145.10.2019
Pressemitteilung
Lukas Holzhausen und Matthias Rippert für NESTROY 2019 nominiert
Sehr geehrte Damen und Herren,
wie die Jury des Wiener Bühnenvereins soeben mitteilte, ist Lukas Holzhausen für seine Rolle als Rudolf von Habsburg in König Ottokars Glück und Ende von Franz Grillparzer am Wiener Volkstheater in der Kategorie „Bester Schauspieler“ für den Wiener Theaterpreis NESTROY 2019 nominiert. Lukas Holzhausen ist seit der Spielzeit 2019/20 Mitglied im Ensemble des Schauspiel Hannover und aktuell in der Inszenierung Platonowa von Stephan Kimmig zu sehen.
 
Weiterhin nominiert in der Kategorie „Bester Nachwuchs männlich“ ist Regisseur Matthias Rippert für seine Inszenierung von Ernst ist das Leben - Bunbury von Oscar Wilde, deutsche Fassung von Elfriede Jelinek am Landestheater Linz. In der Spielzeit 2019/20 inszeniert Matthias Rippert Nackt über Berlin von Axel Ranisch am Schauspiel Hannover. In dieser Inszenierung spielt auch Lukas Holzhausen mit. Die Premiere ist am 08.11.2019 im Ballhof Eins.
 
Die 20. NESTROY-Verleihung findet am 24. November 2019 im Theater an der Wien statt. Durch den Abend führen Maria Köstlinger, Florian Teichtmeister und ORF-III-Moderator Peter Fässlacher.
 
Mit dem NESTROY-Preis werden seit dem Jahr 2000 in 13 Kategorien herausragende Leistungen an den Wiener und den anderen österreichischen Bühnen ausgezeichnet. Dazu gehören auch Eigenproduktionen der Frühjahrs- und Sommer-Festivals (Wiener Festwochen, Salzburger Festspiele, Bregenzer Festspiele). Um zu dokumentieren, dass sich das österreichische und speziell das Wiener Theater als Teil der deutschsprachigen Theaterwelt versteht, wird der Preis für die „Beste Aufführung" überregional vergeben.
 
Weitere Informationen finden Sie unter:
www.nestroypreis.at
 
Eine Biografie von Lukas Holzhausen finden Sie HIER.
 
Eine Biografie von Matthias Rippert finden Sie HIER.
 
 
Mit freundlichen Grüßen
Natalie Köhler und Nils Wendtland
Presse Schauspiel Hannover
Pressekontakt
Nils Wendtland
Pressesprecher
T +49 511 9999 2080
 
Natalie Köhler
Pressereferentin
T +49 511 9999 2081
 
kommunikation@staatstheater-hannover.de
Pressefotos
Porträtfoto Lukas Holzhausen (auf dem Wiener Prater): Kerstin Schomburg
Porträtfoto von Matthias Rippert: Kerstin Schomburg
 
Durch Klick auf das jeweilige Bild können Sie sich die Druckdatei herunterladen.
WEBSITE / SPIELPLAN / KARTEN / KONTAKT
Schauspiel Hannover
Prinzenstraße 9, 30159
 
Niedersächsische Staatstheater Hannover GmbH
Opernplatz 1, 30159 Hannover
 
Geschäftsführung:
Sonja Anders, Laura Berman, Jürgen Braasch
 
Vorsitzende des Aufsichtsrats:
Dr. Sabine Johannsen
 
Eingetragen beim Amtsgericht Hannover HRB 4925
Umsatzsteueridentifikations-Nr.: DE 115650886
 
Wenn Sie in Zukunft keine Presseinformationen erhalten oder Ihre E-Mail-Adresse ändern möchten, schreiben Sie uns bitte an kommunikation@staatstheater-hannover.de.