Falls der Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier
 
Wirtschaft kompakt diesmal mit Nachfolge, Sprachförderung für Auszubildende, Unternehmen in der Pandemie, digitaler Beratungstag u.vm.
  
Banner

Ulf-Birger Franz
Dezernat für Wirtschaft, verkehr und Bildung



Sehr geehrte Damen und Herren,
 
Aufbruch und Neubeginn ist das Motto unserer aktuellen Ausgabe des Newsletters. Und wir möchten Mut machen: Für einen Neubeginn im Unternehmen, für den Beginn einer Ausbildung, für die Bewältigung der Corona-Folgen.
 
Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Tag!
 
 
 
ERFOLGSGESCHICHTE:
EIN RUNDES BILD
 
Nachfolge gesichert 
 
Die denkmalgeschützte Halle im Haus der Wirtschaftsförderung ist ein "Hingucker". Auch der Blick hinter die Fassade zeigt, dass hinter diesem Bauvorhaben eine eigene Erfolgsgeschichte mit der Wirtschaftsförderung steckt. Bei der anspruchsvollen Wandgestaltung in Marmoroptik war viel Erfahrung und Expertise gefragt. Zwei Betriebe fanden hier zusammen, die sich traditioneller Handwerkskunst verschrieben haben: Stuck Stuckert und die Farbcompany von Mike Schleupner.
 
Die Kooperation der beiden Fachbetriebe behutsam zu begleiten, mit dem Ziel des Zusammenschlusses – dieser Aufgabe hat sich Thomas Löhr vom Unternehmensservice gestellt. „Fast drei Jahre hat es gedauert“, berichtet er. Aus dem ersten Matching und Kennenlernen entwickelte sich gegenseitige Wertschätzung. Es folgten konkrete Verhandlungen über eine Kooperation bis hin zum Finanzierungsprozess. Nun ist Mike Schleupner in die Geschäftsführung bei Stuckert Stuck eingetreten, das Angebot unter einem Dach vereint (Foto: S. König-Hapke).
 
Zur Story
 
 
IM FOKUS
STARTHILFE FÜR AZUBIS
Deutsch lernen und die Ausbildung meistern 
 
Sprache ist die zentrale Hürde für das Bestehen einer Ausbildung - ob in der Berufsschule oder im Gespräch mit Kundinnen und Kunden. Eine rechtzeitig eingeleitete Sprachförderung hilft Auszubildenden, Problemen im Betriebsalltag und in Berufsschule vorzubeugen. Welche Möglichkeiten für Berufssprachkurse es gibt, zeigt eine Infobroschüre der Wirtschaftsförderung, die sich an Unternehmen und Beratungskräfte richtet (Foto: Franz Fender).
 
mehr
 
 
 
BLICKPUNKT regional:
WEBINAR
 
Betrügerische Nachrichten im Unternehmen
Betrügerische Nachrichten sind das Haupteinfallstor in ein Unternehmen. Entsprechend wichtig ist es, sie möglichst früh zu erkennen und Schutzmaßnahmen zu ergreifen. Eine Veranstaltung in Kooperation mit mit uns digital hilft weiter.
lesen >
TERMIN: 25.05.2021 – 15:00 bis 17:00 Uhr
Betrügerische Nachrichten im Unternehmen – Was Sie über Angriffsmethoden wissen müssen
 
 
Gastronomie und Hotellerie: Digitalisierung - jetzt!
Viele hochmotivierte Teilnehmende aus Hotel- und Gastrobranche haben sich in dieser Woche gemeinsam auf den Weg gemacht! Unsere Workshopreihe "Digital Business Hannover" nimmt das Thema digitale Vermarktung in den Blick. Noch ist der Einstieg möglich - schnell anmelden!
lesen >
 
Roberta-Challenge ONLINE 2021
Zum ersten Mal haben sich über 50 Schüler*innen im digitalen Lichthof der Leibniz Universität zur Roberta-Challenge ONLINE getroffen und mit viel Spaß ihren ersten virtuellen Roboter-Wettbewerb erlebt (Abb.:Roberta Regio Zentrum Hannover).
lesen >
 
Lauter gute Ideen: der 5. Batch des Social Innovation Center
Vier Startups präsentierten ihre nachhaltigen Ideen und Geschäftsmodelle beim Demo Day des Social Innovation Centers
lesen >
 
Der digitale Beratungstag für Gründer*innen und junge Unternehmen
Impulsvorträge, Beratungsinseln, Talks mit Gründungsexpert*innen und ein digitales Netzwerkcafé: am 5. Mai dreht sich beim Beratungstag alles um das Thema Selbständigkeit. Kostenfrei, informativ und mit Anmeldung (Foto: hannoverimpuls).
lesen >
 
VORTRAG
Wie geht es Unternehmen in der Pandemiezeit?
Kann man als Gewinner*in aus der Krise hervorgehen, wenn Planbarkeit unmöglich geworden ist und Flexibilität zum Alltag gehört? Der Film „Covid19 und Unternehmertum“, zeigt wie verschiedene Unternehmer*innen ihren Weg gefunden haben (Foto: hannoverimpuls).
zum Film >
 
VORTRAG
TRIZ - Theorie des erfinderischen Problemlösens
Wer verhindern möchte, dass andere das eigene Produkt durch Innovationen vom Markt nehmen, sollte es öfter in Frage stellen: Wie könnte es ersetzt werden? „innovativ jetzt“ zeigt am 29.04. wie die Methode der erfinderischen Problemlösung (TRIZ) Innovationsvorhaben beschleunigt (Foto: hannoverimpuls).
lesen >
 
 
BLICKPUNKT kommunal:
Förderpreis für Anna Blume und die essBAr
Zum zehnten Mal hat die Landeshauptstadt Hannover den mit 10.000 € dotierten „Förderpreis für Inklusion in der Wirtschaft“ vergeben (Foto: LHH).
lesen >
 
 
27.5.2021 - 14:00 bis 17:00, Ort: online
Werkstatt Attraktive Arbeitgeber - Future Skills Analysephase
 
 
 
 
XingLinkedInFacebookInstagramTwitter
 
Region Hannover
Hildesheimer Str. 20
30169 Hannover
0511 - 616 22 182
 
wirtschaftsförderung@region-hannover.de
www.wirtschaftsförderung-hannover.de
 
Haus der Wirtschaftsförderung
Vahrenwalder Str. 7
30165 Hannover
 
Vertreten durch: Hauke Jagau (Regionspräsident)
Pressekontakt: Frauke Bittner, presse@region-hannover.de
 
Redaktion: Sylvia König-Hapke
 
V.i.S.d.P. Alexander Skubowius, Fachbereichsleiter
Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung
 
Technische Realisation und Gestaltung:
LOOK//one GmbH