Falls der Newsletter nicht korrekt angezeigt werden sollte, klicken Sie bitte hier

RechtVertical DividerVersicherungVertical DividerZuschüsseVertical Dividerejw-ManagerVertical DividerKontakt
Horizontal Divider

Editorial

Newsletter des

ejwue
Horizontal Divider
 

Der Kinder- und Jugendarbeit wird viel zugemutet

In zweierlei Hinsicht wird der Kinder- und Jugendarbeit viel zugemutet. In der Politik wird sie als verlässlicher Partner vor Ort wahrgenommen. Auf der anderen Seite stellen uns die Regelungen vor große Herausforderungen. Und auch die Lust, sich vor Ort als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter einzusetzen scheint zurückzugehen. Zumutungen. Die Urlaubsgeschichten, die man sich in diesem Jahr am ersten Gruppenabend erzählen wird, fallen in diesem Jahr sicherlich etwas anders aus. Viele verbrachten den Urlaub zu Hause, in Deutschland oder in angrenzenden Ländern. Spannend, wie andere Orte mit Corona-Maßnahmen umgehen.

Und hatten wir nicht ein wenig gehofft, dass nach den Sommerferien alles wieder "normal" ist?
Wir haben viele Informationen zusammengestellt, die uns in der Ferienzeit erreicht haben, damit ein Start vor Ort möglichst gut gelingen kann.

Team EJW-Praxis

Aus der EJW-Landesstelle grüßen herzlich

 

Alexander Strobel und das EJW-Praxis-Team

Horizontal Divider

Nachrichten

Horizontal Divider

Start von Angeboten nach der Sommerpause

Nach § 2 der Corona-Verordnung für die Kinder- und Jugendarbeit wird unter anderem auf § 7 der allgemeinen Corona-Verordnung verwiesen. Darin wird das Zutritts- und Teilnahmeverbot definiert. Wir gehen deshalb davon aus, dass gerade in den ersten zwei Wochen nach den Sommerferien die Teilnehmenden darauf deutlich hinzuweisen sind, zumal alle, die ihren Urlaub in einem als Risikogebiet eingestuftem Land verbracht haben, ebenfalls davon betroffen sind.

Aus diesem Grund müssen wir leider für alle, die sich in den letzten 14 Tagen in einem Risikogebiete aufgehalten haben oder Symptome einer Infektion nach §7 allg. Corona-Verordnung haben, die Teilnahme untersagen.
Häufig auftretende Symptome bei einer COVID-19 Infektion.

Ansprechperson ››

Alexander Strobel | Telefon: 0711 9781-285 | alexander.strobel@ejwue.de

Horizontal Divider

Handreichung Gruppenstart nach den Sommerferien

In Kürze beginnt die Schule wieder und damit traditionell auch viele Angebote der Kinder- und Jugendarbeit. Wir haben deshalb die derzeit gültigen Regelungen angeschaut und geben Hinweise und Empfehlungen zum Beginn von Gruppenangeboten wie Jungscharen und Teenie-Kreise.

In Absprache mit dem Kindergottesdienst haben wir die aktuelle Empfehlung für den Kindergottesdienst auch dieser Handreichung in Kurzform beigefügt.

Handreichung und Empfehlung zur Kinder- und Jugendarbeit nach den Sommerferien

Ansprechperson ››

Alexander Strobel | Telefon: 0711 9781-285 | alexander.strobel@ejwue.de

Horizontal Divider

Überarbeitungen in der Corona-Verordnung für Kinder- und Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit

Die Verordnung zur Kinder- und Jugendarbeit wurde im Detail angepasst. Nach § 2 Absatz 3 gilt: "Ab dem 14. September 2020 wird für Personen ab dem 11. Lebensjahr das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung auf Fluren und in Toiletten sowie Treppenhäusern empfohlen."
Die Empfehlung lehnt sich an die Vorgaben in Schulen an.

Die Geltungsdauer der Corona-Verordnung für Kinder- und Jugendarbeit wurde in § 5 an die allg. Corona-Verordnung angepasst und gilt aktuell bis zum 30. September 2020.

Ansprechperson ››

Alexander Strobel | Telefon: 0711 9781-285 | alexander.strobel@ejwue.de

Horizontal Divider

Unterstützung vom Land für Vereine - Der frühe Vogel...

Die Fördermittel können bis spätestens 31. Oktober 2020 über das Service-Portal Baden-Württemberg beim zuständigen Regierungspräsidium Tübingen beantragt werden. Bei der Antragstellung der Fördermittel muss zunächst ein Servicekonto angelegt werden. Sowohl die Voraussetzungen als auch das Verfahren werden bei der Antragstellung im Einzelnen erläutert.

