2021 wird richtungsweisend
Reinhard Grandke zum neuen Jahr
 
 
Sehr geehrte Frau Dr. Epperlein,
 
für die Landwirtschaft und die Wertschöpfungskette Lebensmittel ist Ruhe nicht in Sicht, weder auf den Märkten noch bei der Definition von zukünftigen Rahmenbedingungen und Zielbildern. Ein heißes Wahljahr 2021 mit zwei Kommunal-, sechs Landtags- und einer Bundestagswahl wird die Diskussion über die Zukunft der Landwirtschaft weiter in den Fokus rücken.
 
Die Proteste der Landwirte werden weitergehen. Landwirte werden ihre Anliegen mit Traktorfahrten und Blockaden untermauern. NGO´s und andere Gruppen werden in Berlin (schon Anfang Januar, wenn es Corona erlaubt), für ihre Anliegen demonstrieren.
 
Eine Vielzahl von Kommissionen wurden auf unterschiedlichen Ebenen ins Leben gerufen, werden tagen und versuchen mit Landwirtschaft, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft eine Zukunftsvision für die Landwirtschaft am Standort Deutschland zu erarbeiten, um trotz zusätzlicher gesellschaftlich gewünschter Leistungen die Wettbewerbsfähigkeit sicherzustellen.
 
Bevor aber weitere Kommissionen gebildet werden, sollten die vorhandenen Ansätze und Konzepte umgesetzt werden.
 
Dr. Reinhard Grandke,
DLG-Hauptgeschäftsführer, Frankfurt
 
» gesamten Kommentar lesen
Dr. Reinhard Grandke
Nachrichten
Anbau von Raps mit Begleitpflanzen
Der Anbau von Begleitpflanzen in Raps kann den Pflanzenschutzmitteleinsatz reduzieren und den Schädlingsbefall mindern. Die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) berichtet von den Versuchsergebnissen des Projekts „Anbau von Raps mit Begleitpflanzen im Anbausystem Einzelkornsaat und Weiter Reihe“.
 
» weiterlesen 
Per Zufall
neue Maiskrankheit entdeckt
Das kommt nicht alle Tage vor: Im Herbst 2020 erschien eine Publikation, die eine neue Maiskrankheit beschrieb. Sie wird von Trichoderma-Pilzen ausgelöst. Pilze, die eigentlich als nicht-pathogen galten. Pflanzenforschung.de sprach mit der Erstautorin Annette Pfordt, die kürzlich ihre Promotion an der Universität Göttingen abgeschlossen hat.
 
» weiterlesen 
Das Netzwerk Demonstrationsbetriebe Öko-Landbau
Bio ist wortwörtlich in aller Munde, und auch das Interesse an der Herkunft der Lebensmittel wächst. Einblicke in die Landwirtschaft und die Menschen dahinter bietet deshalb jetzt der neue Blog www.oeko-einblick.de des Netzwerks Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau. Interaktiv und attraktiv präsentieren sich die 290 Mitgliedsbetriebe und zeigen, was sie bewegt.
 
» weiterlesen 
Aus der DLG
DLG-Wintertagung: Druck von allen Seiten
Der Druck auf die Landwirtschaft steigt, und er kommt aus allen Richtungen: Märkte, Auflagen, Verordnungen, Klimawandel, ASP, Gesellschaft. In der Debatte über die Landwirtschaft und die Agrarbranche steht ein politischer und wirtschaftlicher Paradigmenwechsel bevor. Die soziale Marktwirtschaft soll sich ökologisch weiterentwickeln, mit dem „Green Deal“ sind konkrete Leitlinien der EU-Politik sichtbar. Darum geht es bei der DLG-Wintertagung 2021. Die öffentlichen Veranstaltungen werden am 11. Februar als Videokonferenzen auf der neuen Digital-Plattform der „EuroTier/EnergyDecentral digital 2021“ übertragen.
 
» weiterlesen
EuroTier/EnergyDecentral digital: Hier Überblick verschaffen
Marktüberblick über Hersteller, Produkte und Dienstleistungen, Innovationen und Trends, aktuelle Fach- und Branchenthemen sowie Business-Networking und fachlicher Austausch: EuroTier/EnergyDecentral digital (vom 9. bis 12. Februar 2021) wird DIE Informations- und Business-Plattform für Tierhaltungsprofis und innovative Energieerzeuger im Netz.
 
» zum Fachprogramm
Praxis Futterbau
Übergreifende Facharbeit im VDLUFA-Arbeitskreis
Abstimmungen zu analytischen Fragestellungen bei Grobfutteruntersuchungen zählen zu den Kernaufgaben des Arbeitskreises Grundfutter der VDLUFA-Fachgruppe VI. Im Mittelpunkt der Video-Konferenz standen unter anderem der Austausch zur Anwendung der neuen Energieschätzformel für Maisprodukte sowie die Diskussion zum notwendigen und sinnvollen Umfang von Grobfuttermittelanalysen.
 
