Falls der Newsletter nicht korrekt angezeigt werden sollte, klicken Sie bitte hier

RechtVertical DividerVersicherungVertical DividerZuschüsseVertical Dividerejw-ManagerVertical DividerKontakt
Horizontal Divider

Editorial

Newsletter des

ejwue
Horizontal Divider
 

Steigende Zahlen bei Corona - und was bleibt von der Jugendarbeit übrig?

Die Zahlen machen nachdenklich - gegenüber 2019 wurden Landesjugendplanmittel für Freizeiten nur zu etwa einem Drittel abgerufen. Wie schaffen wir es, Angebot trotz oder gerade wegen der Pandemie für Kinder und Jugendliche aufrecht zu erhalten. In diesem Rundschreiben haben wir wieder einige Informationen für Sie zusammengestellt.

Bei Fragen zu Corona erreichen Sie uns nach wie vor unter corona@ejwue.de. Die jetzt beginnenden, regional sehr begrenzten Einschnitte, machen jedoch eine allgemeine Beratung immer schwieriger.

Team EJW-Praxis

Aus der EJW-Landesstelle grüßen herzlich

 

Alexander Strobel und das EJW-Praxis-Team

Horizontal Divider

Nachrichten

Horizontal Divider

Neue Pauschal-Reisebedingungen

Bei den Pauschalreisebedingungen gibt es kleinere Anpassungen und Ergänzungen, die wir im VLB-Serviceportal hinterlegt haben (https://service2.ejwue.de). Die Änderungen beziehen die aktuelle Situation durch Corona mit ein. Deshalb empfehlen wir dringend, für künftige Ausschreibungen die eigenen Reisebedingungen entsprechend zu prüfen und zu aktualisieren.

Ansprechperson ››

Alexander Strobel | Telefon: 0711 9781-285 | alexander.strobel@ejwue.de

Horizontal Divider

Corona-Verordnungen - alles beim Alten? Nicht ganz.

Die allgemeine Verordnung sowie die Verordnung für die Kinder- und Jugendarbeit wurden bis 30. November 2020 verlängert.
Am 6. Oktober wurde von der Landesregierung die Pandemiestufe 2 ausgerufen. Für die "zweite Welle" wurde seitens des Sozialministeriums ein Stufenplan nach Lebensbereiche aufgestellt. Anbei die Regelungen für die Kinder- und Jugendarbeit.

Pandemiestufe 1: "Stabile Phase"

  • Beschränkung auf max. 500 Beteiligte
  • Angebote ohne Dokumentationspflicht mit ≤ 20 Personen
  • feste Gruppenbildung bei Angeboten von mehr als 100 Personen
  • Ein-/Mehrtägige Angebote unter bestimmten Voraussetzungen möglich
  • (Neu ab 14. September) Maskenempfehlung auf Fluren, in Treppenhäusern und Toiletten ab dem 11. Lebensjahr
  • Hygienekonzepte und Präventions- und Ausbruchsmanagement

Pandemiestufe 2: "Anstiegsphase"
  • Appell an die Öffentlichkeit und Träger zur Einhaltung der Maßgaben
  • Angebote nur mit fester Gruppenbildung in besonders betroffenen Regionen
  • Maskenpflicht auf Fluren, in Treppenhäusern und Toiletten ab dem 11. Lebensjahr in besonders betroffenen Regionen
  • Reduzierung von maximaler Beteiligtenzahl in besonders betroffenen Regionen

Pandemiestufe 3: "Kritische Phase"
  • Einführung einer allgemeinen Pflicht zur Benutzung einer Mund-Nasen-Bedeckung während der Teilnahme an Angeboten
  • Einführung einer allgemeinen Verpflichtung zur Bildung von festen Gruppen bei Angeboten
  • Allgemeine Reduzierung der maximalen Beteiligtenzahl
  • Verbot von Angeboten ohne Dokumentation.
  • Verbot von 1-tägigen Angeboten, bei denen Betreuer nicht ausgetauscht werden und mehrere Gruppen betreuen.
  • 14-tägige Karenzpflicht von Teilnehmenden und Betreuenden zwischen Angeboten
Die ganze Matrix der Lebensbereiche kann hier abgerufen werden.

