OLG Oldenburg:

Kein Unterhalt für Rabeneltern

 
     
 
Sehr geehrte Damen und Herren,

„Der Anspruch auf Elternunterhalt ist verwirkt, wenn der Bedürftige durch unwürdiges Verhalten das Familienband zerrissen hat.“ Dies berichtet die neueste Ausgabe der Zeitschrift FamExpress mit Hinweis auf eine Entscheidung des OLG Oldenburg (Urt. v. 25.10.2012 – 14 UF 80/12).

Der besondere Clou an dieser Entscheidung: Ein Unterhaltsanspruch ergibt sich nicht allein aus der Biologie. Vielmehr versteht das Gericht die Familie als Solidarverband gegenseitiger Verantwortung. Kündigen die Eltern diesen Solidarverband einseitig auf, gibt es im Zweifelsfall auch keinen Unterhaltsanspruch gegenüber den Kindern.
 
     
  Was bedeutet das für Ihre familienrechtlichen Mandate? Das verrät Ihnen die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift FamExpress:  
     
 
Von der Darlegungs- und Beweislast für die Verwirkungsgründe
  
über Hinweise zu schriftlichen Zeugenaussagen von Verwandten
  
bis hin zur „Verzeihens-Falle“ -
 
     
  so macht Sie der FamExpress fit für Ihre Beratungspraxis. Typisch FamExpress: Schnelle Lösungen für den Alltag statt hochwissenschaftlicher Kommentierungen.

Am besten sichern Sie sich noch heute Ihre kostenlose Februar-Ausgabe des FamExpress. Und als Dankeschön laden Sie sofort den Artikel zum Elternunterhalt gratis herunter.
 
     
  Pfeil Ja, ich teste den FamExpress kostenlos und lade den kompletten Artikel zum Elternunterhalt sofort runter  
     
  Sehr geehrte Damen und Herren, haben Sie etwa Zeit, sich alle 14 Tage durch 100 Seiten Bleiwüste zu quälen?  
     
  Mit dem FamExpress hat die Quälerei ein Ende! Einmal im Monat bringt der FamExpress auf 12 Seiten das Wesentliche für die Familienrechtspraxis auf den Punkt. Ohne Schnörkel und ohne wissenschaftlichen Ballast – einfach nur Sachverhalt, aktuelle Entscheidung plus Praxistipps. Sparen Sie Zeit und profitieren Sie Monat für Monat von:  
     
 
Pfeil der Entscheidungs-Hitliste mit den 10 Entscheidungen des Monats, die für Sie in der täglichen Praxis wirklich von Bedeutung sind,
  
Pfeil den vielen Praxishinweisen erfahrener Familienrechtler,
  
Pfeil den kurzen und prägnanten Entscheidungsbewertungen von unseren Familienrechtsexperten, die Sie direkt bei der Lösung Ihrer Fälle unterstützen.


Kurz: FamExpress tut alles, damit Sie schneller auf dem neuesten Stand sind.
 
     
  Pfeil Ja, auch ich will schneller auf dem neuesten Stand sein und teste kostenlos die Zeitschrift FamExpress  
     
  Machen Sie den Echt-Test!  
     
  Bestellen Sie noch heute Ihr kostenloses Exemplar der Zeitschrift FamExpress. Als Dankeschön können Sie sofort den Artikel zum Elternunterhalts-Urteil kostenlos herunterladen. Wenn Ihnen die Zeitschrift gefällt, brauchen Sie nichts weiter zu unternehmen. Sie profitieren dann Monat für Monat von den Topinformationen zum Familienrecht. Wenn Sie nicht 100% zufrieden sind, reicht eine kurze Nachricht binnen 14 Tagen an den Verlag – per Fax, E-Mail oder Telefon.  
     
  Pfeil Ja, ich teste die Zeitschrift FamExpress und lade kostenlos den Artikel zum Elternunterhalt herunter  
     
 
FamExpress
Schnelldienst für die Familienrechtspraxis

Zeitschrift, 12 Seiten DIN A4
12 Ausgaben pro Jahr

Probeheft kostenlos!
Jahresbezugspreis: 199 € und einmalig 7,50 €
Versandkosten zzgl. 7% USt.

Bestellnummer: 723G
 
     
 
 
     
  Dieser Sondernewsletter ist ein kostenloser Service für Sie, den Sie an folgende E-Mail-Adresse erhalten: rrjournalist@arcor.de. Ein Nachdruck oder eine Übernahme in Online-Angebote oder auf andere elektronische Medien ist ohne Genehmigung des Deubner Verlags nicht erlaubt. Sollten Sie künftig auf unsere kostenlosen Sondernewsletter verzichten wollen, klicken Sie bitte hier.  
     
      Kontakt     Impressum  
Deubner Recht
 
  Deubner Verlag GmbH & Co. KG, Sitz Köln, Registergericht Köln, HRA 16268, Steuer-Nr. 5219/5708/0162, persönlich haftende Gesellschafterin: Deubner Verlag Beteiligungs-GmbH, Sitz Köln, Registergericht Köln, HRB 37127, Geschäftsführer: Ralf Wagner, Kurt Skupin