Falls der Newsletter nicht korrekt angezeigt werden sollte, klicken Sie bitte hier

RechtVertical DividerVersicherungVertical DividerZuschüsseVertical Dividerejw-ManagerVertical DividerKontakt
Horizontal Divider

Editorial

Newsletter des

ejwue
Horizontal Divider
 

Und was machen Sie an Silvester?

Geht es Ihnen auch so? Das neue Jahr hat doch gerade erst angefangen und schon ist es Juni! Es hat nun lange gedauert, bis das erste EJW-Praxis-Rundschreiben fertig geworden ist. Daher ist diese Mail vollgepackt mit wichtigen Informationen rund um die Verbandsarbeit.

Aus der EJW-Landesstelle grüßen herzlich

 

Alexander Strobel und das EJW-Praxis-Team

Horizontal Divider

Nachrichten

Horizontal Divider

Landesjugendplan - Tagessätze 2016 wurden festgelegt

Wir haben zwar noch keine offizielle Mitteilung erhalten, und dennoch stehen die Tagessätze für den Landesjugendplan 2016 bereits fest.

  • Jugenderholungsmaßnahmen mit finanziell schwächer Gestellten:
    7,50 Euro pro Tag und Teilnehmer
  • Jugenderholungsmaßnahmen mit Kindern aus Tschernobyl:
    7,50 Euro pro Tag und Teilnehmer
  • Jugenderholungsmaßnahmen mit behinderten Teilnehmenden:
    9,20 Euro pro Tag und Teilnehmer, höchstens 30% der zuschussfähigen Gesamtkosten - ausschließlich des Aufwands für pädagogische Betreuer
  • Pädagogische Betreuung bei Jugenderholungsmaßnahmen:
    8,70 Euro pro Tag und Betreuungsperson
  • Jugenderholungseinrichtungen: Zelte und Zeltmaterial:
    35% der anerkannten Gesamtkosten
    Die Verwendungsnachweise (V5) für Zelte sind bis zum 15. Oktober 2016 beim EJW einzureichen
  • Jugendleiterlehrgang und Seminar: 9,20 Euro
  • Praktische Maßnahmen: 25% der anerkannten Gesamtkosten (bitte Einzelbewilligung beachten!), max. 1.200 Euro.
Sobald uns die Bewilligungen vorliegen, werden die Bescheide und Optionen an die Zuschussempfänger des letzten Jahres bzw. an die Antragssteller versendet.

Die Regierungspräsidien weisen in ihren Bewilligungen auf folgendes hin:
  • Der Zuwendungsempfänger ist verpflichtet, alle an der Maßnahmen beteiligten Personen sowie bei Veröffentlichungen, Veranstaltungen und sonstiger Öffentlichkeitsarbeit in geeigneter Weise darauf hinzuweisen, dass die Maßnahme mit Mittel des Landes Baden-Württemberg gefördert wird. Dazu ist auf allen nach dem Bewilligungszeitpunkt erstellten Unterlagen, insbesondere Publikationen, Teilnahmebestätigungen, Rechnungen etc. folgender Zusatz anzubringen: "Unterstützt durch das Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg."
  • Skifreizeiten, an denen nicht die nach den Richtlinien zum Landesjugendplan erforderliche Mindestzahl an pädagogischen Betreuern mit entsprechender Lizenz teilnimmt, sind wie "normale" Jugenderholungsmaßnahmen zu behandeln (Teilnehmer - Betreuer - Relation 11:1).

Ansprechperson ››

Claudia Mößner | Telefon: 0711 9781-280 | claudia.moessner@ejwue.de

Horizontal Divider

Zukunftsplan Jugend - Antragsfrist bis 24.06.2016

Das Ministerium für Soziales und Integration schreibt im Rahmen des "Zukunftsplan Jugend" für 2016 erneut praktische Maßnahmen in den drei Bereichen aus:

  • Kooperation Jugendarbeit - Schule
  • soziale Jugendbildung
  • Integration von ausländischen und spätausgesiedelten Jugendlichen

    Weitere Anträge für das Jahr 2016 müssen bis spätestens 24. Juni beim EJW eingegangen sein. Bitte nutzen Sie für alle drei Bereiche oaseBW. Hier haben wir ein neues Formular A7a (V7a) hinterlegt.