Wir müssen nach den Verordnungen Personen die Teilnahme verweigern, die Symptome aufweisen. Aufgrund häufig auftretender Symptome im Zusammenhang mit einer COVID19-Erkrankung hat das RKI folgendes zusammengestellt:
Husten 45 %
Fieber 38 %
Schnupfen 20 %
Störung des Geruchs- und/oder Geschmackssinns 15 %

Ansprechperson ››

Alexander Strobel | Telefon: 0711 9781-285 | alexander.strobel@ejwue.de

Horizontal Divider

Landesjugendplan - Mittel zur Zeltbeschaffung noch verfügbar

Da in diesem Jahr deutlich weniger Mittel im Bereich der Jugenderholung abgeflossen sind, rufen wir für den Bereich "Zelte" nochmals zur Antragsstellung auf.

Voraussichtlich in diesem Jahr zuletzt werden Anschaffungen von Zelte für Zeltplätze zur Kinder- und Jugenderholung noch mit 50% der förderfähigen Anschaffungskosten gefördert. Bitte reichen Sie dazu schnell möglichst bis spätestens 15. November 2020 unter www.oase-bw.de den Antrag (A5) ein. Nach einer Bestätigung müssen die Zelte dann bis 31.12.2020 beschafft werden.

Ansprechperson ››

Claudia Mößner | Telefon: 0711 9781-280 | claudia.moessner@ejwue.de

Horizontal Divider

Hohe Förderung für Soft- und Hardware

Gemeinsam wirken in Zeiten von Corona.

Unter diesem Fördertitel hat die neugegründete Stiftung Engagement und Ehrenamt Fördermittel ausgeschrieben. Anträge sind bis spätestens 1. November 2020 an die Stiftung zu stellen. Bewilligte Gelder sind dann bis 31.12.2020 auszugeben.

Die Stiftung hat drei Handlungsfelder ausgeschrieben:
1.) Innovation und Digitalisierung in der Zivilgesellschaft
2.) Struktur- und Innovationsstärkung von Engagement und Ehrenamt in strukturschwachen und ländlichen Räumen
3.) Nachwuchsgewinnung

Die gesamte Ausschreibung und Förderbedingungen können auf den Internetseiten abgerufen werden: https://www.deutsche-stiftung-engagement-und-ehrenamt.de/foerderung/

Ansprechperson ››

Alexander Strobel | Telefon: 0711 9781-285 | alexander.strobel@ejwue.de

Horizontal Divider

Verlängerung der Förderung webbasierter Bildungsmaßnahmen bis 31.12.2020

Das Sozialministerium hat die Förderung von digitalen Angeboten der Jugendbildung bis 31.12.2020 verlängert. Allerdings wird in dem Schreiben deutlich darauf hingewiesen, dass Kosten nachgewiesen werden müssen und ein Eigenanteil von 25% zu erbringen ist. Als Kosten werden auch für die Veranstaltung entstandene, eigene Personalkosten, anerkannt, sofern die Person nicht durch das Land bereits anderweitig gefördert wurde. Das Formular auf www.oase-bw.de haben wir entsprechend ergänzt.

Schreiben vom Ministerium für Soziales und Integration

Ansprechperson ››

Alexander Strobel | Telefon: 0711 9781-285 | alexander.strobel@ejwue.de

Horizontal Divider

Mindestlohn steigt in den Jahren 2021 und 2022

Der gesetzliche Mindestlohn wird in den kommenden beiden Jahren in folgenden Stufen erhöht:
zum 01.01.2021 auf 9,50 Euro
zum 01.07.2021 auf 9,60 Euro
zum 01.01.2022 auf 9,82 Euro
zum 01.07.2022 auf 10,45 Euro
Die Angaben sind jeweils brutto je Zeitstunde. Dies hat vor allem Auswirkungen auf geringfügig Beschäftigte, da diese ihre Arbeitszeit pro Monat verkürzen müssen, um in der steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Privilegierung als sogenannte 450 Euro-Kräfte zu bleiben.

