Techniker Krankenkasse
TK spezial

Mecklenburg-Vorpommern

Nr. 8 | 2021

Im Browser öffnen

Im Browser öffnen

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Sicherstellung der medizinischen Versorgung steht in Mecklenburg-Vorpommern weiterhin ganz oben auf der Agenda. Dabei wird es auf eine Veränderung der Kultur hin zu mehr Kooperation und auf die zügige Implementierung von Prozessinnovationen ankommen. Dazu erläutere ich in der aktuellen #Chefinsache meine Prioritäten für eine zukunftsfähige Versorgung. Darüber hinaus möchten wir Sie über den neuen HzV-Vertrag informieren und in einem ausführlichen Interview das Engagement von Dr. Gründling im Bereich der Sepsis und der Corona-Symptomüberwachung vorstellen.

Ich wünsche eine spannende Lektüre.

Ihre
Manon Austenat-Wied
Leiterin TK-Landesvertretung

#Chefinsache zur Versorgung in M-V

 

 

Der Bedarf an Prozessinnovationen, mehr Vernetzung und Digitalisierung hat im Gesundheitswesen stark zugenommen. Das Gesundheitssystem wird in einem Flächenland wie Mecklenburg-Vorpommern dabei vor große Herausforderungen gestellt. Meine Prioritäten für die Sicherstellung einer zukunftsfähigen Versorgung in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie im Web-Artikel.

Weiterlesen
Twittern E-mailen Feedback

 

Hausarztzentrierte Versorgung

 

 

Seit dem 1. Juli 2021 bieten die Techniker Krankenkasse und der Hausärzteverband Mecklenburg-Vorpommern e. V. den Versicherten der TK einen Vertrag zur hausarztzentrierten Versorgung an. Ziel des Vertrages ist es, die medizinische Versorgung der Versicherten der TK zu verbessern und eine optimierte Versorgungssteuerung zu gewährleisten. Das Grundelement des HzV-Vertrages ist das sogenannte Lotsenprinzip, bei dem der Hausarzt, bis auf wenige Ausnahmen, immer erster Ansprechpartner bleibt.

Weiterlesen
Twittern E-mailen Feedback

 

Die unterschätzte Gefahr Sepsis: Dr. Gründling im Interview

 

 

Jedes Jahr sterben in Deutschland mehr als 75.000 Menschen an einer Sepsis. Dabei liegt die Dunkelziffer weitaus höher, weil Sepsisfälle nicht richtig erkannt und erfasst werden. Im Gespräch erläutert Dr. Gründling sein Engagement zu diesem Thema und zu seiner innovativen Symptomkontrolle bei Corona-positiv Getesteten.

Weiterlesen
Twittern E-mailen Feedback

 

„Es fehlen grundlegende Aspekte für eine echte Pflegereform“

 

 

Im Vorfeld der Bundestagswahl 2021 erklären Expertinnen und Experten der TK unsere gesundheitspolitischen Forderungen an die künftige Bundesregierung. Dieses Mal steht uns Kathrin Getzlaff, Leiterin Pflege bei der TK, Rede und Antwort.

Weiterlesen
Twittern E-mailen Feedback