Der RRX-Newsletter / 02.2018

ALLE PROJEKTBAUSTEINE IM BLICK

Der Rhein-Ruhr-Express ist ein komplexes Vorhaben mit vielen unterschiedlichen Bausteinen. Die kontinuierliche Information der Öffentlichkeit ist daher allen Partnern ein wichtiges Anliegen.

Im Rahmen einer Veranstaltung im nordrhein-westfälischen Landtag stellten NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst und weitere Akteure den anwesenden Abgeordneten das Schienenprojekt vor. Pünktlich zur Veranstaltung ist die projektbegleitende Broschüre „Zwischenstopp“ erschienen. Sie gibt ein Bild vom Stand der Vorbereitungen und einzelnen Aspekten des Projekts und steht ab sofort auf der Projektwebsite zum Download bereit. Zudem startet in diesem Monat die RRX-Erklärfilmreihe: Im ersten Film wird anschaulich erklärt, wie ein Planfeststellungsverfahren im Rahmen des RRX-Projekts verläuft.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

„RRX ON TOUR“ MACHT STATION IM LANDTAG

Der Rhein-Ruhr-Express ist auch für die nordrhein-westfälischen Landtagsabgeordneten ein wichtiges Thema. Vertreter aller Parteien nutzten daher am 11. April 2018 die Möglichkeit, sich die mobile Ausstellung „RRX on Tour“ im Landtag anzusehen und sich ein Bild von den Planungen zu machen. Vor Ort informierte die mobile Ausstellung „RRX on Tour“ über das Schienenprojekt. NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst und die anwesenden Projektpartner tauschten sich mit der Politik aus, die parteiübergreifend hinter dem Vorhaben steht.

MEHR ERFAHREN

SO FUNKTIONIERT DIE PLANFESTSTELLUNG

Für die Umsetzung des Rhein-Ruhr-Express ist ein umfangreicher Aus- und Umbau der Infrastruktur zwischen Köln und Dortmund erforderlich. Im Vorfeld werden im Rahmen von Planfeststellungsverfahren alle rechtlich relevanten Sachverhalte gewürdigt. Ein Erklärfilm zeigt, wie das Verwaltungsverfahren abläuft und welches Ziel damit verfolgt wird.

MEHR ERFAHREN

„ZWISCHENSTOPP“ INFORMIERT ÜBER DEN PROJEKTSTATUS

Wie weit ist die Fertigung der RRX-Fahrzeuge? Was gibt es Neues beim Aus- und Umbau der Infrastruktur? Und wie laufen die Vorbereitungen für den Start des Vorlaufbetriebs? Die neue kompakte Broschüre „Zwischenstopp“ informiert über den Stand der Umsetzung beim Rhein-Ruhr-Express.

MEHR ERFAHREN

WARTUNG NEU GEDACHT

Die neuen RRX-Züge sollen den Regionalverkehr in Nordrhein-Westfalen zuverlässiger machen. Dazu verfügen die Fahrzeuge über ein Sensorik- und Diagnosesystem, das Fehler schon erkennen soll, bevor sie auftreten. Unser Beitrag erklärt, wie die vorausschauende Wartung funktioniert.

MEHR ERFAHREN

Freiheit 1 (Europaplatz), D-45127 Essen
Fon: +49(0)201 1095 0
Fax: +49(0)201 1095 141
Mail: netzwerk-buero@rrx.de