlungserfahrungen deutscher Unternehmen beschäftigt haben, werfen wir in der kommenden Ausgabe einen Blick auf die Risikoweltkarte. Welche Länder wurden herabgestuft? Für welche Länder ging es aufwärts? Diese und weitere Fragen beantworten Christiane von Berg und Dr. Annette Peitz Orzeszko am Donnerstag, den 13.02.2020 ab 14 Uhr. Hier können Sie sich kostenlos anmelden.
 
Sie haben unser erstes Webinar verpasst? Dann schauen Sie doch nochmal rein – hier geht's zur Aufzeichnung.
Coface Kongress: No risk, more fun?!
Rund um das Thema Risikomanagement in wirtschaftlich unsicheren Zeiten dreht sich der Kongress Länderrisiken am 7.  Mai 2020 in Mainz. In der Halle 45, einer DER Top-Locations im Rhein-Main-Gebiet, eröffnet Philosoph und Publizist Richard David Precht als Keynote Speaker einen abwechslungsreichen und hochinformativen Tag. Weitere Themen: Lateinamerika, die Chemiebranche, der Brexit und vieles mehr. Hier geht's zur Anmeldung – Frühbucher zahlen bis 27. März weniger.
Impressum

Coface, Niederlassung in Deutschland
Isaac-Fulda-Allee 1 | 55124 Mainz
Telefon +49 (0) 6131 / 323 - 0
Telefax +49 (0) 6131 / 37 27 66
w w w. coface. de | redaktion-germany@coface.com
Amtsgericht Mainz, HRB 44 2 66
USt-ID.: DE284533788
Folgen Sie uns! @ CofaceGermany
> vom Newsletter abmelden
Disclaimer

Die Inhalte dieses Newsletters sind vertraulich und dienen der persönlichen Information des Adressaten. Sie sind geistiges Eigentum der Coface, Niederlassung in Deutschland und dürfen ohne schriftliche Einwilligung der Coface in Deutschland nicht an Dritte weitergegeben werden. Weitergabe, Verteilung, Offenlegung, Reproduktion, Kopieren und jegliche andere Verbreitung oder Verwendung sind ausdrücklich untersagt.