    Für den Antrag gelten in der Regel die gleichen Bedingungen wie bei den Praktischen Maßnahmen. Folgende Unterschiede sind zu beachten:
    • Die Fördersumme beträgt bis zu 5.000 Euro je Antrag.
    • Die Maßnahmen müssen sich an Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 10 bis 27 Jahre richten.

    Die Ausschreibung zur Förderung der genannten Bereiche finden Sie hier im Wortlaut.

    Ansprechperson ››

    Claudia Mößner | Telefon: 0711 9781-280 | claudia.moessner@ejwue.de

  • Horizontal Divider

    Public Screening zur Fußball-Europameisterschaft

    Anlässlich der vergangenen Fußball-Weltmeisterschaft im Jahr 2014 konnte die EKD für die Kirchengemeinden Lizenzen zu Public Screening-Veranstaltungen anbieten. Bedauerlicherweise gelang der EKD für die Übertragung 2016 keine Einigung mit der GEMA.

    Soweit Kirchengemeinden aufgrund der bisherigen guten Resonanz dieser Veranstaltungen unter den Gemeindegliedern jedoch Public Screening-Veranstaltungen zur EM 2016 durchführen möchten, bitten wir um direkte Kontaktaufnahme mit der für ihren Bereich zuständigen Bezirksdirektion der GEMA (zumeist Stuttgart).

    In einer Antwortmail teilt hierzu die GEMA folgendes mit:
    Davon ausgehend, dass die Fußballübertragungen in gemeindeeigenen Räumen bis zu 200 qm Größe mittels eines Beamers oder eines Großbildschirms stattfinden, können wir Ihnen mitteilen, dass Sie an der eigens für die Fußball-EM 2016 veröffentlichten Pauschale partizipieren können.
    Wenn Sie sich bei der Übertragung auf die über die öffentlich-rechtlichen Programme ausgestrahlten Spiele beschränken, müssten Sie in Räumlichkeiten bis zu 200 qm von einer Pauschale von EUR 96,10 ausgehen. Abzüglich Ihres 20 %-igen Gesamtvertragsnachlasses (EKD) und zzgl. 7 % USt. ergibt sich so ein Betrag in Höhe von EUR 82,26.

    Treffen alle oben genannten Bedingungen auf Ihre geplanten EM-Übertragungen zu, benutzen Sie bitte den Fragebogen Veranstaltungen, den Sie unter dem Link https://www.gema.de/musiknutzer/tarife-formulare/tarif-u-v/ finden. Wenn Sie bei „Angaben zur Musiknutzung“ EM-Pauschale eintragen, erhalten Sie die Lizenz zur Übertragung sämtlicher EM-Spiele wie oben beschrieben.
    GEMA Bezirksdirektion, Herdweg 63, 70174 Stuttgart, Telefon: 0711 2252-6, E-Mail: bd-s@gema.de

    Ansprechperson ››

    Alexander Strobel | Telefon: 0711 9781-285 | alexander.strobel@ejwue.de

    Horizontal Divider

    Neuer Freizeitpass verfügbar

    Heute möchten wir Sie auf einen neuen, rechtssicheren FREIZEITPASS in gedruckter Form aufmerksam machen.
    Der FREIZEITPASS ist für die minderjährigen Teilnehmer*innen an Veranstaltungen in der Kinder- und Jugendarbeit gedacht. Die Eltern oder Sorgeberechtigten eines Kindes oder Jugendlichen füllen diesen FREIZEITPASS sorgfältig aus. Mit diesen Informationen können sich die Mitarbeiter*innen eines/einer Veranstalter*in besser auf die jeweilige Person einstellen und die Personensorge und Aufsichtspflicht wahrnehmen.

    Die Abfragen zur Person und die rechtlichen Zustimmungen sind auf Grund der Praxiserfahrungen im Evangelischen Jugendwerk in Württemberg (EJW) entstanden und wurden mit medizinischen sowie juristischen Experten*innen gemeinsam in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej) entwickelt. Nun steht die aktualisierte Version, die vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert wurde, für die diesjährige Freizeitensaison kostenlos zur Verfügung. Eine Abfrage dazu wurde an alle Bezirksjugendwerke bereits versandt.

