Stadt Mannheim - Presseinformation
PRESSEINFORMATION18.09.2019
Elterndialog Kinderbetreuung
Bildungsbürgermeisterin Dr. Freundlieb lädt alle Mannheimer Eltern zum Dialog ein
 
 
Jedes Jahr widmet sich Familienbürgermeisterin Dr. Ulrike Freundlieb mit dem Elterndialog - einem eigens dafür entwickelten Dialogformat - den Fragen und Anliegen von Mannheimer Eltern. Die achte Veranstaltung dieser Art, die in diesem Jahr unter dem Thema „Kinderbetreuung“ steht, findet
 
am Mittwoch, 17. Oktober, ab 16 Uhr,
 
in der Uhlandschule (Neckarstadt), Geibelstraße 6, 68167 Mannheim, statt.
 
 
„Eine verlässliche und qualitativ gute Kinderbetreuung sowie die Möglichkeit, Familie und Beruf vereinbaren zu können, ist für viele Eltern in Mannheim ein sehr wichtiges Thema. Die Stadt Mannheim sieht diese Aufgabe als große und nachhaltig wichtige Herausforderung und investiert daher massiv in den Ausbau von Betreuungsplätzen“, erläutert Freundlieb. Die Nachfrage nach Betreuungsplätzen sei in den vergangenen Jahren enorm angestiegen. Daher sollen allein bis zum Jahr 2021 21 neue Krippen und 27,5 neue Kindergartengruppen mit insgesamt 760 Plätzen entstehen. Hierfür investiert die Stadt inklusive Sanierungen zirka 30 Millionen Euro.
 
„Der Dialog zwischen den Eltern und der Spitze der Stadtverwaltung ist ein wichtiges Instrument der Bürgerbeteiligung, fördert den Austausch und schafft Verständnis. Der Dialog mit Ihnen als Eltern und somit als Experten für Ihr Kind ist mir sehr wichtig. Ich möchte mich mit Ihnen austauschen, Ihre Vorstellungen, Ideen und Hinweise aufnehmen, Ihnen unsere anstehenden Planungen detailliert erläutern und mit Ihnen den aktuellen Sachstand diskutieren und Sie zu meinen Politikberatern machen“, so die Einladung der Bürgermeisterin an alle Mannheimer Eltern, sich an dem Elterndialog zu beteiligen.
 
Es sollen möglichst viele Eltern aus allen Mannheimer Stadtteilen an diesem Prozess beteiligt werden. Da Eltern aus allen Stadtteilen zum Elterndialog eingeladen sind, werden für jeden Stadtteil Kontingente zur Teilnahme bereitgehalten.
 
Selbstverständlich erhalten die Teilnehmer an diesem Abend Gelegenheit, ihre Fragen und Anregungen, einzubringen, die sie gerne auch vorab auf der Anmeldung mitteilen können.
 
Nach der Eröffnung durch Dr. Ulrike Freundlieb sollen in Workshops die Themen Krippe, Kindergarten, Schulkindbetreuung sowie Qualität in der vorschulischen und Schulkindbetreuung vertieft werden. Die Ergebnisse werden dann im Plenum vorgestellt.
 
Eltern können sich online unter: https://w w w. mannheim. de/de/form/anmeldung-zum-elterndialog anmelden. (Anmeldung bis 1. Oktober).
 
Dabei sollten sie angeben, an welchem Workshop sie teilnehmen möchten und ob sie eine Kinderbeaufsichtigung oder einen Gebärdendolmetscher benötigen. Nach Eingang der Anmeldung erhalten sie eine verbindliche Anmeldebestätigung für die geschlossene/nicht-öffentliche Veranstaltung.
Pressekontakt
Stadt Mannheim | V. i. S. d. P. Beate Klehr-Merkl | Dezernat III: Bildung, Kinder, Jugend, Familie, Gesundheit | Rathaus E5, 68159 Mannheim | Telefon: 0621 293-2916 | E-Mail: beate.klehr-merkl@mannheim.de
Impressum

Stadt Mannheim
Stadt Mannheim
Stabsstelle Presse und Kommunikation
Rathaus E 5
Postfach 10 30 51
Telefon: + 49 621 293-2910
Telefax: + 49 621 293-2912
E-Mail: medienteam@mannheim.de

Verantwortlich für den Inhalt: Ralf Walther

Die Stadt Mannheim ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts.
Sie wird vertreten durch den Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz,
Rathaus E 5, 68159 Mannheim.
Umsatzsteuer-ID gem. § 27 a Umsatzsteuergesetz:
DE 14384521

Alle Texte und Daten unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nur nach schriftlicher Genehmigung der Stadt Mannheim weiterverwendet werden.

Service

Hinweis:
Sie erhalten diese Pressemitteilung, weil Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse marc.kuhse@big-Lindenhof.de für diesen Service angemeldet haben.

Möchten Sie die Einstellungen zu Ihrem Abonnement oder Ihre Daten ändern?

Profil ändern
Pressemitteilung abbestellen



Gendering: Aus Gründen der Lesbarkeit und Verständlichkeit haben wir möglichst die geschlechterneutrale und ansonsten die in der Umgangssprache übliche männliche oder weibliche Form verwendet.

Ⓒ Stadt Mannheim | 18.09.2019Datenschutz