Jetzt gleich anmelden zum brandneu aktualisierten, viertägigen Kurs am 15.06.2021
 ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌
40 Jahre sepp.med
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
 
ist Innovation Treiber der Weiterbildung oder wird Innovation durch Weiterbildung erst möglich? Nach 40 Jahren erfolgreicher SW-Qualitätssicherung in allen Bereichen steht für sepp.med fest:
Beides ist richtig.
 
Und so stehen wir auch am 26. Mai wieder ganz vorne: Dann endet nämlich die Corona-bedingt um ein Jahr verlängerte Übergangsfrist für die Einführung der Medical Device Regulation (MDR).
 
Am gleichen Tag wird auch die neueste Lehrplan-Version des „Certified Professional for Medical Software“ (CPMS V3.0) scharf geschaltet:
 
sepp.med ist dabei!
 
Bereits vom 15. bis 18. Juni findet der erste CPMS-Kurs nach neuem Lehrplan live-online statt. Neben den geänderten regulatorischen Vorgaben enthält der CPMS V3.0 ein neues Modul zum Thema „IT-Security“. Erfahren Sie, worauf es bei der Softwareentwicklung für Medizinprodukte ankommt. Bei der Teilnahme an der sepp.med Schulung haben Sie zudem einen ganz besonderen Vorteil: Sie profitieren direkt vom geballten Know-how einer Co-Autorin des neuen Lehrplans.
 
 
 
»  Hier zur Schulung „ICPMSB®-CPMS-FL“ anmelden
 
 
 
Mit den besten Grüßen
 
Barbara Bilen, Florian Prester und Maria Engelmayr
sepp.med Geschäftsführung
 
 
Neuigkeiten von sepp.med
Die Agile Softwarefabrik
Entwicklung einer Netzwerkdatenanalyse-Plattform für Medizingeräte mithilfe eines Digitalen Zwillings
Bei der 2nd Virtual Edition MedtecLIVE & SUMMIT zeigte Stephan Segmiller, Experte für Software-Qualitätssicherung bei sepp.med, wie Digital Twin und IoT-Lösungen mit On-Premises-Cloud für Workflows in der Strahlentherapie genutzt werden können. In seinem Vortrag stellte er das „DigiValMed“-Förderprojekt vor. Ziel des Projekts ist die Entwicklung einer Netzwerkdatenanalyse-Plattform für Medizingeräte mithilfe eines Digitalen Zwillings. Der Vortrag gewährt spannende Einblicke in die Entwicklungsstruktur und Softwarearchitektur der Plattform.
 
 » Weiterlesen im sepp.med Blog
Webinar-Aufzeichnung: Testautomatisierung
Aktuelle Webinare von sepp.med: Jetzt noch schnell anmelden!
Verifikation & Validierung in der Medizintechnik, Teil 2: Testautomatisierung
Donnerstag, 27. Mai 2021, 10:00 Uhr
Beatrix Forster, unsere Expertin für Qualitätssicherung in der Softwareentwicklung für Medizintechnik und Pharma, stellt Ansätze und Methoden für eine intelligente Testautomatisierung vor, damit Sie die für Ihren Anwendungsfall passende Strategie zur Testautomatisierung finden können.
» Jetzt zum kostenlosen Webinar anmelden
 
Testautomatisierung, Teil 3: Testmodellierung im agilen Umfeld – schnell erstellt und laufend angepasst
Freitag, 21. Mai 2021, 10:00 Uhr
Dr. Martin Beißer, Geschäftsbereichsleiter MBT & ES bei sepp.med, stellt das Vorgehen und das Tooling vor, um ein Testdesign für agile Teams zu entwerfen, das mit den Sprints wächst und alle Änderungen mitmacht.
» Jetzt zum kostenlosen Webinar anmelden
Joachim Felix ASQF
Durchstarten in den ASQF-Fachgruppen
Pünktlich zum ASQF-Jubiläumsjahr unterstützen wir die Aktivitäten des ASQF mit zwei weiteren Fachgruppenleitern. Felix Winter übernimmt als Fachgruppenleiter die neue Fachgruppe Digital Health. Joachim Plank ist als stellvertretender Fachgruppenleiter für die Fachgruppe Software Test in Niedersachsen aktiv.
 
Sie haben ein Thema, das wir dringend einmal in den Fachgruppen diskutieren sollen? Felix Winter und Joachim Plank stehen für Ihre Themen bereit. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionsrunden.
 
 » Erfahren Sie mehr über die ASQF-Fachgruppen
Die Agile Softwarefabrik
sepp.med nun auch am Standort Schweinfurt
Seit 40 Jahren steht für sepp.med der Service-Gedanke im Zentrum: Top-Qualität in der Leistung, absolute Verlässlichkeit und Nähe zum Kunden – remote oder vor Ort. So können wir flexibel auf neue oder geänderte Anforderungen reagieren, ohne dass Projekte ins Stocken geraten.
 
Um diesen Service auch für unsere Kunden im Raum Schweinfurt zu ermöglichen, haben wir zum Jahresstart nun Räumlichkeiten in der unterfränkischen Stadt bezogen.
 
Anschrift des Standorts:
sepp.med gmbh
Martin-Luther-Platz 20
97421 Schweinfurt
Ihr Ansprechpartner:
Felix Winter
Mobil: +49 171 6210759
felix.winter@seppmed.de

 
Wann treffen wir uns dort?
 
sepp.med   |   Portfolio   |   Schulungen   |   Webinare