Antragsberechtigt sind Vereine und Organisationen aus dem Zuständigkeitsbereich des Ministeriums für Soziales und Integration, die durch die Corona-Pandemie unverschuldet in Not geraten sind. Dazu zählen beispielsweise Nachbarschaftshilfen, Offene Hilfen, Tafelvereine, Selbsthilfevereine, Betreuungsvereine, Mehrgenerationenhäuser, Vereine und freie Träger in der Kinder- und Jugendarbeit, Familien- und Mütterzentren sowie Migrantenvereine und -organisationen. Auch Vereine und Organisationen im Bereich der Demokratieförderung, Frauen- und Kinderschutzhäuser, gemeinnützige Träger der Schwangerschaftsberatung, Vereine im Bereich der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderungen sowie solche im Bereich der Wohnungslosenhilfe können einen Förderantrag stellen. Die antragstellenden Vereine und Organisationen müssen ihren Sitz in Baden-Württemberg haben und gemäß § 52 Absatz 1 Abgabenordnung als gemeinnützig anerkannt sein.

Serviceportal Baden-Württemberg

Ansprechperson ››

Alexander Strobel | Telefon: 0711 9781-285 | alexander.strobel@ejwue.de

Horizontal Divider

Sonderprogramm des Bundes für Kinder- und Jugendarbeit mit Übernachtungsangeboten

Mit einem 100-Millionen-Euro-Sonderprogramm unterstützt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend kurzfristig gemeinnützige Einrichtungen der Kinder- und Jugendbildung und der Kinder- und Jugendarbeit, die aufgrund von Einnahmeausfällen durch die Corona-Pandemie wirtschaftlich bedroht sind. Davon stehen 75 Millionen Euro für Tagungs- und Freizeithäuser zur Verfügung.

Evangelische Tagungs- und Freizeithäuser, die freie Träger der Kinder- und Jugendhilfe sind, können ab sofort diese Mittel über die aej-Geschäftsstelle beantragen. Eine Antragsberatung erhalten Sie bei Heiner Witte unter der Rufnummer 0162 - 18 33 012 oder per E-Mail an h.witte@ehin.de.

Für alle Evangelischen Tagungs- und Freizeithäuser ist die Antragsfrist bereits am 21.9.2020 bei der aej!

Antragsformular (Excel-Datei)
Richtlinie zum Sonderprogramm Kinder- und Jugendarbeit mit Übernachtungsangeboten

Ansprechperson ››

Alexander Strobel | Telefon: 0711 9781-285 | alexander.strobel@ejwue.de

Horizontal Divider

Mundschutz - Desinfektionsmittel - Hygieneartikel

Wir gehen davon aus, dass ein Wiedereinstieg in die Kinder- und Jugendarbeit nur unter diversen Hygienemaßnahmen möglich sein wird. Über die EJW-Landesstelle können Werke, Vereine und Kirchengemeinden bestellen:

  • Einweg-Masken, 25 Stück Packung, 17,50 Euro inkl. MwSt.
  • Desinfektions-Gel mit Handspender, 500 ml Flasche, 7,90 Euro inkl. MwSt.
Infos unter: https://www.ejw-bildung.de/detailansicht.html?eduid=26153
Bestellung unter: https://anmeldung2.ejw-manager.de/veranstaltung/26153

Ansprechperson ››

Alexander Strobel | Telefon: 0711 9781-285 | alexander.strobel@ejwue.de

Horizontal Divider

Weitere aktuelle Informationen aus dem EJW

Aktuelle EJW-News:
https://www.ejwue.de/index.php?id=2304

Flyer, Bilder, Texte:
https://bilder01.ejwue.de/publications/ejw-oeffentlichkeitsarbeit/

Ansprechperson ››

Eberhard Fuhr | Telefon: 0711 9781-218 | presse@ejwue.de

Horizontal Divider

Weisheit

Lerne aus der Vergangenheit,
aber mach sie nicht zu Deinem Leben.
- unbekannt -

 
Facebooktwittergoogleyoutubevimeorss

 

Facebook Ihnen hat unser Newsletter gefallen?
Teilen Sie ihn doch mit Ihren Freunden auf Facebook!

Auf Facebook teilen

Horizontal Divider

Kontakt

Horizontal Divider

 

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3, 70563 Stuttgart
Telefon (07 11) 97 81-210
Telefax (07 11) 97 81-30
E-Mail: service@ejwue.de
Geschäftsführer: Friedemann Berner