» weiterlesen 
Technik Ackerbau
Aus der DLG-Facharbeit
Der DLG-Ausschuss für Technik in der Pflanzenproduktion arbeitet derzeit an dem Merkblatt „Maßnahmen zur Optimierung der Traktion“. Online wird das Papier voraussichtlich Anfang 2021 zur Verfügung stehen. Drei weitere Merkblätter zur Pflanzenschutztechnik werden im Lauf des Jahres folgen.
 
» weiterlesen 
Anuga FoodTec auf April 2022 verschoben
Die Covid-Pandemie hat auch für die Anuga FoodTec, der international führenden Zuliefermesse der Lebensmittel- und Getränkeindustrie, Folgen. Sie war ursprünglich im März 2021 vorgesehen. Nach intensiven Gesprächen mit Branchenteilnehmern sowie der DLG, dem fachlichen und ideellen Träger der Messe, sieht sich die Koelnmesse gezwungen, die Anuga FoodTec auf den 26. bis 29. April 2022 zu verschieben.
 
» weiterlesen 
Praxis Tierhaltung
Viele Stellschrauben gleichzeitig im Blick
Staub-, Geruchs- und Ammoniakemissionen aus der Tierhaltung hängen von vielen Parametern ab. Eine große Rolle spielen beispielsweise Fütterung, Einstreu und Feuchtigkeit des Untergrunds. Für entsprechende Prüfungen müssen die DLG-Experten viele Stellschrauben gleichzeitig im Blick behalten.
 
» weiterlesen 
Praxis Schwein
Zu Besuch in der GFS-Eberstation Griesheim
Rund 7.700 Ferkelerzeuger zählt die „Genossenschaft zur Förderung der Schweinehaltung e.G.“, kurz GFS, zu ihren Mitgliedern. Ein wesentliches Ziel der GFS ist es, ihre Mitgliedsbetriebe mit hochwertigem Ebersperma zu versorgen. In sechs eigenen Eberstationen werden dazu von 2.200 Ebern jährlich etwa vier Millionen Spermatuben gewonnen und an die Betriebe ausgeliefert. Das ist ein Anteil von etwa einem Drittel am gesamten Ebersperma in Deutschland. Die DLG hat sich vor Ort umgesehen.
 
» weiterlesen 
Neues Sonderheft der DLG-Mitteilungen
Betriebszweig Biodiversität: Diese Formulierung mag manchem Landwirt zunächst komisch vorkommen. Betriebszweige, das sind Ackerbau, Rinder- oder Schweinehaltung. Vieles spricht dafür, dass diese traditionelle Haltung ihre besten Zeiten hinter sich hat. In Form von Agrarumwelt- und Klima-Maßnahmen oder Vertragsnaturschutz trägt Biodiversität in nicht wenigen Betrieben bereits zum Einkommen bei. Das neueste Sonderheft der DLG-Mitteilungen zeigt: Es gibt Herausforderungen.
 
» zum Download des Sonderheftes 
Aus den Archiven:
Die DLG-Ausstellung 1984
"Landwirtschaft '84" ist ein damals Live gesendeter TV-Beitrag des Hessischen Rundfunks von der 58. DLG-Ausstellung auf dem Messegelände in Frankfurt am Main. Die DLG-Ausstellung zog 301.347 Besucher an. Im Jahr 1984 wurde die Milchquote eingeführt. Der Beitrag zeigt auch die Proteste der Bauern auf der Ausstellung und Gespräche der Protestierenden mit dem damaligen Landwirtschaftsminister Ignaz Kiechle.
 
» zum Video 
DLG-Marktüberblick
in Kooperation mit agrarticker. de
Weizen: Atempause an den Börsen
Raps: Globale Anbaufläche nimmt zu
Ölschrote: Hohes Preisniveau schmälert Kaufinteresse
Schlachtschweine: V-Preis unverändert, Überhänge auch
DLG-Veranstaltungen
Termine der nächsten Wochen:

DLG-Seminar digital: Hochproduktiv arbeiten:
Trotz Fremdsteuerung, Unterbrechungen und Störungen
15. Januar jetzt anmelden

DLG-Seminar digital: Arbeitserledigungskosten im Milchviehbetrieb
erfolgreich reduzieren!
20. Januar jetzt anmelden

DLG-Seminar digital: In wachsenden Unternehmen Arbeit intelligent organisieren
27. Januar jetzt anmelden
Termine zum Vormerken:

DLG-Seminar digital: Mobiles Arbeiten – Führen auf Distanz
2. Februar jetzt anmelden

Internationale Fachmesse: EuroTier digital
9.-12. Februar hier informieren

Internationale Fachmesse: EnergyDecentral digital
9.-12. Februar hier informieren

DLG-Wintertagung
11. Februar hier informieren

DLG-Seminar digital: Prioritäten setzen und umsetzen:
Strukturwunsch vs. Flexibilität und Agilität
19. Februar jetzt anmelden

Fachmesse in Polen für Tierproduktion: FERMA
19. bis 21. Februar hier informieren

DLG-Seminar digital: DLG-Schreibwerkstatt
– Wirkungsvolle Artikel, Mailings und Pressetexte
5. März jetzt anmelden
 
Informationspflicht über die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten
nach Art. 13 + 14 DS-GVO