Techniker Krankenkasse
TK spezial

Bayern

Nr. 4 | 2019

Im Browser öffnen

Im Browser öffnen

Sehr geehrte Damen und Herren,

in der zweiten Folge unserer Podcast-Serie zur Digitalisierung geht es um künstliche Intelligenz und Ethik. Dazu haben wir mit Professor Dr. Alena Buyx vom Deutschen Ethikrat gesprochen. Kommentiert wurden ihre Antworten vom TK-Patientensicherheitsbeauftragten Hardy Müller.

Im Interview mit Dr. Jens Deerberg-Wittram, Geschäftsführer der RoMed Kliniken, dreht sich alles um Kliniken, deren Qualität und zukünftige Herausforderungen. Außerdem habe ich mich zur neuen Bedarfsplanung geäußert und bin der Meinung, dass sie die ungleiche Ärzteverteilung in Bayern nicht beseitigen wird.

Und schließlich möchte ich Sie noch zu einer Fachtagung zum Thema "Digitale Souveränität in der Schule" einladen.

Ich wünsche Ihnen eine interessante Lektüre.

Freundliche Grüße

Christian Bredl
Leiter der TK-Landesvertretung Bayern

Inhalt

Aufzählung

Podcast-Interview: "Ethische Standards made in Germany bieten einen Standortvorteil."

Aufzählung

Kommentar Hardy Müller: "Wir benötigen nicht nur einen digitalen Knigge."

Aufzählung

Interview mit Dr. Jens Deerberg-Wittram, Geschäftsführer der RoMed Kliniken

Aufzählung

Christian Bredl: "Die neue Bedarfsplanung wird die ungleiche Ärzteverteilung nicht beseitigen."

Aufzählung

Einladung zur Fachtagung "Digitale Souveränität in der Schule"

Aufzählung

Vernetzt: TK-Geschäftsbericht 2018 erschienen

Podcast-Interview: "Ethische Standards made in Germany bieten einen Standortvorteil."

 

Ein Gespräch zum Thema KI und Ehtik

 

Künstliche Intelligenz wird unser Leben bedeutend verändern. Doch nicht alles, was technisch möglich ist und künftig möglich sein wird, ist ethisch vertretbar und für den Menschen sinnvoll. Wie wichtig die ethische Debatte beim Thema Künstliche Intelligenz ist, zeigt sich auch im Gespräch mit Professor Dr. Alena Buyx.

Weiterlesen
Twittern E-mailen Feedback

 

Kommentar Hardy Müller: "Wir benötigen nicht nur einen digitalen Knigge."

 

Der Experte für Patientensicherheit kommentiert das Podcast-Interview mit Prof. Buyx

 

Weiterlesen
Twittern E-mailen Feedback

 

"Der Gesetzgeber hatte bisher nie den Mut, schlechte Krankenhäuser aktiv vom Netz zu nehmen."

 

Interview mit Dr. Jens Deerberg-Wittram, Geschäftsführer der RoMed Kliniken

 

"Ich finde es grundsätzlich richtig, dass man die Öffentlichkeit über erhebliche Qualitätsdefizite von Krankenhäusern informiert", sagt Dr. Jens Deerberg-Wittram im Interview.

Weiterlesen
Twittern E-mailen Feedback

 

Christian Bredl: "Die neue Bedarfsplanung wird die ungleiche Ärzteverteilung nicht beseitigen."

 

Der Leiter der TK-Landesvertretung Bayern äußert sich zu den neuen Regelungen zur Bedarfsplanung

 

Zwei konkrete Maßnahmen schlägt Christian Bredl zur wohnortnahen und bedarfsgerechten ärztlichen Versorgung in Bayern vor.

Weiterlesen
Twittern E-mailen Feedback

 

Einladung zur Fachtagung "Digitale Souveränität in der Schule"

 

Konzepte, Kompetenzen und Prävention

 

Eine Kooperationsveranstaltung der Techniker Krankenkasse Landesvertretung Bayern mit der Universität Bamberg, Condrobs e. V. und den medienpädagogisch-informationstechnischen Beratern für Ober- und Unterfranken am 2. Oktober 2019 von 10:30 Uhr bis 17 Uhr an der Universität Bamberg.

Sowohl der Bund als auch Bayern propagieren Digitalisierung in den Schulen, die Prävention von Internetsucht und die Medienkompetenz werden dabei bis jetzt leider vernachlässigt.

Hier setzt die Fachtagung an. Die Universität Bamberg informiert über einen kreativen Einsatz digitaler Medien im Unterricht, damit diese nicht nur als Ersatz für Papier und Bleistift gesehen werden. Um negativen Aspekten ausgedehnter Mediennutzung vorzubeugen, werden verschiedene Präventionsprojekte zur Verbesserung der Medienkompetenz und zur Vorbeugung von Cybermobbing vorgestellt.

Zur Anmeldung

 

Vernetzt: TK-Geschäftsbericht 2018 erschienen

 

 

Unter dem Motto "vernetzt" ist der aktuelle Geschäftsbericht der TK erschienen - ein Blick auf das erfolgreiche Geschäftsjahr 2018 und gleichzeitig ein Ausblick auf das Gesundheitssystem der Zukunft.

Was bedeutet das Prinzip Vernetzung für eine zeitgemäße Unternehmenskultur? Wie stärkt der kluge Umgang mit Daten die Souveränität von Versicherten? Welche Rolle spielt Künstliche Intelligenz heute in der TK und wie wirken digitale Gesundheitsangebote vernetzt zusammen? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert der TK-Geschäftsbericht.

Weiterlesen
Twittern E-mailen Feedback