05.07.2022 
Stimmlage - Der Newsletter aus der Chefredaktion
Lieber Herr Kynast,
 
mal wieder ein Thema, das irgendwie auch mit Corona zusammenhängt: Die Grippesaison ist bislang in Stadt und Landkreis Heilbronn komplett ausgefallen. Warum das so ist und was das für die Zukunft bedeutet, hat unser Kollege Carsten Friese recherchiert.
 
Man kann schon fast die Uhr danach stellen, wann Boris Palmer mal wieder für Schlagzeilen sorgt. Diesmal hat ein Facebook-Beitrag des Tübinger Oberbürgermeisters für Aufregung gesorgt. Wer sich ironisch oder sarkastisch äußert, der begibt sich auf dünnes Eis. Jetzt scheint der Geduldsfaden der Grünen mit Palmer gerissen – sie wollen ihn aus der Partei rauswerfen. Das könnte im Wahljahr durchaus noch für lang anhaltende Aufregung sorgen.
 
Der Frust über die zentrale Hotline-Nummer 116 117 reißt einfach nicht ab: Viele ältere Menschen, die längst Anspruch auf einen Impftermin hätten, versuchen vergeblich über die Hotline einen Termin zu bekommen. Kai Sonntag von der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) im Land erklärt im Interview das Verfahren für die Terminvergabe und woran das System krankt. Fakt ist aber auch, dass wir es wie immer komplizierter machen, als es nötig wäre.
 
Raus aus dem Corona-Loch: Juana Martinez Trujillo und Michael Walz haben bei allen vier Läufen des diesjährigen Trollinger-Marathons mitgemacht. Ihr Ziel: Andere motivieren und Spenden für Kinder sammeln – eine tolle Aktion.
x
Darüber diskutiert die Region
Unsere Facebook-Gemeinde diskutiert intensiv über die Motorradkontrollen vom vergangenen Wochenende. Mit entsprechend deutlichen Worten, wie beispielsweise von einem Nutzer, der sich über Motorradfahrer aufregt, die "statt mit den erlaubten 30 mit mindestens 70 durch den Ort rasen".
Zahlreiche Motorradfahrer in der Region kontrolliert
Schnell und laut. Motorradfahrer in der Region werden am Wochenende verstärkt kontrolliert. Die Polizei prüft, ob die Maschinen den Regeln entsprechen.
 
> weiterlesen
x
Unser aktuelles Wochenthema: Ein Stückle vom Glück
Nicht nur während Corona liegen die Schrebergärten schwer im Trend und bieten eine Fluchtmöglichkeit. In unserem Wochenthema beleuchten wir dieses Refugium von vielen Seiten.
 
Sein perfektes Refugium
Ulrich Gleißners Baumgrundstück ist seit Generationen in Familienbesitz und hat eine spannende Geschichte. Bis zu 300 Stunden Arbeit pro Jahr sind nötig, um Pflanzen und das historische Backsteinhaus in Schuss zu halten. Dem Bankmanager ist es die Mühe wert.
 
> weiterlesen
Wenn das Gartengrundstück zum Tatort wird
Das Stückle ist ein Eldorado für Naturliebhaber. In manchen Fällen aber auch für dunkle Gestalten. Immer wieder suchen Unbekannte die idyllischen Plätze in der Region heim. In einem aufsehenerregenden Fall des Heilbronner Polizeipräsidiums nutzen organisierte Drogendealer die Orte für kriminelle Machenschaften.
 
> weiterlesen
x
Stimme.de Premium - 30 Tage kostenlos testen
x
Meine Empfehlung für einen Perspektivwechsel
"Wenn jemand wortkarg ist, stelle ich das Reden ein"
Friseurmeister Rudi Baier hat mit seinen fast 91 Jahren viel erlebt und arbeitet auch weiterhin munter in seinem Böckinger Salon. Was eine gute Unterhaltung mit fremden und vertrauten Personen ausmacht, erzählt er im Interview.
 
> weiterlesen
x
So schön ist die Region
 
Solche Perspektiven machen gleich wieder Lust auf mehr: meine.stimme-Heimatreporterin Moni Bordt zeigt "Frühling im Glas".
Frühling im Glas_Moni Bordt
Frühling im Glas von meine.stimme-Heimatreporterin Moni Bordt
 
Bleiben Sie gelassen – auch in dieser neuen Woche!
 

Uwe Ralf Heer
Chefredakteur
 
x
x
 
Youtube