Liebe Leserin, lieber Leser,
 
ein besonderes Jahr geht zu Ende. Wir hoffen, dass Sie die mitunter sehr herausfordernde Zeit gut gemeistert haben. Bei allen Schwierigkeiten, die die weltweite Pandemie mit sich bringt, wollen wir nicht vergessen, dass es Menschen gibt, die mit noch viel größeren, existenziellen Sorgen zu kämpfen haben. An diese wollen wir mit unserer traditionellen Weihnachtsaktion erinnern. Dieses Jahr unterstützen wir «greenap», eine Entwicklungshilfe-Organisation, die mit Erneuerbaren Energien gegen Armut und Klimawandel kämpft.
 
Darüber hinaus gibt es noch viele weitere spannende Dinge aus Schönau zu berichten: Im Zuge der leider wieder aufflammenden Debatte um Laufzeitverlängerungen für AKW haben wir mit unserem Projektpartner .ausgestrahlt die Website 100 gute Gründe gegen Atomkraft komplett überarbeitet, aktualisiert und neu gestaltet. Für Diskussionen in sozialen Netzwerken haben Sie damit die Argumente auf Ihrer Seite!
 
Liebgewonnene Schönauer Traditionen wie das Stromseminar mussten wegen der Pandemie leider entfallen. Dennoch haben wir auch in diesem Jahr die Auszeichnung als Schönauer Stromrebell vergeben. Die Anti-Atom- und Klimaaktivistin Kerstin Rudek aus dem Wendland wurde für ihr unbeirrtes jahrzehntelanges Engagement geehrt.
 
Unsere diesjährige Generalversammlung konnten wir erstmals erfolgreich digital durchführen. Wir freuen uns über die rege Teilnahme und die positive Resonanz seitens unserer Mitglieder. Auch virtuell ist unsere breite genossenschaftliche Basis spürbar und tragfähig. Vielen Dank an alle, die teilgenommen haben!
 
Für die bürgergetragene, dezentrale Energiewende gibt es weiterhin viel zu tun, selbst im Lockdown. Sie können etwa helfen, das größte deutsche Stromnetz in Bürgerhand zu legen, indem Sie unsere Partner-Genossenschaft BürgerEnergie Berlin unterstützen. Oder Sie informieren sich in unserem brandneuen Energiewende-Magazin über spannende Themen aus Klimaforschung und Energiewirtschaft – ob online oder gedruckt.
 
In diesem Sinne wünschen wir Ihnen ein frohes Weihnachtsfest sowie ein gutes, erfolgreiches und gesundes neues Jahr!
 
 
Mit sonnigen Grüßen aus Schönau
 
Sebastian Sladek
Vorstand der EWS Elektrizitätswerke Schönau eG
 
Weihnachtsaktion
Videorückblick

Wir spenden für jeden Neukunden 25 Euro an die Organisation greenap, die mit nachhaltigen Lösungen Aufbauhilfe in Indien leistet. Sagen Sie es weiter!

 
Mehr erfahren
 
 
100 gute Gründe
100 gute Gründe gegen Atomkraft

Frisch relauncht: die Info-Seite mit 100 Gründen, warum Atomkraft auch in der Klimakrise keine Lösung darstellt. Sie kennen garantiert noch nicht alle!

 
Zur Seite
 
 
BürgerEnergie Berlin
Rebellenkraftwerk

So wie einst in Schönau will auch in Berlin eine Genossenschaft das Stromnetz in Bürgerhand legen, um Klimaschutz und urbane Energiewende voranzutreiben. Und Sie können dabei sein!

 
Jetzt mitmachen
 
 
Neues Energiewende-Magazin
Aktionslogo Solar 365

Ausgabe Nr. 7 ist frisch erschienen! Unser Magazin mit spannenden und hochwertigen Reportagen rund ums Klima, Energiethemen und die Lösungen von morgen können Sie kostenlos abonnieren.

 
Zum Abonnement
 
 
Stromrebellin 2020
Kerstin Rudek ist Stromrebellin 2020

Die Anti-Atom- und Klimaschutz-Aktivistin Kerstin Rudek erhält die Auszeichnung der Schönauer Energieinitiativen. Im Energiewende-Magazin lesen Sie ein Portrait der streitbaren Wendländerin.

 
Zum Artikel
 
 
Aus dem Aufsichtsrat
Der scheidende Aufsichtsrat Ulrich Martin Drescher

Auf der digitalen Generalversammlung der EWS eG wurde der Aufsichtsrat neu gewählt. Ulrich Martin Drescher, von Anfang an dabei, trat nicht wieder an. Im Interview blickt er zurück und nach vorne.

 
Jetzt lesen
 
 
 
 
Twitter