Prima Noten für Kesseböhmer | Alles digital oder zurück ins Büro? | Christoph Sunderbrink stärkt Avitana
 ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌
Wird dieser Newsletter nicht richtig angezeigt? » Zur Webseitenansicht
Ausgabe 38 | 17.11.2021 
Prima Noten für Kesseböhmer
Foto: Kesseböhmer

Prima Noten für Kesseböhmer
Eine Umfrage der Tageszeitung „Die Welt“ hat dem Beschlaghersteller Kesseböhmer aus Bad Essen eine „sehr hohe“ Ausbildungsattraktivität bescheinigt.
 
Prima Noten für Kesseböhmer
 
 
Anzeige
Il Veneziano Collection von SapienStone, die Neuauflage einer alten Tradition
 
SapienStone lanciert eine neue Kollektion von Küchenarbeitsflächen, die sich an der Schönheit des venezianischen Terrazzo-Bodens orientiert, einer der interessantesten und nachhaltigsten Kreationen der italienischen Handwerkskunst. Zur Auswahl stehen drei Arbeitsflächen für moderne und traditionelle Küchen: Seminato Candido, Seminato Beige und Seminato Nero. Dank der durchgefärbten Verarbeitung über die Gesamtstärke von 12 mm hinweg entsteht aus kleinen Materialfragmenten ein beständiger Werkstoff, der zudem nachhaltig, widerstandsfähig, strapazierfähig und leicht zu reinigen ist. Zwei Ausführungen: natur und poliert.
 
Erfahren Sie hier mehr
 
Ruckzuck gekühlt
Foto: Beezer

Ruckzuck gekühlt
Der Küchenkleingerätehersteller ritterwerk GmbH beteiligt sich am Start-Up BEEZER Technologies GmbH. Dabei handelt es sich um ein junges Unternehmen auf dem Gebiet der Haushaltsgeräte. Es entwickelt eine Technologie zur schnellstmöglichen Flaschenkühlung.
 
Ruckzuck gekühlt
 
 
Alles digital oder zurück ins Büro?
Foto: GMK Markenberatung, Köln

Alles digital oder zurück ins Büro?
Die Arbeitswelt wird zukünftig individueller auf die Mitarbeiter zugeschnitten sein, und Arbeitsabläufe und Büros werden flexibler. Zudem bringt die Digitalisierung neue Standards und Erwartungen. 10 Thesen zum „New Normal“ der Arbeitswelt.
 
Alles digital oder zurück ins Büro?
 
 
Hettich-Team spendet an Hochwasser-Betroffene
Foto: Hettich

Hettich-Team spendet an Hochwasser-Betroffene
Die Folgen der Unwetterkatastrophe im Juli haben auch beim Beschlaghersteller Hettich Betroffenheit ausgelöst. Und den Willen zu helfen: Rund 25.000 Euro haben die Kolleginnen und Kollegen aus dem Team von Hettich individuell gespendet. Das Unternehmen hat die Summe verdoppelt.
 
Hettich-Team spendet an Hochwasser-Betroffene
 
 
Anzeige
 
Siemens Design in neuer Verantwortung
Foto: Siemens Hausgeräte

Siemens Design in neuer Verantwortung
Elf Jahre hat Gerhard Nüssler in der Position „Head of Design“ das Design von Siemens Hausgeräte geprägt. Nun geht die Verantwortung in andere Hände: Seit dem 1. September 2021 ist Sonja Schiefer für die Leitung des gesamten Designteams und die Ausgestaltung der zukünftigen Designsprache zuständig.
 
Siemens Design in neuer Verantwortung
 
 
Christoph Sunderbrink stärkt Avitana
Foto: Avitana

Christoph Sunderbrink stärkt Avitana
Umluftspezialist Avitana stärkt seine Kompetenzen im Produkt- und Projektmanagement, in Marketing und Vertrieb: Seit 1. Juni 2021 bringt Christoph Sunderbrink seine Fach- und Führungskompetenz in das 2018 gegründete Unternehmen ein.
 
Christoph Sunderbrink stärkt Avitana
 
 
Alle CO2-Emissionen abgelöst
Foto: DGM

Alle CO2-Emissionen abgelöst
Der Küchenhersteller Express Küchen aus Melle bleibt klimaneutral. Die Deutsche Gütegemeinschaft Möbel (DGM) hat das niedersächsische Unternehmen gemäß den Anforderungen des Klimapakts für die Möbelindustrie als „Klimaneutraler Möbelhersteller“ rezertifiziert.
 
Alle CO2-Emissionen abgelöst
 
 
Aktuelle Ausgaben   |   Mediadaten   |   STROBEL VERLAG