Liebe Stromrebellinnen und -rebellen,
 
Bürgerenergie lebt vom Mitmachen – und DAS machen SIE prima! Denn alle unsere Tarife enthalten den «Sonnencent» als Förderanteil und damit leisten Sie als Kundin/Kunde einen wichtigen Beitrag zur Gestaltung der Energiewende! Mit Ihren Sonnencents fördern Sie ökologische, bürgereigene Kraftwerke und machen Projekte und Kampagnen möglich – vor Ort und weltweit.
Allein in 2020 erhielten 732 EWS-Kundinnen und Kunden eine Förderzusage für ihre eigene PV-Anlage. Zudem förderten wir mehr als 200 Batteriespeicher und 100 effiziente Heizungspumpen.
 
Und hätten Sie es gewusst? Seit Bestehen des Sonnencents haben wir mit Ihrer Hilfe Rebellenkraftwerke mit einer Gesamtleistung von fast 31 MWp gefördert. Diese können Jahr für Jahr rund 30.000.000 kWh sauberen Strom produzieren und decken damit den Strombedarf einer Kleinstadt mit 15.000 Menschen.
 
Doch damit nicht genug! Wir haben unsere PV-Förderung überarbeitet und sind nun mit neuen Konditionen wieder am Start. Ab sofort fördern wir Ihr eigenes Rebellenkraftwerk noch einfacher und belohnen jedes installierte kWp mit 60,- € (bis maximal 1.200 €). Profitieren Sie jetzt und ...
 
... stellen Sie hier einen Antrag auf PV-Förderung!
Dürfen wir auch Ihr Projekt fördern?
Artikelbild Förderprogramm
Nicht nur Privathaushalte können vom Sonnencent-Fördertopf profitieren. Wir sind stets auf der Suche nach spannenden Projekten und engagierten Akteuren. Sie sind Teil einer gemeinnützigen Organisation, Mitglied einer Energiegenossenschaft oder im Bereich Social Business tätig? Sie setzen Projekte mit Energiewendebezug um - hier oder weltweit? Dann klicken Sie auf den Button unter diesem Text! Der nächste Stichtag für Projektvorschläge ist der 30. Mai 2021.
Hier finden Sie alle Infos und Anträge zur Projektförderung
Wir bringen PV auf Mehrfamilienhäuser!
Artikelbild Energiewendemagazin
Mit unserer Projektförderung unterstützten wir im vergangenen Jahr 60 Projekte zur Energiewende. Eines davon ist der Leitfaden für mehr Sonnenstrom auf Mehrfamilienhäusern der Energieagentur Freiburg. Im Freiburger Stadtteil Rieselfeld wurde jüngst ein Projekt einer PV-Anlage auf einem Mehrfamilienhaus umgesetzt. Einen ausführlichen Bericht dazu haben wir auf unserer Website veröffentlicht. Foto: Albert J. Schmidt
Lesen Sie hierzu unseren Artikel im Energiewende-Magazin!
Helfen Sie mit, die Energiewende voranzubringen – wir unterstützen Sie gern bei Ihrem Engagement!
 
Mit rebellischen Grüßen
 
Ihr EWS-Team
Weitere Informationen
Haben Sie Fragen zu unserem Förderprogramm «Sonnencent»?
Alle Informationen und Antragsmöglichkeiten finden Sie hier.
Bitte beachten Sie: wir können Sie nicht zu technischen, wirtschaftlichen oder (steuer-) rechtlichen Fragen beraten. Eine individuelle Erstinformation zu Energieerzeugung oder -einsparung bieten wir unseren Kundinnen und Kunden mit der Energieberatungs-Hotline.
 
Haben Sie Fragen zum Weiterbetrieb Ihrer PV-Anlage nach dem Ende der EEG-Förderung? Alle Infos zu unserem Angebot finden Sie hier.
 
Twitter