Falls der Newsletter nicht korrekt angezeigt werden sollte, klicken Sie bitte hier

RechtVertical DividerVersicherungVertical DividerZuschüsseVertical Dividerejw-ManagerVertical DividerKontakt
Horizontal Divider

Editorial

Newsletter des

ejwue
Horizontal Divider
 

Mit Sorge beobachten wir die steigenden Infektionszahlen - manche sprechen schon vom Beginn der 4. Welle. Das lässt auch die Politik nicht los. Deshalb soll noch vor den Sommerferien die Verordnung der Kinder- und Jugendarbeit nochmals angepasst werden, so dass die Angebote verlässlicher stattfinden können. Sobald es hierzu Details gibt, werden wir diese wieder per Rundschreiben veröffentlichen.

Ansonsten haben wir nochmals viele hilfreiche Infos und Dokumente zusammengestellt. Alle sind abrufbar, aber so konzentriert zusammengestellt vielleicht nochmals anders wahrzunehmen.
Als EJW wollen wir Euch im Sommer nicht alleine lassen. Vom Gebet bis zur Hilfe im Krisenfall wollen wir Euch unterstützen und wünschen Euch einen Sommer, der zwar unter Corona aber nicht mit Corona in Erinnerung bleiben wird.

Team EJW-Praxis

Aus der EJW-Landesstelle grüßen herzlich

 

Alexander Strobel und das EJW-Praxis-Team

Horizontal Divider

Nachrichten

Horizontal Divider

Kostenfreie Schnelltest für Angebote der Kinder- und Jugendarbeit

"Wir freuen uns sehr, dass auf unsere Bitte hin, die dm-drogerie markt GmbH + Co. KG kostenlos Corona-Selbsttests für die Träger von Kinder- und Jugenderholungsmaßnahmen als Spende zur Verfügung stellt", so der Landesjugendring Baden-Württemberg in seiner Meldung an die Verbände.

Zum Verfahren:

  • Auf der Homepage des Landesjugendrings können unter https://www.ljrbw.de/corona-testspende bis einschließlich Sonntag, 25.7.2021, Bedarfsmeldungen eingegeben werden. Diese leitet der LJR gesammelt mit den eingetragenen Daten an die dm-drogerie markt GmbH + Co. KG weiter.
  • Ab 29.7.2021 versendet die dm-drogerie markt GmbH + Co. KG eine Infomail, in welchem dm-Markt die gemeldeten Corona-Selbst-Tests abgeholt werden können.
  • Ab 30.7.2021 können die Test im zugeteilten dm-Markt abgeholt werden (Je nach angefragter Menge kann es bis zu 14 Tage dauern, bis die Spende abgeholt werden kann.)
  • Wer für mehrere Freizeiten an verschiedenen Orten bestellt, muss jeweils Einzelbestellungen vornehmen.


Noch zwei wichtige Hinweise:
1. Der Landesjugendring hat das Gesamtvolumen hochgerechnet und geht derzeit davon aus, dass alle Anfragen erfüllt werden können. Sollten die abgefragten Bedarfe aber das errechnete Gesamtvolumen übersteigen, kann die dm-drogerie markt GmbH + Co. KG gegebenenfalls die gemeldeten Bedarfe nicht zu 100 % erfüllen.

2. Die dm-drogerie markt GmbH + Co. KG möchte vom Veranstalter und Besteller für den Gegenwert der Schnelltests eine Spendenbescheinigung. Bitte klärt, wie und von wem in eurer Organisation eine Spendenbescheinigung ausgestellt wird. Mit der Infomail an die Spendenempfänger werdet ihr darüber informiert, wohin die Spendenbescheinigung gesandt werden muss.

Ansprechperson ››

Alexander Strobel | Telefon: 0711 9781-285 | alexander.strobel@ejwue.de

Horizontal Divider

Muster-Ausbruchsmanagement

Nach der CoronaVO Kinder- und Jugendarbeit / Jugendsozialarbeit muss laut § 7 ein Präventions- und Ausbruchsmanagement dann zusätzlich erstellt werden, wenn es sich um ein mehrtägiges Angebot mit Übernachtung (außerhalb des eigenen Haushalts) handelt.
Das EJW hat dazu unter www.ejwue.de/corona ein Muster veröffentlicht.
Gleichzeitig hat der Landesjugendring Baden-Württemberg unter www.ljrbw.de/corona ebenfalls Muster und FAQs zum Thema Corona hinterlegt.

Ansprechperson ››

Cyrill Schwarz | Telefon: 0711 9781-318 | cyrill.schwarz@ejwue.de

Horizontal Divider

Teststrategie und Leitfaden für positiv getestete Personen

Mit einem engagierten Team hat das EJW zusammen einen Leitfaden zur Teststrategie sowie eine Handlungsempfehlung für positiv getestete Personen in der Freizeitarbeit entwickelt. Die Dokumente stehen seit 5. Juli unter www.ejwue.de/corona bereit. Wir bitten, sofern nicht bereits geschehen, sich mit der Thematik auseinanderzusetzen.
- Leitfaden Teststrategie
- Leitfaden Positiv getestet, was nun

Ansprechperson ››

Cyrill Schwarz | Telefon: 0711 9781-318 | cyrill.schwarz@ejwue.de

Horizontal Divider

Corona Notfall Telefon während Sommerferien

Freizeiten sind trotz der Erlaubnis durch die Verordnungen immer noch eine Herausforderung - mit dieser Herausforderung möchten wir euch im Krisenfall nicht alleine dastehen lassen. Aus diesem Grund haben wir für die Sommerferien eine Backup-Lösung für die Verantwortlichen Personen im Krisenmanagement bei euch vor Ort initiiert. Wenn ein Corona-Krisenfall bei euch eintritt, sind wir tagsüber von 7 bis 22 Uhr erreichbar und möchten entsprechend unterstützen.