Ansprechperson ››

Alexander Strobel | Telefon: 0711 9781-285 | alexander.strobel@ejwue.de

Horizontal Divider

Landeskirchliches Personalentwicklungskonzept für Diakoninnen und Diakone

Auf der Homepage schreibt die Landeskirche dazu:

Unser Ziel ist es, Sie und Ihre Anstellungsträger

  • zu informieren
  • die bereits vielfältigen PE-Angebote im Diakonat zu systematisieren
  • Ihnen die PE-Perspektiven im Diakonat aufzuzeigen
  • die Ansprechpersonen im württembergischen Diakonat mit ihren Zuständigkeiten vorzustellen.
Wie wünschen Ihnen viel Freude mit den Materialien und gute Entscheidungen auf dem Weg der persönlichen Weiterentwicklung als Diakonin und Diakon in unserer württembergischen Landeskirche.
https://www.lped.de/

Ansprechperson ››

Alexander Strobel | Telefon: 0711 9781-285 | alexander.strobel@ejwue.de

Horizontal Divider

Online-Infektionsschutzschulung für die Herbst- und Winterfreizeiten

12. Oktober 2020, 18.30 Uhr

Nach dem Infektionsschutzgesetz sind Mitarbeitende in der Küche bei einer Selbstversorgung zu belehren. Die Online-Schulung zeichnet sich durch den Praxisbezug zur Freizeitarbeit aus. Das Angebot findet als ZOOM-Konferenz statt.

18.30 Uhr Begrüßung und Andacht
18.45 Uhr Grundlagen Infektionsschutzgesetz (IfSG)
- Einkauf, Lagerung und Zubereitung von Lebensmitteln
- Küchenhygiene
- Personalhygiene
- allg. Hygienebestimmungen für den Freizeitablauf
19:45 Uhr Zeit für Rückfragen
20:00 Uhr ENDE

Ansprechperson ››

Jens König | Telefon: 0711 9781-325 | jens.koenig@ejwue.de

Horizontal Divider

1 Idee – 2 Aktionen – 3 Möglichkeiten

Die aktuelle Situation und den Anlass durch die Jubiläen nutzen, um Menschen zu berühren und die Relevanz unserer Arbeit zu zeigen:
- Unsere Arbeit ist vielfältig und kreativ
- Wir bieten wertvolle Impulse für junge Leute
- Durch zwei gemeinsame Aktionen
gewinnen wir mehr öffentliche Reichweite

AKTION 1:
Täglich einen Beitrag zum Tag (Impuls, Aktion, Lied, …)
• Jeden Tag kommt der Beitrag aus einem anderen Bezirk, Ort oder CVJM oder aus einem Arbeitsbereich der Landesstelle
• Beiträge aus der Jugendarbeit zur Advents- und Weihnachtszeit, aber auch zum Jahreswechsel und Erscheinungsfest
• Aktionen vor Ort können genutzt und eingebunden werden

AKTION 2:
wöchentlich ein Projekt oder eine Aktion aus den Bezirken oder Orten (Bezirksjugendwerke und CVJM), die deutlich machen, wie zukunftsrelevant, einzigartig und bewegt die Evangelische Jugendarbeit in Württemberg ist
• Beiträge können sein: Video, Audio, Reportage, Bilder, …
• Aktionen vor Ort können genutzt und eingebunden werden

1. Zuschauen
2. Mitmachen
3. Mitgestalten

Kontakt:
Eberhard Fuhr, Pressesprecher des EJW
Telefon 0711 9781-218
presse@ejwue.de

Ansprechperson ››

Eberhard Fuhr | Telefon: 0711 9781-218 | presse@ejwue.de

Horizontal Divider

Weitere aktuelle Informationen aus dem EJW

Aktuelle EJW-News:
https://www.ejwue.de/index.php?id=2304

Flyer, Bilder, Texte:
https://bilder01.ejwue.de/publications/ejw-oeffentlichkeitsarbeit/

Ansprechperson ››

Eberhard Fuhr | Telefon: 0711 9781-218 | presse@ejwue.de

Horizontal Divider

Weisheit

Ärger Dich nicht, wenn Dir ein Vogel auf den Kopf kackt.
Freue Dich, dass Elefanten nicht fliegen können.
- unbekannt -

 
Facebooktwittergoogleyoutubevimeorss

 

Facebook Ihnen hat unser Newsletter gefallen?
Teilen Sie ihn doch mit Ihren Freunden auf Facebook!

Auf Facebook teilen

Horizontal Divider

Kontakt

Horizontal Divider

 

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3, 70563 Stuttgart
Telefon (07 11) 97 81-210
Telefax (07 11) 97 81-30
E-Mail: service@ejwue.de
Geschäftsführer: Friedemann Berner