Innovationsnachrichten der DIHK
 ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌
Wird dieser Newsletter nicht richtig angezeigt? » Zur Webseitenansicht
Ausgabe Nr. 06/2024 
Innovationsnachrichten
Liebe Leserinnen und Leser,
 
anbei finden Sie die neueste Ausgabe der DIHK-Innovationsnachrichten. Enthalten sind Neuigkeiten aus Deutschland, der Wissenschaft und aus aller Welt.
 
Viel Spaß beim Lesen!
 
Christian Gollnick
Inhalt
Adrian: "Ohne Fachkräfte keine Wirtschaft"
Innovationstag Mittelstand des BMWK
Neue Ausschreibungen
Neue Veröffentlichungen/Neu im Internet
Missionen mit Wirkung: Ein Praxisleitfaden zur Formulierung erfolgreicher Missionen
Schlüsselgesetze nehmen letzte Hürde
Europäische KMU-Politik – Zeit für Taten statt Worte
IHK-Unternehmensbarometer zur Europawahl
3,13 …
Technologietrends in Deutschland und weltweit
Innovationsnachrichten aus Deutschland
Adrian: "Ohne Fachkräfte keine Wirtschaft"

©FG Trade / E+ / Getty Images

Potenzial-Katalog der DIHK zeigt Elemente zur Fachkräftesicherung auf 
 
Die demografische Lücke als Kernaufgabe anzunehmen, dafür setzte sich Peter Adrian, Präsident der Deutschen Industrie- und Handelskammer (DIHK) im Vorfeld des IHK-Tags am 15. Mai ein – und wirbt dafür, alle Potenziale zur Fachkräftemobilisierung zu nutzen.
 
 
  
Innovationstag Mittelstand des BMWK



Open-Air-Event am 13. Juni 
 
Der diesjährige Innovationstag Mittelstand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) findet am 13. Juni 2024 in Berlin statt. Das Open-Air-Event lädt zur Entdeckungsreise ein und verspricht spannende Einblicke in wegweisende Technologien und innovative Ideen. Als treibende Kraft der deutschen Wirtschaft veranschaulichen mittelständische Unternehmerinnen und Unternehmer aus der gesamten Bundesrepublik, wie sie den technologischen und gesellschaftlichen Wandel mit Unterstützung der themenoffenen Innovationsförderung des BMWK vorantreiben.
 
 
  
Neue Ausschreibungen
 
Aktuelle Informationen über Förderprogramme und -bekanntmachungen sowie ihre Bewerbungstermine finden Sie hier.
Neue Veröffentlichungen/Neu im Internet
BMWK: Schlaglichter der Wirtschaftspolitik - Ausgabe Juni 2024 -
Mehr Informationen finden Sie hier.
 
BMWK: Rechtswissenschaftliche Prüfung, Aktualisierung und Erweiterung des Gutachtens zur Arbeitshilfe zur Formulierung von Experimentierklauseln - Gutachten für das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz
Mehr Informationen finden Sie hier.
Neues aus der Wissenschaft
Missionen mit Wirkung: Ein Praxisleitfaden zur Formulierung erfolgreicher Missionen

©yanik88 / iStock / Getty Images Plus

Leitfaden von Bertelsmann Stiftung und Fraunhofer ISI zur Formulierung erfolgreicher Missionen 
 
Der Politikansatz der Missionsorientierung wurde in der Zukunftsstrategie formuliert und kann einen wichtigen Beitrag zum Wandel von Wirtschaft und Gesellschaft hin zu umfassender Nachhaltigkeit leisten. Der Schritt der Missionsformulierung ist dabei entscheidend für eine möglichst große transformative Wirkung der Missionen. Ein Leitfaden soll nun praxisnahe Empfehlungen zur Formulierung erfolgreicher Missionen leisten.
 
 
  
Kurzmeldungen aus aller Welt
Schlüsselgesetze nehmen letzte Hürde

©ClarkandCompany / iStock / Getty Images Plus

Europäisches Parlament billigt Einigungen zu Ökodesign und zum Recht auf Reparatur 
 
In seiner letzten Sitzungswoche vor der anstehenden Europawahl im Juni hat das Europäische Parlament noch eine ganze Reihe an Gesetzen final angenommen. Entscheidend im Umweltbereich war dabei die endgültige Zustimmung zur Ökodesign-Verordnung und dem Recht auf Reparatur.
 
 
  
Europäische KMU-Politik – Zeit für Taten statt Worte

©Ridofanz / iStock /Getty Images

Trotz einiger Signale der EU-Kommission sehen sich kleine und mittlere Unternehmen (KMU) statt erwarteter Erleichterungen mit neuen Herausforderungen im Unternehmensalltag konfrontiert. Damit verliert die EU als Unternehmensstandort an Attraktivität. Die IHK-Organisation sieht daher dringenden Handlungsbedarf für die neue EU-Kommission in der KMU-Politik.
 
 
  
Grafik des Monats
IHK-Unternehmensbarometer zur Europawahl
© DIHK
Für das IHK-Unternehmensbarometer zur Europawahl 2024 haben die Industrie- und Handelskammern (IHKs) die Antworten von rund 3.000 Betrieben aus allen Branchen und Regionen gesammelt. Am eindeutig positivsten für die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen wird die Reduktion von Bürokratie, insbesondere Berichtspflichten eingeordnet. 77 Prozent der befragten Unternehmen schätzen ein, dass bei solchen Maßnahmen die Wettbewerbsfähigkeit steigt, nur drei Prozent erwarten dadurch eine Minderung. Lediglich sieben Prozent machten hier keine Angabe. Ein weiteres Vorhaben, das von den Unternehmen eindeutig als förderlich für die Wettbewerbsfähigkeit eingeschätzt wird, ist die Sicherung des Zugangs zu kritischen Rohstoffen. Weitere Informationen finden Sie hier.
Zahl des Monats
3,13 … 
 
...Prozent. Trotz höherer FuE-Aufwendungen der Wirtschaft bleibt der Anteil der FuE-Aufwendungen aller Sektoren am Bruttoinlandsprodukt auf einem konstanten Niveau. Denn erstens konnten Staat und Hochschulen nicht mit der dynamischen Entwicklung der Wirtschaft mithalten und zweitens erhöhte sich die Inflation im gleichen Maß wie die FuE-Aufwendungen. Global zählt Deutschland damit noch knapp zur Gruppe der zehn FuE-stärksten Staaten. Weitere Informationen gibt es hier.
 
Technologiebarometer
Technologietrends in Deutschland und weltweit
Mit dem IPC-Technologiebarometer stellt die Handelskammer Hamburg ein monatliches Trendbarometer für die technologischen Entwicklungen in der Welt und in Deutschland zur Verfügung. Dazu wird jeden Monat ein Ranking der Technologiebereiche über die jeweils veröffentlichten Patentanmeldungen des Europäischen Patentamtes und des Deutschen Patent- und Markenamtes erstellt. 
 
Darüber hinaus werden zukünftige, wirtschaftlich relevante Technologien identifiziert. Hierzu werden die Technologiebereiche herausgesucht, die in den zurückliegenden zwölf Monaten die größte Dynamik verzeichneten. Wenn diese Technologiebereiche über einen längeren Zeitraum ihre Dynamik beibehalten, können sie in der Zukunft über ein großes wirtschaftliches Potenzial verfügen.
 
 
  
Gefällt Ihnen unser Newsletter?
Dann empfehlen Sie ihn weiter,oder melden Sie sich hier an.
 
Über uns       Impressum       Weitere Newsletter
Facebook
Twitter
Instagramm