Diese Notfallnummer wird nicht öffentlich geteilt, sondern nur nach Anmeldung über https://www.ejw-events.de/28437/ mitgeteilt.

In dieser Anmeldung brauchen wir von euch ein paar Infos, damit wir im Krisenfall die Grunddaten vorliegen haben und uns nicht mit den Basics aufhalten. Nach der Anmeldung erhaltet ihr selbstverständlich die Notfallnummer per E-Mail zugesandt.

Wir können mit diesem Angebot an die Verantwortlichen nicht das Krisenmanagement für die Freizeitleitungen übernehmen. Aus diesem Grund bitten wir euch, die Telefonnummer nicht an die Freizeitleitungen weiterzugeben. Wir freuen uns über jede Freizeit, die in diesem Sommer durchgeführt wird.

Ansprechperson ››

Cyrill Schwarz | Telefon: 0711 9781-318 | cyrill.schwarz@ejwue.de

Horizontal Divider

Aktionsprogramm: Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche

Vielfach konnte man in der Presse vom "Aufholpaket des Bundes für Kinder und Jugendliche" lesen. Anbei ein paar Hinweise und Einordnungen bezgl. der Fördermöglichkeiten.

Das Förderprogramm wird einerseits über die Bundesländer abgewickelt, andererseits über die Dachverbände der Jugendarbeit. Für die landeskirchlichen Träger ist dies die aej bzw. der CVJM Deutschland.

Das Land Baden-Württemberg plant die zur Verfügung stehenden Gelder in 2021 über eine Erhöhung der Tagessätzen im Landesjugendplan (LJP) abzuwickeln. Dies hat zunächst mal den Vorteil, dass eine bestehende Förderstruktur genutzt werden kann. Uns ist bewusst, dass dieser Vorteil durchaus auch ein Nachteil sein kann. Die Mittel sind zweckgebunden. Deshalb liegt es nahe, den Förderbereich Päd. Betreuer und ggf. die Jugendleiterlehrgänge aufzustocken. Konkretes dazu vermutlich nach den Sommerferien - von der Aufstockung profitieren würden dann aber alle Maßnahmen und Angebote des Sommers.
Bezgl. des möglichen Nachteils kommen nun die Bundesmittel über die aej bzw. den CVJM Deutschland zum Tragen. Diese Gelder sollen nach den Förderbedingungen des Kinder- und Jugendplan des Bundes (KJP) ausbezahlt werden. Hierbei können dann z.B. Kurzzeitangebote zwischen 2 und 4 Tage sowie Familienfreizeiten ebenfalls bezuschusst werden. Das EJW hat für die Kinder- und Jugendarbeit landeskirchlicher Einrichtungen in Württemberg von der aej Gelder in Aussicht gestellt bekommen. Leider drängt, wie fast üblich geworden, die Zeit. Bis spätestens 6.8. sind beim CVJM Deutschland bzw. beim EJW die Meldungen über die Maßnahmen im Sommer einzureichen. Sehr zeitnah erfolgt dazu jedoch eine separate E-Mail von uns.

Ansprechperson ››

Alexander Strobel | Telefon: 0711 9781-285 | alexander.strobel@ejwue.de

Horizontal Divider

Abfrage der Angebote der Jugendarbeit, Jugendhilfe und Jugendbildung

Das Kultusministerium möchte zur Unterstützung der Schülerinnen und Schüler, Schulen und Lehrkräfte zum Schuljahresbeginn Informationen zu möglichen Partnern, Angeboten und Förderprogrammen für Kinder und Jugendliche im außerunterrichtlichen Bereich den Schulen zur Verfügung stellen.

Das Ministerium bittet um die Meldung von Angeboten unter https://oft.kultus-bw.de/formular/dd48e6edbe8a4eb0b5976930b4ebcad2 bis Freitag, 30.7.2021 zur Jugendarbeit, Jugendhilfe und Jugendbildung, die für die Lehrerinnen und Lehrer und die Schulen für das Lernen, den Unterricht und außerunterrichtliche Aktivitäten "nach Corona" eine (wesentliche) Hilfe sein können.

Bei Fragen können Sie sich an Herrn Colak-Loens (E-Mail: berivan.colak-loens@km.kv.bwl.de; Tel-Nr.: 0711 279-4133) oder ab dem 26.7.2021 an Herrn Ackermann (E-Mail: rolf.ackermann@km.kv.bwl.de; Tel-Nr.: 0711 279-2456) wenden.

Ansprechperson ››

Alexander Strobel | Telefon: 0711 9781-285 | alexander.strobel@ejwue.de

Horizontal Divider

Weisheit

"Willst du schnell gehen, geh allein.
Willst du weit gehen, dann such dir Weggefährten.“
- Indianische Weisheit -

 
Facebooktwittergoogleyoutubevimeorss

 

Facebook Ihnen hat unser Newsletter gefallen?
Teilen Sie ihn doch mit Ihren Freunden auf Facebook!

Auf Facebook teilen

Horizontal Divider

Kontakt

Horizontal Divider

 

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3, 70563 Stuttgart
Telefon (07 11) 97 81-210
Telefax (07 11) 97 81-30
E-Mail: service@ejwue.de
Geschäftsführer: Friedemann Berner