GCB Newsletter 04 | 2020 
Image_Header
Treffen Sie Deutschland digital!
 
In dieser Newsletter-Ausgabe erfahren Sie unter anderem mehr über unsere Kampagne #MeetGermanyFromHome, die neue Studie von GCB und EVVC zu den Auswirkungen der Coronakrise auf die Veranstaltungsbranche in Deutschland sowie Lösungsansätze in der gegenwärtigen Krise. Außerdem haben wir Ihnen einen Überblick über unsere Themen der letzten vier Monate mitgebracht.
 
Bleiben Sie gesund und passen Sie auf sich und Ihre Mitmenschen auf!
 
Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen
Ihr GCB-Team
Next Stop Germany
MeetGermanyFromHome
Verfolgen Sie unsere Social Media Kampagne #MeetGermanyFromHome
Auch in der aktuellen Zeit wollen wir Sie über die Tagungs- und Kongressdestination Deutschland auf dem Laufenden halten und Ihnen einige Highlights digital präsentieren. Aktuell läuft dazu auf unseren Twitter- und Instagram-Kanälen die Kampagne #MeetGermanyFromHome. Um nichts zu verpassen, folgen Sie dem Hashtag oder abonnieren Sie unsere Social Media-Kanäle auf Twitter (GCB Deutschland, GCB International) und auf Instagram (germany_meetings)!
 
Corona
Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die deutsche Tagungs- und Kongressbranche
Eine neue Studie von GCB und EVVC zeigt die Auswirkungen der Coronakrise auf die Veranstaltungsbranche in Deutschland. Die Untersuchung wurde vom EITW auf der Grundlage der vorhandenen Daten aus dem jährlichen Meeting & EventBarometer durchgeführt und betrachtet u.a. die Zahl der abgesagten und verschobenen Veranstaltungen sowie Auswirkungen auf Umsatz und Personal. Darüber hinaus arbeitete das EITW verschiedene Szenarien für die weitere Entwicklung des Marktes in den kommenden Monaten aus.
 
Die Resultate der Studie werden – gemeinsam mit ersten Ergebnissen des Meeting & EventBarometers 2019 – am 6. Mai 2020 veröffentlicht und können über die Website des GCB abgerufen werden.
 
Meetings - Hands On
Umfrage
Umfrage zur Nutzung von digitalen Tools in der Veranstaltungsplanung
Der Ausfall von Präsenzveranstaltungen und das Abstandsgebot führen aktuell zu einer immensen Beschleunigung der Digitalisierung unserer Industrie. Wir möchten gerne von Ihnen erfahren, welche digitalen Tools Sie zur Veranstaltungsplanung derzeit schon nutzen, und ob bestimmte Technologien im Zuge der Coronakrise für Sie an Bedeutung gewonnen haben. Durch die Beantwortung unseres kurzen Fragebogens helfen Sie dabei, wertvolle Einblicke in Ihre Wünsche und Bedarfe zu bekommen. Die Teilnahme ist bis zum 8. Mai möglich. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
 
 » Hier geht's zur Umfrage.
 
Let's Talk GCB
Neue Mitglieder im GCB
Palais Kulturbrauerei, Berlin
Frankfurt Airport Marriott Hotel
 
Eventcrisis
Auf der Suche nach Lösungen in der Krise
Auf der Informationsplattform www.eventcrisis.org bietet Ihnen das GCB gemeinsam mit der tw tagungswirtschaft Zugang zu branchenrelevanten und aktuellen Informationen während der Coronakrise. Wie gehen Unternehmen aktuell mit der Krise um? Welche Best Practices und mögliche Lösungen für gegenwärtige Herausforderungen gibt es bereits in der Eventbranche?
 
 » Erfahren Sie mehr zu den Lösungsansätzen.
 
Wrap Up April
Ready for 2020? - eine Kuration unserer veröffentlichten Beiträge von Januar bis April 2020
Das Jahr 2020 hat zu Beginn bereits deutlich gezeigt, wie wichtig es ist, über die neuesten Trends und Innovationen in der Meeting-Branche auf dem Laufenden zu bleiben. Erfahren Sie mehr zu ausgewählten Trendthemen der Veranstaltungsbranche in unseren veröffentlichten Artikeln, Best-Cases und Interviews aus den letzten vier Monaten.
 
 » Hier geht es zum Themenüberblick.
 
MICE Think Tank
FuturueTalks
Weitere GCB FutureTalks zum Nachlesen
Für unsere neue Reihe GCB FutureTalks unterhält sich Matthias Schultze, Managing Director des GCB, mit einigen der führenden Köpfe der Veranstaltungswelt über ihre Zukunftskonzepte und stellt ihre Ideen vor. In den letzten Wochen sprach er dabei u.a. bereits mit Oscar Cerezales (Global Executive VP Corporate & COO MCI Group Asia Pacific) und Carina Bauer (CEO IMEX Group).
 
 » Lesen Sie die aktuellen GCB FutureTalks.
 
Über uns   |   Impressum