    Zum FREIZEITPASS gehören noch eine Vorlage zur Dokumentation bei Unfällen oder Krankheiten, sowie die Infektionsschutzbelehrung. Ein Merkblatt erklärt den richtigen Umgang mit dem FREIZEITPASS.

    Ansprechperson ››

    Achim Großer | Telefon: 0711 9781-318 | achim.grosser@ejwue.de

    Horizontal Divider

    Online-Streitbeilegung

    In Vorgriff auf ein deutsches Gesetz ist bereits die zugrundeliegende europäische Verordnung in Kraft getreten, die eine unmittelbare Hinweispflicht für Unternehmen vorschreibt:

    Danach müssen in der Europäischen Union niedergelassene Unternehmer, die Online-Kaufverträge oder Online-Dienstleistungsverträge eingehen, und in der Europäischen Union niedergelassene Online-Marktplätze auf ihren Webseiten (Websites) einen Link zur sog. OS-Plattform einstellen. Dieser Link muss für Verbraucher leicht zugänglich sein. In der Union niedergelassene Unternehmer, die Online-Kaufverträge oder Online-Dienstleistungsverträge eingehen, müssen zudem ihre E-Mail-Adressen angeben.

    Wir empfehlen daher den Bezirken und Vereinen, die auf ihren Internetseiten eine Onlinebuchungsmöglichkeit für Freizeiten anbieten, folgenden Text/Link unterhalb der bisherigen Pflichtangabe im Impressum aufzunehmen:

    Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung: www.ec.europa.eu/consumers/odr

    Ansprechperson ››

    Alexander Strobel | Telefon: 0711 9781-285 | alexander.strobel@ejwue.de

    Horizontal Divider

    Homepage Baukasten - demnächst für EJW und CVJM

    Aufgrund der zahlreichen Rückmeldungen unserer Abfrage am Jahresende erstellt das Medienhaus derzeit in Kooperation mit dem EJW eigene Vorlagen für einen EJW- und CVJM-Baukasten. Durch eine neu eingesetzte Technik soll dabei die Website frischer wirken. Ähnlich wie beim Baukasten für die Kirchengemeinden wird es auch übergreifende Meldungen geben. Ebenso ist eine direkte Schnittstelle zum EJW-Manager vorgesehen. Dies ermöglicht nochmals ganz andere Designs. Als Jugendwerk/Verein wird man dabei direkt Kunde beim Medienhaus inkl. dessen Support.

    Folgende neuen Preise wurden uns für den EJW/CVJM-Baukasten benannt.
    Einmalige Einrichtungsgebühr: 299 Euro inkl. MwSt.
    Jährliche Servicepauschale: 129 Euro inkl. MwSt.

    Ansprechperson ››

    Alexander Strobel | Telefon: 0711 9781-285 | alexander.strobel@ejwue.de

    Horizontal Divider

    Kirchliche Musik und GEMA

    In der Mitgliederzeitschrift "virtuos" der GEMA erschien ein Artikel zum Thema Kirchenmusik. Von der GEMA haben wir die Freigabe erhalten, diesen zur Verfügung zu stellen. Bei wem das Interesse geweckt wurde, findet den Artikel als PDF-Download hier.

    Ansprechperson ››

    Alexander Strobel | Telefon: 0711 9781-285 | alexander.strobel@ejwue.de

    Horizontal Divider

    Weisheit

    Ich rannte zu meinen Träumen,
    stolperte über die Wirklichkeit
    und stieß mir den Kopf an der Wahrheit.

     
    Facebooktwittergoogleyoutubevimeorss

     

    Facebook Ihnen hat unser Newsletter gefallen?
    Teilen Sie ihn doch mit Ihren Freunden auf Facebook!

    Auf Facebook teilen

    Horizontal Divider

    Kontakt

    Horizontal Divider

     

    Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
    Haeberlinstraße 1-3, 70563 Stuttgart
    Telefon (07 11) 97 81-210
    Telefax (07 11) 97 81-30
    E-Mail: service@ejwue.de
    Geschäftsführer: Friedemann Berner