03.12.2021 
Stimmlage - Der Newsletter aus der Chefredaktion
Lieber Herr Kynast,
 
während die einen ihre langersehnten Ferien genießen, fragen sich die anderen schon jetzt, wie es danach in den Schulen weitergeht. Genaues weiß niemand. Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat sich für Wechselunterricht ausgesprochen, wie das aber aussehen soll, hat das Land noch nicht entschieden. Einerseits muss man natürlich die Entwicklung der Infektionszahlen abwarten, andererseits ist es längst zur Gewohnheit geworden, dass Schulen erst auf den letzten Drücker informiert werden. Dass damit auch die Eltern in der Luft hängen, weil sie Homeschooling vielleicht wochenweise, vielleicht dauerhaft organisieren müssen, wird als selbstverständlich hingenommen. Ziemlich viele "Vielleichts" also.
 
Auch bei der Frage, ob und wie oft Schüler und Lehrer getestet werden sollen. Doch statt die kommenden beiden Wochen für die Organisation der Infrastruktur zu nutzen, will das Kultusministerium erst nach den Osterferien verraten, wie seine Teststrategie aussieht. Vielleicht haben auch die Beamten erstmal Urlaub. Allerdings sollten sich die Verantwortlichen zeitnah um die Kostenfrage kümmern, wenn sie Tests an Schulen wollen. Weil der Bund nur Bürger-, nicht aber Schülertests übernimmt, schicken einige Gemeinden die Kinder und Jugendlichen nämlich bereits in ihre allgemeinen Testzentren. Kein guter Start für einen unkomplizierten‚ gut durchdachten Schulbetrieb.
 
Andererseits stehen in Stuttgart natürlich gerade andere wichtige Themen auf der Tagesordnung. Eine Entscheidung über die künftige Regierungskoalition sollte angeblich heute fallen, jetzt ist das Statement der Beteiligten erstmal abgesagt. Dem Vernehmen nach soll Ministerpräsident Kretschmann bei den Gesprächen für Grün-Schwarz gekämpft haben. Unsere Korrespondenten verfolgen das Geschehen vor Ort und berichten auf stimme.de.
 
Ausblick auf Ostern
 
Vergangenes Jahr war Ostern zwar völlig anders als die Jahre zuvor, aber auch voller Hoffnung, dass die Pandemie schnell überwunden werden könnte. Inzwischen befinden wir uns mitten in der dritten Welle, von Normalität keine Spur. Und das Fest wird bei den meisten Menschen wieder eines ohne Reisen und Kontakte. Die Supermärkte sind trotzdem für den Ansturm gerüstet, denn bekanntlich beginnt vor Feiertagen immer die große Vorratshaltung. Was laut Landesverordnung am Osterwochenende erlaubt ist und was nicht, erklären wir hier. Und wenn Sie Lust haben, nehmen Sie gerne an unserem Osterquiz teil. Ein kleiner Tipp: Unser Kollege erklärt so manchen Osterbrauch in seinem Artikel.
 
x
Darüber diskutiert die Region
Corona-Schnelltest vor dem Einkauf bei Lidl und Kaufland
Wo anderen eine Teststrategie fehlt, macht die Schwarz-Gruppe Nägel mit Köpfen. Diese Woche hat das Unternehmen in Heilbronn und in Eppingen Teststationen auf den Parkplätzen zweier Supermärkte eröffnet. Damit ist der Startschuss für ein bundesweites Netz an Testzentren gefallen. Jeder Bürger soll sich freiwillig und kostenlos testen lassen können. Das Angebot gibt es übrigens auch bereits mit einer mobilen Station vor Edeka-Märkten.
 
> weiterlesen
x
Meine Empfehlung für einen Perspektivwechsel
"Das Gefahrenpotenzial hat sich stark verändert"
Es gibt aber nicht nur Corona-Geschichten dieser Tage, sondern auch andere, sehr lesenswerte Berichte. Zum Beispiel über die Heilbronner Berufsfeuerwehr, die ihr 50-jähriges Bestehen feiert. Jeder kann sich vorstellen, dass sich seit der Gründung viel verändert hat. Was genau, erklärt Kommandant Fabian Müller im Stimme-Interview. Er spricht über Wendepunkte, neue Gefahren – aber auch darüber, was immer gleichbleibt.
 
> weiterlesen
x
So schön ist die Region
 
Das Beste an dieser Woche war der Vorgeschmack auf den Sommer mit sonnigen Tagen und strahlend blauem Himmel. Die Biene hat meine.stimme-Heimatreporter Magnus Diller fotografiert.
Die Mauerbienen sind los_Magnus Diller
Die Mauerbienen sind los von meine.stimme-Heimatreporter Magnus Diller
 
Ich wünsche Ihnen ein frohes Osterfest, genießen Sie den Frühling und die Feiertage. Aufgrund des Feiertags am Montag melden wir uns wieder am kommenden Dienstag.
 
Bis dahin alles Gute!
 
Ihre
 

Tanja Ochs
Stellvertretende Chefredakteurin
 
x
- Anzeige -
x
 
Youtube